Amazon streicht Jobs im Cloud-Geschäft!

4.4.2024, 18:00

AWS streicht Stellen in Vertrieb, Marketing und globalen Diensten: Ein harter Schlag für die Teams.

Eulerpool News 4. Apr. 2024, 18:00

Amazon.com kündigt umfassende Entlassungen in seinem Cloud-Computing-Geschäftsbereich Amazon Web Services (AWS) an. Ziel dieser Maßnahme ist es, die Kosten zu senken und die Strukturen zu straffen. Betroffen von den Stellenstreichungen sind mehrere hundert Arbeitsplätze in den Bereichen Vertrieb, Marketing und globale Dienste. Zusätzlich werden auch hunderte Stellen im Technologie-Team der physischen Stores, welches sich auf die Systeme hinter den kassierlosen Checkout-Programmen konzentriert, abgebaut. Diese Ankündigung folgt auf die Entscheidung, die kassierlose Technologie "Just Walk Out" in den Amazon Fresh Lebensmittelgeschäften in den USA durch eine andere kassierlose Technologie zu ersetzen.

Ein Sprecher von Amazon Web Services erklärte, dass gezielt Bereiche identifiziert wurden, die einer Verschlankung bedürfen. Trotz der Entlassungen betont der Sprecher, dass das Unternehmen weiterhin in seinen Kerngeschäftsbereichen Einstellungen vornehme. "Diese Entscheidungen sind schwierig, aber notwendig, da wir weiterhin investieren, einstellen und Ressourcen optimieren, um Innovationen für unsere Kunden zu liefern", so der Sprecher in einer Stellungnahme.

Das Cloud-Computing-Geschäft war bislang ein wesentlicher Gewinnbringer für Amazon, verzeichnete jedoch im letzten Jahr eine verlangsamte Nachfrage, da Firmenkunden ihre Ausgaben begrenzten. Amazon hat seine Bemühungen im Bereich der künstlichen Intelligenz verstärkt, hauptsächlich über Amazon Web Services, einschließlich einer Investition von 4 Milliarden Dollar in das KI-Startup Anthropic. Ende letzten Jahres berichtete das Wall Street Journal, dass Anthropic sich verpflichtet hat, in den nächsten fünf Jahren 4 Milliarden Dollar für Amazons Cloud-Plattform auszugeben.

Die Entlassungen bei Amazon sind Teil einer breiteren Tendenz in der Technologiebranche, in der auch andere große Unternehmen wie Alphabet, Microsoft und Salesforce bereits Personal abgebaut haben. Anfang des Jahres strich Amazon hunderte Stellen in seinem Film- und Fernsehstudio sowie auf seiner Twitch-Streaming-Plattform, um Kosten zu reduzieren. Trotz der Entlassungen hat sich die Belegschaft vieler großer Technologieunternehmen, einschließlich Amazon, seit der Pandemie nahezu verdoppelt. Entlassene Mitarbeiter sollen mindestens 60 Tage lang Gehalt und Leistungen erhalten und sind für eine Abfindungszahlung berechtigt.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
20 million companies worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading global news coverage

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser