Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern
Aktienanalyse
Profil

Pfizer Aktie und Aktienanalyse

PFE
US7170811035
852009

Kurs

29,97
Heute +/-
+0
Heute %
+0 %
P

Pfizer Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn

  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz
EBIT
Gewinn
Details

Umsatz, Gewinn & EBIT

Verständnis von Umsatz, EBIT und Einkommen

Erhalten Sie Einblicke in Pfizer, ein umfassender Überblick über die finanzielle Performance kann durch die Analyse des Umsatz-, EBIT- und Einkommensdiagramms erlangt werden. Der Umsatz repräsentiert das Gesamteinkommen, das Pfizer aus seinen Hauptgeschäften erzielt und zeigt die Fähigkeit des Unternehmens, Kunden zu gewinnen und zu binden. EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) gibt Aufschluss über die betriebliche Rentabilität des Unternehmens, frei von Steuer- und Zinsaufwendungen. Der Abschnitt Einkommen spiegelt den Nettogewinn von Pfizer wider, ein ultimatives Maß für seine finanzielle Gesundheit und Rentabilität.

Jährliche Analyse und Vergleiche

Betrachten Sie die jährlichen Balken, um die jährliche Performance und das Wachstum von Pfizer zu verstehen. Vergleichen Sie den Umsatz, das EBIT und das Einkommen, um die Effizienz und Rentabilität des Unternehmens zu bewerten. Ein höheres EBIT im Vergleich zum Vorjahr deutet auf eine Verbesserung der betrieblichen Effizienz hin. Ebenso weist eine Steigerung des Einkommens auf eine erhöhte Gesamtrentabilität hin. Die Analyse des Jahr-für-Jahr-Vergleichs unterstützt Anleger dabei, die Wachstumsbahn und betriebliche Effizienz des Unternehmens zu verstehen.

Erwartungen für die Investition nutzen

Die erwarteten Werte für die kommenden Jahre bieten Investoren einen Einblick in die erwartete finanzielle Performance von Pfizer. Die Analyse dieser Prognosen zusammen mit historischen Daten trägt dazu bei, fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Anleger können die potenziellen Risiken und Erträge abschätzen und ihre Investitionsstrategien entsprechend ausrichten, um die Rentabilität zu optimieren und Risiken zu minimieren.

Investmenteinsichten

Der Vergleich zwischen Umsatz und EBIT hilft bei der Bewertung der betrieblichen Effizienz von Pfizer, während der Vergleich von Umsatz und Einkommen die Nettorentabilität nach Berücksichtigung aller Aufwendungen offenbart. Anleger können wertvolle Einsichten gewinnen, indem sie diese finanziellen Parameter sorgfältig analysieren und so die Grundlage für strategische Investitionsentscheidungen legen, um das Wachstumspotenzial von Pfizer zu nutzen.

Pfizer Umsatz, Gewinn und EBIT Historie

DatumPfizer UmsatzPfizer EBITPfizer Gewinn
2029e62,09 Mrd. undefined0 undefined15,85 Mrd. undefined
2028e62,95 Mrd. undefined20,35 Mrd. undefined16,31 Mrd. undefined
2027e65,00 Mrd. undefined22,06 Mrd. undefined17,37 Mrd. undefined
2026e63,90 Mrd. undefined20,91 Mrd. undefined16,59 Mrd. undefined
2025e63,40 Mrd. undefined19,89 Mrd. undefined15,62 Mrd. undefined
2024e61,19 Mrd. undefined17,65 Mrd. undefined13,44 Mrd. undefined
202358,50 Mrd. undefined13,10 Mrd. undefined2,12 Mrd. undefined
2022100,33 Mrd. undefined40,16 Mrd. undefined31,37 Mrd. undefined
202181,29 Mrd. undefined27,54 Mrd. undefined21,98 Mrd. undefined
202041,91 Mrd. undefined11,72 Mrd. undefined9,62 Mrd. undefined
201941,17 Mrd. undefined9,42 Mrd. undefined16,27 Mrd. undefined
201840,83 Mrd. undefined8,74 Mrd. undefined11,15 Mrd. undefined
201752,55 Mrd. undefined15,58 Mrd. undefined21,31 Mrd. undefined
201652,82 Mrd. undefined15,06 Mrd. undefined7,21 Mrd. undefined
201548,85 Mrd. undefined13,63 Mrd. undefined6,96 Mrd. undefined
201449,61 Mrd. undefined14,66 Mrd. undefined9,13 Mrd. undefined
201351,58 Mrd. undefined17,02 Mrd. undefined22,00 Mrd. undefined
201254,66 Mrd. undefined17,32 Mrd. undefined14,57 Mrd. undefined
201161,04 Mrd. undefined18,76 Mrd. undefined10,01 Mrd. undefined
201065,17 Mrd. undefined17,54 Mrd. undefined8,26 Mrd. undefined
200949,27 Mrd. undefined15,89 Mrd. undefined8,63 Mrd. undefined
200848,30 Mrd. undefined16,52 Mrd. undefined8,10 Mrd. undefined
200748,42 Mrd. undefined10,86 Mrd. undefined8,14 Mrd. undefined
200648,37 Mrd. undefined15,01 Mrd. undefined19,33 Mrd. undefined
200547,41 Mrd. undefined14,53 Mrd. undefined8,08 Mrd. undefined
200448,99 Mrd. undefined16,40 Mrd. undefined11,35 Mrd. undefined

Pfizer Aktie Kennzahlen

  • Einfach

  • Erweitert

  • GuV

  • Bilanz

  • Cashflow

 
UMSATZ (Mrd.)UMSATZWACHSTUM (%)BRUTTOMARGE (%)BRUTTOEINKOMMEN (Mrd.)EBIT (Mrd.)EBIT-MARGE (%)REINGEWINN (Mrd.)GEWINNWACHSTUM (%)DIV. ()DIV.-WACHSTUM (%)ANZAHL AKTIEN (Mrd.)DOKUMENTE
198319841985198619871988198919901991199219931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018201920202021202220232024e2025e2026e2027e2028e2029e
3,773,884,034,484,925,395,6711,0912,0112,8313,2714,3917,0618,5419,1323,2327,1726,0529,0232,2944,7448,9947,4148,3748,4248,3049,2765,1761,0454,6651,5849,6148,8552,8252,5540,8341,1741,9181,29100,3358,5061,1963,4063,9065,0062,9562,09
-2,953,8411,209,929,455,3395,578,266,813,488,4518,548,643,1721,4716,94-4,1311,4411,2738,539,50-3,232,040,10-0,252,0132,26-6,34-10,45-5,62-3,84-1,528,13-0,53-22,310,851,7993,9723,43-41,704,613,610,781,72-3,15-1,36
58,8860,5861,5961,5761,4462,4963,6365,9768,1370,0772,2173,0773,0975,6077,7378,8879,4785,5886,8387,5778,5786,9584,7484,2176,7984,7582,9978,1080,8382,0381,6480,8080,4077,4379,3778,2780,4679,5462,2566,0269,59------
2,222,352,482,763,023,373,617,328,188,999,5810,5212,4714,0114,8718,3221,5922,2925,2028,2835,1542,6040,1740,7337,1840,9340,8950,9049,3444,8442,1140,0839,2840,9041,7131,9533,1333,3350,6066,2340,71000000
0,720,810,850,920,951,000,841,721,952,182,392,743,453,983,974,416,918,5510,5312,2910,6316,4014,5315,0110,8616,5215,8917,5418,7617,3217,0214,6613,6315,0615,588,749,4211,7227,5440,1613,1017,6519,8920,9122,0620,350
19,0720,9221,1420,5119,3118,6414,7715,5316,2016,9618,0119,0620,2121,4720,7518,9725,4532,8236,2838,0423,7633,4830,6431,0422,4334,2032,2526,9230,7431,6832,9929,5527,9128,5129,6621,4022,8727,9633,8740,0322,3928,8431,3832,7333,9432,33-
0,460,520,590,670,700,800,691,290,761,450,991,992,312,722,884,634,953,737,799,133,9111,358,0819,338,148,108,638,2610,0114,5722,009,136,967,2121,3111,1516,279,6221,9831,372,1213,4415,6216,5917,3716,3115,85
-13,8212,9113,484,5114,53-13,9488,32-41,3291,81-31,96101,6216,1617,336,0860,876,89-24,76109,0217,18-57,20190,66-28,84139,29-57,89-0,486,57-4,3821,2245,5851,02-58,48-23,813,66195,36-47,6645,91-40,90128,5742,74-93,25534,2616,246,204,72-6,15-2,83
-----------------------------------------------
-----------------------------------------------
4,074,084,104,114,104,074,086,266,296,266,075,956,016,116,306,366,326,376,366,247,297,617,417,276,946,757,058,077,877,516,906,426,266,166,065,985,685,635,715,735,71000000
-----------------------------------------------
Details

GuV

Umsatz und Wachstum

Der Pfizer Umsatz und das Umsatzwachstum sind entscheidend für das Verständnis der finanziellen Gesundheit und der betrieblichen Effizienz eines Unternehmens. Ein konstanter Umsatzanstieg deutet auf die Fähigkeit des Unternehmens hin, seine Produkte oder Dienstleistungen effektiv zu vermarkten und zu verkaufen, während der Prozentsatz des Umsatzwachstums Aufschluss über das Tempo gibt, mit dem das Unternehmen im Laufe der Jahre wächst.

Bruttomarge

Die Bruttomarge ist ein entscheidender Faktor, der den Prozentsatz des Umsatzes über den Herstellungskosten anzeigt. Eine höhere Bruttomarge deutet auf die Effizienz eines Unternehmens bei der Kontrolle seiner Produktionskosten hin und verspricht potenzielle Rentabilität und finanzielle Stabilität.

EBIT und EBIT-Marge

EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) und EBIT-Marge bieten tiefe Einblicke in die Rentabilität eines Unternehmens, ohne die Auswirkungen von Zinsen und Steuern. Investoren bewerten diese Metriken häufig, um die betriebliche Effizienz und die inhärente Rentabilität eines Unternehmens unabhängig von seiner Finanzstruktur und Steuerumgebung zu beurteilen.

Einkommen und Wachstum

Das Nettoeinkommen und sein anschließendes Wachstum sind für Investoren unerlässlich, die die Rentabilität eines Unternehmens verstehen möchten. Ein konstantes Einkommenswachstum unterstreicht die Fähigkeit eines Unternehmens, seine Rentabilität im Laufe der Zeit zu steigern, und spiegelt betriebliche Effizienz, strategische Wettbewerbsfähigkeit und finanzielle Gesundheit wider.

Ausstehende Aktien

Ausstehende Aktien beziehen sich auf die Gesamtanzahl der von einem Unternehmen ausgegebenen Aktien. Sie ist entscheidend für die Berechnung wichtiger Kennzahlen wie dem Gewinn pro Aktie (EPS), die für Investoren von entscheidender Bedeutung ist, um die Rentabilität eines Unternehmens auf pro Aktien-Basis zu bewerten und bietet einen detaillierteren Überblick über die finanzielle Gesundheit und Bewertung.

Interpretation des jährlichen Vergleichs

Der Vergleich von jährlichen Daten ermöglicht es den Investoren, Trends zu identifizieren, das Wachstum des Unternehmens zu bewerten und die potenzielle zukünftige Leistung vorherzusagen. Die Analyse, wie sich Kennzahlen wie Umsatz, Einkommen und Margen von Jahr zu Jahr ändern, kann wertvolle Einblicke in die betriebliche Effizienz, Wettbewerbsfähigkeit und die finanzielle Gesundheit des Unternehmens geben.

Erwartungen und Prognosen

Investoren stellen die aktuellen und vergangenen Finanzdaten oft den Erwartungen des Marktes gegenüber. Dieser Vergleich hilft bei der Bewertung, ob das Pfizer wie erwartet, unterdurchschnittlich oder überdurchschnittlich abschneidet und liefert entscheidende Daten für Investitionsentscheidungen.

 
AKTIVACASHBESTAND (Mio.)FORDERUNGEN (Mio.)S. FORDERUNGEN (Mio.)VORRÄTE (Mio.)S. UMLAUFVERM. (Mio.)UMLAUFVERMÖGEN (Mio.)SACHANLAGEN (Mio.)LANGZ. INVEST. (Mio.)LANGF. FORDER. (Mio.)IMAT. VERMÖGSW. (Mio.)GOODWILL (Mio.)S. ANLAGEVER. (Mio.)ANLAGEVERMÖGEN (Mio.)GESAMTVERMÖGEN (Mio.)PASSIVASTAMMAKTIEN (Mio.)KAPITALRÜCKLAGE (Mio.)GEWINNRÜCKLAGEN (Mio.)S. EIGENKAP. (Mio.)N. REAL. KURSG./-V. (Mio.)EIGENKAPITAL (Mio.)VERBINDLICHKEITEN (Mio.)RÜCKSTELLUNG (Mio.)S. KURZF. VERBIND. (Mio.)KURZF. SCHULDEN (Mio.)LANGF. FREMDKAP. (Mio.)KURZF. FORD. (Mio.)LANGF. VERBIND. (Mio.)LATENTE STEUERN (Mio.)S. VERBIND. (Mio.)LANGF. VERBIND. (Mio.)FREMDKAPITAL (Mio.)GESAMTKAPITAL (Mio.)
Details

Bilanz

Verständnis der Bilanz

Die Bilanz von Pfizer bietet einen detaillierten finanziellen Überblick und zeigt die Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und das Eigenkapital zu einem bestimmten Zeitpunkt. Die Analyse dieser Komponenten ist entscheidend für Investoren, die die finanzielle Gesundheit und Stabilität von Pfizer verstehen möchten.

Vermögenswerte

Die Vermögenswerte von Pfizer repräsentieren alles, was das Unternehmen besitzt oder kontrolliert, das monetären Wert hat. Diese werden in Umlauf- und Anlagevermögen unterteilt und bieten Einblicke in die Liquidität und langfristigen Investitionen des Unternehmens.

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten sind Verpflichtungen, die Pfizer in Zukunft begleichen muss. Die Analyse des Verhältnisses von Verbindlichkeiten zu Vermögenswerten gibt Aufschluss über die finanzielle Hebelwirkung und das Risikoexposure des Unternehmens.

Eigenkapital

Das Eigenkapital bezieht sich auf das Restinteresse an den Vermögenswerten von Pfizer nach Abzug der Verbindlichkeiten. Es stellt den Anspruch der Eigentümer auf die Vermögenswerte und Einnahmen des Unternehmens dar.

Jahr-für-Jahr-Analyse

Der Vergleich von Bilanzzahlen von Jahr zu Jahr ermöglicht es Anlegern, Trends, Wachstumsmuster und potenzielle finanzielle Risiken zu erkennen und informierte Anlageentscheidungen zu treffen.

Interpretation der Daten

Eine detaillierte Analyse von Vermögenswerten, Verbindlichkeiten und Eigenkapital kann den Anlegern umfassende Einblicke in die finanzielle Lage von Pfizer geben und sie bei der Bewertung von Investitionen und Risikobewertungen unterstützen.

 
NETTOEINKOMMEN (Mrd.)ABSCHREIBUNGEN (Mrd.)AUFGESCHOBENE STEUERN (Mrd.)VERÄNDERUNGEN BETRIEBSKAPITAL (Mrd.)NICHT-BARGELD-POSTEN (Mrd.)GEZAHLTE ZINSEN (Mrd.)GEZAHLTE STEUERN (Mrd.)NET-CASHFLOW BETR. TÄTIGKEIT (Mrd.)KAPITALAUSGABEN (Mio.)CASHFLOW INVEST.-TÄTIGKEIT (Mrd.)CASHFLOW ANDERE INVEST.-TÄTIGKEIT (Mrd.)ZINSEIN UND -AUSGABEN (Mio.)NETTOVERÄNDERUNG VERSCHULDUNG (Mrd.)NETTOVERÄNDERUNG EIGENKAPITAL (Mio.)CASHFLOW FINANZ.-TÄTIGKEIT (Mrd.)CASHFLOW ANDERE FINANZ.-TÄTIGKEIT (Mrd.)GESAMT GEZAHLTE DIVIDENDEN (Mio.)NETTOVERÄNDERUNG IM CASHFLOW (Mrd.)FREIER CASHFLOW (Mio.)AKTIENBASIERTE KOMPENSATION (Mio.)
1987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017201820192020202120222023
0,690,790,681,290,761,460,991,992,312,552,943,234,973,737,799,133,9111,368,0919,348,198,138,648,2910,0514,6022,079,176,997,2521,3611,1916,309,6522,0331,412,16
0,170,200,210,350,380,420,430,470,580,590,710,800,910,880,971,034,035,095,585,295,205,094,768,409,037,666,415,545,165,766,276,386,014,785,195,066,29
0000,03-0,120,01-0,470,080,080,150,02-0,160,21-0,210,19-0,29-0,10-1,58-1,38-1,53-2,79-1,33-9,582,110,240,791,730,32-0,02-0,70-2,41-2,210,61-1,47-4,29-3,76-3,44
0,460,00-0,22-0,15-0,30-0,54-0,46-0,50-0,44-0,06-0,520,95-0,911,850,350,31-1,28-0,86-0,582,60-0,804,8612,52-10,362,53-2,37-3,381,630,740,101,34-0,93-4,03-0,2812,80-4,46-2,17
-0,03-0,11-0,01-0,120,870,111,240,090,09-0,250,120,360,29-0,14-0,13-0,005,182,333,03-8,113,561,880,603,43-1,19-3,45-8,621,022,494,48-8,912,31-5,622,47-1,971,896,39
0,070,090,12000000000,260,380,460,290,260,350,500,650,720,640,780,942,162,091,871,731,551,301,451,521,311,591,641,471,442,22
0,220,270,24000000001,361,571,040,961,482,913,394,713,445,622,252,3011,782,932,412,872,102,382,522,493,663,663,157,437,873,15
1,290,870,661,391,581,451,732,132,622,993,285,185,476,109,1710,1811,7316,3414,7317,5913,3518,2416,5911,4520,2416,7517,6817,0814,6916,1916,8015,8312,5914,4032,5829,278,70
-258,00-344,00-456,00-788,00-920,00-1.008,00-981,00-1.078,00-1.083,00-1.079,00-1.391,00-2.181,00-2.746,00-2.247,00-2.332,00-2.286,00-3.417,00-2.928,00-2.537,00-2.203,00-1.880,00-1.701,00-1.205,00-1.513,00-1.882,00-1.419,00-1.465,00-1.583,00-1.496,00-1.999,00-2.217,00-2.196,00-2.594,00-2.791,00-2.711,00-3.236,00-3.907,00
-1,11-0,96-0,63-0,56-0,430,06-0,96-1,54-2,71-1,96-1,62-0,77-3,91-3,64-7,14-4,344,85-9,42-5,075,100,80-12,84-31,27-0,491,846,15-10,54-5,65-2,98-7,79-4,744,53-3,95-4,27-22,55-15,78-32,28
-0,85-0,61-0,170,230,491,060,02-0,46-1,63-0,89-0,231,41-1,16-1,39-4,80-2,058,27-6,49-2,547,302,68-11,13-30,071,023,737,57-9,08-4,07-1,48-5,79-2,526,72-1,35-1,48-19,84-12,55-28,37
0000000000000000000000000000000000000
0,300,270,61-0,020,510,030,371,300,070,850,01-0,492,10-1,713,512,51-0,594,10-0,32-9,934,902,4120,12-4,15-5,54-1,736,040,541,322,61-0,94-0,948,76-12,76-1,10-3,5235,95
-126,00-7,00-155,00-183,00-474,00-665,00-1.117,00-510,00-65,00178,00-207,00-1.651,00-1.906,00183,00-2.892,00-4.336,00-11.965,00-5.647,00-3.346,00-6.247,00-9.535,00-426,00-91,00-934,00-8.847,00-7.660,00-14.540,00-3.998,00-4.897,00-3.981,00-4.138,00-10.939,00-8.471,00425,000-2.000,000
-0,07-0,060,14-0,74-0,46-1,33-1,54-0,11-0,86-0,18-1,49-3,64-1,63-3,73-2,10-5,00-16,91-6,63-9,22-23,10-12,61-6,5614,48-11,17-20,61-16,00-14,98-10,19-10,41-9,23-13,35-20,44-8,49-9,65-9,82-14,8326,07
0,050,010,040,070,180,070,050,020,15-0,06000000000000000,02-0,080,11-0,120,11-0,54-0,61-0,59-0,7411,120,02-0,34-0,63
-297,00-330,00-364,00-601,00-674,00-762,00-844,00-921,00-1.010,00-1.145,00-1.294,00-1.501,00-1.820,00-2.197,00-2.715,00-3.168,00-4.353,00-5.082,00-5.555,00-6.919,00-7.975,00-8.541,00-5.548,00-6.088,00-6.234,00-6.534,00-6.580,00-6.609,00-6.940,00-7.317,00-7.659,00-7.978,00-8.043,00-8.440,00-8.729,00-8.983,00-9.247,00
0,13-0,140,160,100,670,13-0,810,51-0,980,840,110,79-0,05-1,26-0,060,84-0,360,290,44-0,421,58-1,28-0,14-0,241,456,90-7,901,160,30-1,04-1,24-0,210,130,480,16-1,522,45
1.035,00529,00200,00601,00663,00438,00749,001.053,001.538,001.906,001.884,003.000,002.727,003.853,006.842,007.897,008.310,0013.412,0012.196,0015.391,0011.473,0016.537,0015.382,009.941,0018.358,0015.327,0016.219,0015.501,0013.191,0014.194,0014.585,0013.631,009.993,0011.612,0029.869,0026.031,004.793,00
0000000000000000000000000000000000000

Pfizer Aktie Margen

Die Pfizer Margenanalyse zeigt die Bruttomarge, EBIT-Marge, sowie die Gewinn-Marge von Pfizer. Die EBIT-Marge (EBIT/Umsatz) gibt an, wie viel Prozent des Umsatzes als operativer Gewinn verbleibt. Die Gewinn-Marge zeigt, wie viel Prozent des Umsatzes von Pfizer verbleibt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Bruttomarge
EBIT-Marge
Gewinn-Marge
Details

Margen

Verständnis der Bruttomarge

Die Bruttomarge, ausgedrückt in Prozent, gibt den Bruttogewinn aus dem Umsatz des Pfizer an. Ein höherer Prozentsatz der Bruttomarge bedeutet, dass das Pfizer mehr Einnahmen behält, nachdem die Kosten der verkauften Waren berücksichtigt wurden. Investoren verwenden diese Kennzahl, um die finanzielle Gesundheit und operationale Effizienz zu bewerten und sie mit den Mitbewerbern und Branchendurchschnitten zu vergleichen.

EBIT-Marge Analyse

Die EBIT-Marge repräsentiert den Gewinn des Pfizer vor Zinsen und Steuern. Die Analyse der EBIT-Marge über verschiedene Jahre bietet Einblicke in die operationale Rentabilität und Effizienz, ohne die Effekte der finanziellen Hebelwirkung und Steuerstruktur. Eine wachsende EBIT-Marge über die Jahre signalisiert eine verbesserte operationale Leistung.

Umsatzmarge Einblicke

Die Umsatzmarge zeigt den gesamten vom Pfizer erzielten Umsatz. Durch den Vergleich der Umsatzmarge von Jahr zu Jahr können Investoren das Wachstum und die Marktexpansion des Pfizer beurteilen. Es ist wichtig, die Umsatzmarge mit der Brutto- und EBIT-Marge zu vergleichen, um die Kosten- und Gewinnstrukturen besser zu verstehen.

Erwartungen interpretieren

Die erwarteten Werte für Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen geben einen zukünftigen finanziellen Ausblick des Pfizer. Investoren sollten diese Erwartungen mit historischen Daten vergleichen, um das potenzielle Wachstum und die Risikofaktoren zu verstehen. Es ist entscheidend, die zugrunde liegenden Annahmen und Methoden, die für die Prognose dieser erwarteten Werte verwendet werden, zu berücksichtigen, um informierte Investitionsentscheidungen zu treffen.

Vergleichende Analyse

Der Vergleich der Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen, sowohl jährlich als auch über mehrere Jahre, ermöglicht es Investoren, eine umfassende Analyse der finanziellen Gesundheit und Wachstumsaussichten des Pfizer durchzuführen. Die Bewertung der Trends und Muster in diesen Margen hilft dabei, Stärken, Schwächen und potenzielle Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren.

Pfizer Margenhistorie

Pfizer BruttomargePfizer Gewinn-MargePfizer EBIT-MargePfizer Gewinn-Marge
2029e69,59 %0 %25,52 %
2028e69,59 %32,33 %25,91 %
2027e69,59 %33,94 %26,73 %
2026e69,59 %32,73 %25,97 %
2025e69,59 %31,38 %24,64 %
2024e69,59 %28,84 %21,96 %
202369,59 %22,39 %3,62 %
202266,02 %40,03 %31,27 %
202162,25 %33,87 %27,04 %
202079,54 %27,96 %22,95 %
201980,46 %22,87 %39,52 %
201878,27 %21,40 %27,32 %
201779,37 %29,66 %40,55 %
201677,43 %28,51 %13,66 %
201580,40 %27,91 %14,25 %
201480,80 %29,55 %18,41 %
201381,64 %32,99 %42,65 %
201282,03 %31,68 %26,65 %
201180,83 %30,74 %16,40 %
201078,10 %26,92 %12,67 %
200982,99 %32,25 %17,52 %
200884,75 %34,20 %16,77 %
200776,79 %22,43 %16,81 %
200684,21 %31,04 %39,97 %
200584,74 %30,64 %17,04 %
200486,95 %33,48 %23,18 %

Pfizer Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn pro Aktie

Der Pfizer-Umsatz je Aktie gibt somit an, wie viel Umsatz Pfizer in einer Periode auf jede Aktie entfallen ist. Das EBIT pro Aktie zeigt, wie viel vom operativen Gewinn auf jede Aktie entfällt. Der Gewinn pro Aktie gibt an, wie viel vom Gewinn auf jede Aktie entfällt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz pro Aktie
EBIT pro Aktie
Gewinn pro Aktie
Details

Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie

Umsatz pro Aktie

Der Umsatz pro Aktie stellt den Gesamtumsatz dar, den Pfizer erzielt, geteilt durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Es ist eine entscheidende Metrik, da sie die Fähigkeit des Unternehmens widerspiegelt, Umsätze zu erzielen, und das Potenzial für Wachstum und Expansion anzeigt. Der jährliche Vergleich des Umsatzes pro Aktie ermöglicht es Anlegern, die Beständigkeit der Einnahmen eines Unternehmens zu analysieren und zukünftige Trends vorherzusagen.

EBIT pro Aktie

EBIT pro Aktie gibt den Gewinn von Pfizer vor Zinsen und Steuern an und bietet Einblicke in die betriebliche Rentabilität, ohne die Effekte der Kapitalstruktur und der Steuersätze zu berücksichtigen. Es kann dem Umsatz pro Aktie gegenübergestellt werden, um die Effizienz bei der Umwandlung von Verkäufen in Gewinne zu bewerten. Ein konstanter Anstieg des EBIT pro Aktie über die Jahre unterstreicht die betriebliche Effizienz und Rentabilität.

Einkommen pro Aktie

Das Einkommen pro Aktie oder Gewinn pro Aktie (EPS) zeigt den Anteil des Gewinns von Pfizer, der jeder Aktie des Stammkapitals zugewiesen ist. Es ist entscheidend für die Bewertung der Rentabilität und finanziellen Gesundheit. Durch den Vergleich mit dem Umsatz und EBIT pro Aktie können Investoren erkennen, wie effektiv ein Unternehmen Umsätze und betriebliche Gewinne in Nettoeinkommen umwandelt.

Erwartete Werte

Die erwarteten Werte sind Prognosen für Umsatz, EBIT und Einkommen pro Aktie für die kommenden Jahre. Diese Erwartungen, die auf historischen Daten und Marktanalysen basieren, helfen Investoren bei der Strategie ihrer Investitionen, der Bewertung der zukünftigen Leistung von Pfizer und der Schätzung zukünftiger Aktienkurse. Es ist jedoch entscheidend, Marktvolatilitäten und Unsicherheiten zu berücksichtigen, die diese Prognosen beeinflussen können.

Pfizer Umsatz, Gewinn und EBIT pro Aktie Historie

DatumPfizer Umsatz pro AktiePfizer EBIT pro AktiePfizer Gewinn pro Aktie
2029e10,96 undefined0 undefined2,80 undefined
2028e11,11 undefined0 undefined2,88 undefined
2027e11,47 undefined0 undefined3,07 undefined
2026e11,28 undefined0 undefined2,93 undefined
2025e11,19 undefined0 undefined2,76 undefined
2024e10,80 undefined0 undefined2,37 undefined
202310,25 undefined2,29 undefined0,37 undefined
202217,50 undefined7,00 undefined5,47 undefined
202114,24 undefined4,82 undefined3,85 undefined
20207,44 undefined2,08 undefined1,71 undefined
20197,25 undefined1,66 undefined2,87 undefined
20186,83 undefined1,46 undefined1,87 undefined
20178,67 undefined2,57 undefined3,52 undefined
20168,58 undefined2,45 undefined1,17 undefined
20157,81 undefined2,18 undefined1,11 undefined
20147,72 undefined2,28 undefined1,42 undefined
20137,48 undefined2,47 undefined3,19 undefined
20127,28 undefined2,31 undefined1,94 undefined
20117,76 undefined2,38 undefined1,27 undefined
20108,07 undefined2,17 undefined1,02 undefined
20096,99 undefined2,26 undefined1,23 undefined
20087,15 undefined2,45 undefined1,20 undefined
20076,98 undefined1,57 undefined1,17 undefined
20066,65 undefined2,06 undefined2,66 undefined
20056,40 undefined1,96 undefined1,09 undefined
20046,43 undefined2,15 undefined1,49 undefined

Pfizer Aktie und Aktienanalyse

Pfizer Inc, eine der weltweit größten und bekanntesten Pharmaunternehmen, hat in ihrer rund 170-jährigen Geschichte bedeutende Fortschritte in der Medizinbranche erzielt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York City und hat Niederlassungen in über 150 Ländern. Gegründet wurde Pfizer im Jahr 1849 von zwei Cousins, Charles Pfizer und Charles Erhart, die ihre erste Fabrik in Brooklyn eröffneten, um rein kristallines Chinasalz herzustellen. Später erweiterten sie ihr Geschäft und begannen, chemische Verbindungen zu synthetisieren, wodurch sie begannen, in der pharmazeutischen Industrie tätig zu sein. In den folgenden Jahren führte Pfizer einige bedeutende Entdeckungen durch, unter anderem die Synthese der Antibiotika Penicillin und Terramycin. In den 1990er Jahren erweiterte das Unternehmen sein Portfolio und wurde zu einem führenden Anbieter von verschreibungspflichtigen Medikamenten, immunologischen Medikamenten und Tiergesundheitsprodukten. Heute konzentriert sich das Unternehmen auf drei Kernbereiche: Innovative Gesundheitsprodukte, Patentgeschützte Medikamente und Generika-Produkte. Pfizer investiert Millionen von Dollar in die Forschung und Entwicklung neuer und innovativer Behandlungsmöglichkeiten, darunter Krebsmedikamente, Therapien gegen neurologische Störungen, Herz- und Gefäßerkrankungen und Immunologieprodukte. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Geschäftsmodells von Pfizer ist die Partnerschaft mit anderen Unternehmen und Organisationen. Das Unternehmen arbeitet eng mit Universitäten, Forschungseinrichtungen, Regierungen und anderen Unternehmen zusammen, um Partnerschaften einzugehen, die es ermöglichen, gemeinsam an der Entwicklung neuer Produkte zu arbeiten. Einige der bekanntesten Produkte von Pfizer sind Viagra, Lipitor, Celebrex, Zoloft und Lyrica. Viagra wird zur Behandlung von Erektionsstörungen bei Männern eingesetzt. Lipitor ist ein Cholesterinsenker, der das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert. Celebrex ist ein entzündungshemmendes Medikament, das zur Behandlung von Schmerzen und Entzündungen eingesetzt wird. Zoloft ist ein Antidepressivum, das bei verschiedenen psychischen Erkrankungen eingesetzt wird. Lyrica ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von Schmerzen und Krämpfen. In den letzten Jahren hat Pfizer auch eine führende Rolle in der Impfstoffentwicklung gegen COVID-19 eingenommen und ein vielversprechendes Impfstoff-Kandidat in Zusammenarbeit mit dem deutschen Unternehmen BioNTech entwickelt. Die Impfung bietet Schutz gegen das Virus und insbesondere vor einem schweren Krankheitsverlauf. Im Laufe der Jahre hat die Firma manche Bedenken über den Einsatz von Medikamenten gehabt, wie der Skandal um den Schmerzmittel Vioxx, der im Jahr 2004 zurückgezogen wurde, nachdem es mit einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht wurde. Pfizer hat seitdem seine Forschungs- und Entwicklungsstandards verschärft und die Partnerschaften gestärkt, um sicherzustellen, dass die Produkte sicher und wirksam sind. Zusammenfassend ist Pfizer ein Global Player in der Pharmabranche. Das Unternehmen investiert stark in Forschung und Entwicklung neuer Produkte, um innovative Behandlungsmöglichkeiten anzubieten, sichert sich Patente und hält gleichzeitig ihr Portfolio mit Generika-Produkten auf dem neuesten Stand, um in der Branche wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Firma wird weiterhin dazu beitragen, die Gesundheitsversorgung auf der ganzen Welt zu verbessern, indem sie lebensrettende Medikamente und Impfstoffe entwickelt, die den Menschen ein besseres Leben ermöglichen. Pfizer ist eines der beliebtesten Unternehmen auf Eulerpool.com.

Pfizer SWOT Analyse

Stärken

Pfizer Inc. verfügt über mehrere Stärken, die zu ihrem Erfolg in der Pharmaindustrie beitragen. Eine ihrer wichtigsten Stärken ist ihr umfangreiches Portfolio an innovativen Medikamenten und Behandlungen. Das Unternehmen investiert stark in Forschung und Entwicklung, was es ermöglicht, kontinuierlich neue Produkte auf den Markt zu bringen. Auch der starke Markenruf und die weltweite Präsenz von Pfizer tragen zu ihrem Wettbewerbsvorteil bei.

Eine weitere große Stärke ist die solide finanzielle Lage von Pfizer. Das Unternehmen besitzt einen stabilen Umsatzstrom, der durch die hohe Nachfrage nach seinen Produkten angetrieben wird, und pflegt eine starke Rentabilitätsmarge. Diese finanzielle Stabilität ermöglicht es Pfizer, in strategische Übernahmen und Partnerschaften zu investieren und dadurch seine Position in der Branche weiter zu stärken.

Schwächen

Trotz ihrer Stärken sieht sich Pfizer Inc. auch gewissen Schwächen gegenüber, die angegangen werden müssen. Eine Schwäche ist ihre starke Abhängigkeit von einigen Schlüsselprodukten für einen bedeutenden Teil ihres Umsatzes. Dies setzt das Unternehmen Risiken durch Patentabläufe und Konkurrenz von Generika-Herstellern aus. Pfizer sollte sich darauf konzentrieren, ihr Produktportfolio zu diversifizieren, um diese Abhängigkeit zu reduzieren.

Eine weitere Schwachstelle ist die potenziell negative Auswirkung von regulatorischen Änderungen und rechtlichen Problemen auf die Geschäftstätigkeit von Pfizer. Die pharmazeutische Industrie unterliegt strengen Vorschriften, und jede Änderung oder rechtliche Herausforderung kann die Geschäftsaktivitäten und die Rentabilität von Pfizer stören. Eine genaue Überwachung der regulatorischen Entwicklungen und proaktive Compliance-Strategien sind unerlässlich, um diese Risiken zu mindern.

Möglichkeiten

Pfizer Inc. hat mehrere Möglichkeiten, im ständig fortschreitenden Pharmamarkt Kapital zu schlagen. Eine bedeutende Möglichkeit liegt in der wachsenden Nachfrage nach personalisierter Medizin und zielgerichteten Therapien. Pfizer kann seine Expertise und Forschungskapazitäten nutzen, um innovative Behandlungen zu entwickeln, die auf spezifische Patientengruppen zugeschnitten sind und dadurch einen Wettbewerbsvorteil auf dem Markt schaffen.

Darüber hinaus bietet der zunehmende Fokus auf Gesundheitsversorgung und medizinische Fortschritte Pfizer die Möglichkeit, in aufstrebende Märkte mit hohem Wachstumspotenzial zu expandieren. Indem das Unternehmen unterversorgte Regionen anspricht, kann es neue Kundensegmente erschließen und das Umsatzwachstum vorantreiben. Strategische Zusammenarbeit mit lokalen Gesundheitsdienstleistern und Regierungen kann die Marktdurchdringung von Pfizer in diesen Regionen weiter verbessern.

Gefahren

Wie jedes andere Unternehmen in der pharmazeutischen Industrie sieht sich Pfizer Inc. mehreren Bedrohungen gegenüber, die sich auf das Geschäft auswirken könnten. Eine Hauptbedrohung ist der starke Wettbewerb auf dem Markt. Die Branche ist äußerst wettbewerbsintensiv, mit zahlreichen pharmazeutischen Unternehmen, die darum kämpfen, Durchbruchsmedikamente zu entwickeln und Marktanteile zu gewinnen. Pfizer muss kontinuierlich innovativ sein und sich einen Vorsprung verschaffen, um seine Wettbewerbsposition aufrechtzuerhalten.

Darüber hinaus stellt das potenzielle Risiko von gefälschten Arzneimitteln eine Bedrohung für den Ruf und den Umsatz von Pfizer dar. Fälschungen können Patienten schaden und das Vertrauen in die Produkte des Unternehmens untergraben. Pfizer sollte die Sicherheit seiner Lieferkette stärken und in fortschrittliche Technologien investieren, um gefälschte Arzneimittel effektiv zu erkennen und zu bekämpfen.

Darüber hinaus können Änderungen in den Gesundheitspolitiken und Preisvorschriften die Rentabilität von Pfizer erheblich beeinflussen. Regierungsmaßnahmen zur Kostenbegrenzung oder Preisregulierung können die Fähigkeit des Unternehmens zur Festlegung von Preisen für seine Produkte einschränken und somit die finanzielle Leistung beeinträchtigen. Eine kontinuierliche Überwachung dieser Politiken und ein proaktiver Dialog mit politischen Entscheidungsträgern sind entscheidend, um potenzielle Risiken zu minimieren.

Pfizer Bewertung nach historischem KGV, EBIT und KUV

Pfizer Anzahl Aktien

Die Anzahl an Aktien betrug bei Pfizer im Jahr 2023 — Dies sagt aus, auf wie viele Aktien 5,709 Mrd. aufgeteilt ist. Da die Aktionäre die Eigentümer eines Unternehmens sind, verbrieft jede Aktie einen kleinen Teil am Eigentum des Unternehmens.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Anzahl Aktien
Details

Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie

Umsatz pro Aktie

Der Umsatz pro Aktie stellt den Gesamtumsatz dar, den Pfizer erzielt, geteilt durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Es ist eine entscheidende Metrik, da sie die Fähigkeit des Unternehmens widerspiegelt, Umsätze zu erzielen, und das Potenzial für Wachstum und Expansion anzeigt. Der jährliche Vergleich des Umsatzes pro Aktie ermöglicht es Anlegern, die Beständigkeit der Einnahmen eines Unternehmens zu analysieren und zukünftige Trends vorherzusagen.

EBIT pro Aktie

EBIT pro Aktie gibt den Gewinn von Pfizer vor Zinsen und Steuern an und bietet Einblicke in die betriebliche Rentabilität, ohne die Effekte der Kapitalstruktur und der Steuersätze zu berücksichtigen. Es kann dem Umsatz pro Aktie gegenübergestellt werden, um die Effizienz bei der Umwandlung von Verkäufen in Gewinne zu bewerten. Ein konstanter Anstieg des EBIT pro Aktie über die Jahre unterstreicht die betriebliche Effizienz und Rentabilität.

Einkommen pro Aktie

Das Einkommen pro Aktie oder Gewinn pro Aktie (EPS) zeigt den Anteil des Gewinns von Pfizer, der jeder Aktie des Stammkapitals zugewiesen ist. Es ist entscheidend für die Bewertung der Rentabilität und finanziellen Gesundheit. Durch den Vergleich mit dem Umsatz und EBIT pro Aktie können Investoren erkennen, wie effektiv ein Unternehmen Umsätze und betriebliche Gewinne in Nettoeinkommen umwandelt.

Erwartete Werte

Die erwarteten Werte sind Prognosen für Umsatz, EBIT und Einkommen pro Aktie für die kommenden Jahre. Diese Erwartungen, die auf historischen Daten und Marktanalysen basieren, helfen Investoren bei der Strategie ihrer Investitionen, der Bewertung der zukünftigen Leistung von Pfizer und der Schätzung zukünftiger Aktienkurse. Es ist jedoch entscheidend, Marktvolatilitäten und Unsicherheiten zu berücksichtigen, die diese Prognosen beeinflussen können.

Pfizer Aktiensplits

In der Historie von Pfizer gab es noch keine Aktien-Splits.

Pfizer Aktie Dividende

Pfizer zahlte im Jahr 2023 eine Dividende in Höhe von 2,05 USD. Dividende bedeutet, dass Pfizer einen Teil seines Gewinns an seine Eigentümer ausschüttet.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Dividende
Dividende (Schätzung)
Details

Dividende

Übersicht über Dividenden

Das Diagramm der jährlichen Dividende für Pfizer bietet einen umfassenden Überblick über die jährlich an die Aktionäre ausgeschütteten Dividenden. Analysieren Sie den Trend, um die Konstanz und das Wachstum der Dividendenausschüttungen im Laufe der Jahre zu verstehen.

Interpretation und Verwendung

Ein konstanter oder steigender Trend bei den Dividenden kann auf die Rentabilität und finanzielle Gesundheit des Unternehmens hindeuten. Investoren können diese Daten nutzen, um das Potenzial von Pfizer für langfristige Investitionen und Einkommenserzielung durch Dividenden zu identifizieren.

Investitionsstrategie

Berücksichtigen Sie die Dividendendaten bei der Bewertung der Gesamtleistung von Pfizer. Eine gründliche Analyse unter Berücksichtigung anderer finanzieller Aspekte hilft bei der fundierten Entscheidungsfindung für optimales Kapitalwachstum und Einkommenserzielung.

Pfizer Dividendenhistorie

DatumPfizer Dividende
2029e2,43 undefined
2028e2,43 undefined
2027e2,44 undefined
2026e2,42 undefined
2025e2,45 undefined
2024e2,45 undefined
20232,05 undefined
20221,60 undefined
20211,56 undefined
20201,52 undefined
20191,44 undefined
20181,36 undefined
20171,58 undefined
20161,50 undefined
20151,12 undefined
20141,04 undefined
20130,96 undefined
20120,88 undefined
20110,80 undefined
20100,72 undefined
20090,80 undefined
20081,28 undefined
20071,16 undefined
20060,96 undefined
20050,76 undefined
20040,68 undefined

Pfizer Aktie Ausschüttungsquote

Pfizer hatte im Jahr 2023 eine Ausschüttungsquote in Höhe von 53,06 %. Die Ausschüttungsquote sagt aus, wie viel Prozent des Unternehmensgewinns Pfizer als Dividende ausschüttet.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Ausschüttungsquote
Details

Ausschüttungsquote

Was ist die jährliche Ausschüttungsquote?

Die jährliche Ausschüttungsquote für Pfizer gibt den Anteil des Gewinns an, der als Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Sie ist ein Indikator für die finanzielle Gesundheit und Stabilität des Unternehmens und zeigt, wie viel Gewinn den Investoren zurückgegeben wird, im Vergleich zu dem Betrag, der wieder in das Unternehmen investiert wird.

So interpretieren Sie die Daten

Eine niedrigere Ausschüttungsquote für Pfizer könnte bedeuten, dass das Unternehmen mehr in sein Wachstum reinvestiert, während eine höhere Quote darauf hinweist, dass mehr Gewinne als Dividenden ausgeschüttet werden. Investoren, die regelmäßige Einnahmen suchen, könnten Unternehmen mit einer höheren Ausschüttungsquote bevorzugen, während diejenigen, die nach Wachstum suchen, Unternehmen mit einer niedrigeren Quote bevorzugen könnten.

Verwendung der Daten für Investitionen

Bewerten Sie Pfizers Ausschüttungsquote in Verbindung mit anderen finanziellen Kennzahlen und Leistungsindikatoren. Eine nachhaltige Ausschüttungsquote, kombiniert mit einer starken finanziellen Gesundheit, kann auf eine zuverlässige Dividendenausschüttung hindeuten. Eine sehr hohe Quote könnte jedoch darauf hindeuten, dass das Unternehmen nicht ausreichend in sein zukünftiges Wachstum reinvestiert.

Pfizer Ausschüttungsquotenhistorie

DatumPfizer Ausschüttungsquote
2029e43,40 %
2028e42,82 %
2027e42,35 %
2026e45,03 %
2025e41,08 %
2024e40,94 %
202353,06 %
202229,24 %
202140,52 %
202089,41 %
201950,35 %
201873,12 %
201745,01 %
2016128,21 %
2015100,90 %
201473,76 %
201330,09 %
201245,36 %
201162,99 %
201069,90 %
200966,12 %
2008107,56 %
200798,31 %
200636,23 %
200569,72 %
200445,64 %
Für Pfizer sind aktuell leider keine Kursziele und Prognosen vorhanden.

Pfizer Earnings Surprises

DatumEPS-EstimateEPS-ActualBerichtsquartal
31.3.20240,53 0,82  (55,04 %)2024 Q1
31.12.2023-0,22 0,10  (145,39 %)2023 Q4
30.9.2023-0,34 -0,17  (49,90 %)2023 Q3
30.6.20230,57 0,67  (16,85 %)2023 Q2
31.3.20230,99 1,23  (24,56 %)2023 Q1
31.12.20221,06 1,14  (7,71 %)2022 Q4
30.9.20221,40 1,78  (27,02 %)2022 Q3
30.6.20221,80 2,04  (13,38 %)2022 Q2
31.3.20221,49 1,67  (12,21 %)2022 Q1
31.12.20210,87 1,08  (23,51 %)2021 Q4
1
2
3
4
5
...
11

Eulerpool ESG Rating für die Pfizer Aktie

Eulerpool World ESG Rating (EESG©)

72/ 100

🌱 Environment

75

👫 Social

87

🏛️ Governance

53

Umwelt (Environment)

Direkte Emissionen
662.438
Indirekte Emissionen aus eingekaufter Energie
502.139
Indirekte Emissionen innerhalb der Wertschöpfungskette
4.754.878
CO₂-Emissionen
1.164.577
CO₂-Reduktionsstrategie
Kohleenergie
Atomkraft
Tierversuche
Pelz & Leder
Pestizide
Palm-Öl
Tabak
Gentechnik
Klimakonzept
Nachhaltige Forstwirtschaft
Recycling-Bestimmungen
Umweltfreundliche Verpackung
Gefahrstoffe
Kraftstoffverbrauch und -effizienz
Wasserverbrauch und -effizienz

Soziales (Social)

Anteil Frauen Angestellte47,7
Anteil Frauen im Management
Anteil asiatischer Angestellte8
Anteil asiatisches Management19,9
Anteil hispano/latino Angestellter7
Anteil hispano/latino Management6,1
Anteil schwarzer Angestellte20
Anteil schwarzes Management5,5
Anteil weißer Angestellte62
Anteil weißes Management66,7
Erwachseneninhalte
Alkohol
Rüstung
Schusswaffen
Glücksspiel
Militär-Verträge
Menschenrechtskonzept
Datenschutzkonzept
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Katholisch

Unternehmensführung (Governance)

Nachhaltigkeitsbericht
Stakeholder-Engagement
Rückrufrichtlinien
Kartellrecht

Der renommierte Eulerpool ESG Rating ist das streng urheberrechtlich geschützte geistige Eigentum von Eulerpool Research Systems. Jegliche unautorisierte Nutzung, Nachahmung oder Verletzung wird entschieden verfolgt und kann zu erheblichen rechtlichen Konsequenzen führen. Für Lizenzen, Kooperationen oder Verwendungsrechte wenden Sie sich bitte direkt über unser Kontaktformular an uns.

Pfizer Aktie Aktionärsstruktur

%
Name
Aktien
Veränderung
Datum
8,90 % The Vanguard Group, Inc.504.052.453-256.66131.12.2023
5,07 % State Street Global Advisors (US)287.482.0064.786.06831.12.2023
4,85 % BlackRock Institutional Trust Company, N.A.274.898.256-12.951.72731.12.2023
4,22 % Wellington Management Company, LLP239.209.76811.099.02431.12.2023
3,06 % Capital World Investors173.394.272-8.798.01031.12.2023
1,93 % Geode Capital Management, L.L.C.109.534.2172.448.39331.12.2023
1,84 % Charles Schwab Investment Management, Inc.104.246.4328.473.68631.12.2023
1,31 % Norges Bank Investment Management (NBIM)73.981.48012.496.85831.12.2023
1,17 % MFS Investment Management66.508.2617.506.07131.12.2023
0,96 % State Farm Insurance Companies54.508.560031.12.2023
1
2
3
4
5
...
10

Pfizer Vorstand und Aufsichtsrat

Dr. Albert Bourla61
Pfizer Chairman of the Board, Chief Executive Officer (seit 2014)
Vergütung: 33,02 Mio.
Mr. David Denton57
Pfizer Executive Vice President, Chief Financial Officer
Vergütung: 24,44 Mio.
Dr. Mikael Dolsten66
Pfizer Chief Scientific Officer, President - Worldwide Research, Development and Medical
Vergütung: 12,22 Mio.
Mr. Douglas Lankler57
Pfizer Executive Vice President, General Counsel
Vergütung: 7,13 Mio.
Dr. Scott Gottlieb50
Pfizer Independent Director
Vergütung: 553.645,00
1
2
3
4
...
5

Pfizer Supply Chain

NameBeziehungZweiwochenkorrelationEinmonatskorrelationDreimonatskorrelationSechsmonatskorrelationEinjahreskorrelationZweijahreskorrelation
LieferantKunde-0,56----
LieferantKunde--0,31-0,550,280,260,50
LieferantKunde0,61-0,09-0,290,39-0,610,17
LieferantKunde0,580,820,40-0,470,14-0,56
LieferantKunde0,560,810,79-0,280,600,81
LieferantKunde0,560,88-0,070,48-0,71-0,65
Clovis Oncology, Inc. Aktie
Clovis Oncology, Inc.
LieferantKunde0,550,950,700,57-0,74-0,82
LieferantKunde0,540,910,240,38-0,140,57
LieferantKunde0,540,880,410,50-0,380,08
LieferantKunde0,540,590,330,250,570,63
1
2
3
4
5
...
25

Aktienanalysen zur Pfizer Aktie

Alle Pfizer Aktienanalysen aus Deutschlands großem Verzeichnis hochwertiger Aktienanalysen findest du hier. Neue Pfizer Aktienanalysen werden täglich hinzugefügt, sobald sie erscheinen. In unser Verzeichnis werden nur hochwertige Pfizer Aktienanalysen von verifizierten Analysten aufgenommen. Du erfährst alle relevanten Informationen und auch ob Pfizer aktuell kaufenswert ist, in den aktuellen Aktienanalysen.

Häufige Fragen zur Pfizer Aktie

Welche Werte und Unternehmensphilosophie vertritt Pfizer?

Pfizer Inc ist ein global führendes Pharmaunternehmen, das sich der Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Menschen verschrieben hat. Das Unternehmen vertritt Werte wie Innovation, Integrität und Zusammenarbeit. Pfizer strebt danach, bahnbrechende Medikamente und Therapien zu entwickeln, um lebensbedrohliche Krankheiten zu bekämpfen und die Lebensqualität zu verbessern. Mit einem starken Fokus auf Forschung und Entwicklung investiert Pfizer in die Suche nach neuen Lösungen für ungedeckte medizinische Bedürfnisse weltweit. Das Unternehmen handelt nach ethischen Grundsätzen und strebt danach, den Anforderungen der Patienten und der Gesellschaft gerecht zu werden. Pfizer ist bestrebt, durch seine innovativen Produkte und Engagement für die Gesundheitsbranche einen positiven Beitrag zu leisten.

In welchen Ländern und Regionen ist Pfizer hauptsächlich präsent?

Pfizer Inc ist ein global agierendes Unternehmen und in vielen Ländern und Regionen präsent. Zu den Hauptmärkten gehört Nordamerika, insbesondere die USA, wo das Unternehmen seinen Hauptsitz hat. Pfizer ist auch in Europa stark vertreten und hat Niederlassungen in vielen europäischen Ländern wie Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Darüber hinaus hat Pfizer eine bedeutende Präsenz in Asien, einschließlich China und Japan. Das Unternehmen ist auch in Lateinamerika, einschließlich Brasilien und Mexiko, sowie in verschiedenen afrikanischen Ländern vertreten. Mit seiner weltweiten Präsenz ist Pfizer einer der führenden pharmazeutischen Konzerne in verschiedenen Teilen der Welt.

Welche bedeutenden Meilensteine hat das Unternehmen Pfizer erreicht?

Pfizer Inc hat im Laufe seiner Geschichte bedeutende Meilensteine erreicht. Das Unternehmen war zum Beispiel einer der ersten Hersteller, der das Antibiotikum Penicillin auf den Markt brachte und somit einen Durchbruch in der medizinischen Behandlung von Infektionen erzielte. Darüber hinaus hat Pfizer Inc auch eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Impfstoffen gespielt, wie zum Beispiel dem Impfstoff gegen Pneumokokken. Das Unternehmen hat auch innovative Medikamente wie Lipitor, ein Cholesterinsenker, entwickelt, der zu den meistverkauften Medikamenten weltweit zählt. Durch diese bedeutenden Errungenschaften hat sich Pfizer Inc als Pionier in der Pharmaindustrie etabliert.

Welche Geschichte und Hintergrund hat das Unternehmen Pfizer?

Die Pfizer Inc. ist ein globaler pharmazeutischer Konzern mit einer beeindruckenden Geschichte und Hintergrund. Gegründet im Jahr 1849, hat sich das Unternehmen zu einem führenden Namen in der pharmazeutischen Industrie entwickelt. Pfizer ist bekannt für seine Innovationen in der Arzneimittelentwicklung und hat zahlreiche lebensrettende Medikamente auf den Markt gebracht. Mit der Entdeckung von Penicillin in den 1940er Jahren revolutionierte Pfizer die Medizin und trat damit in die Fußstapfen der medizinischen Geschichte ein. Heute ist Pfizer ein Vorreiter in Bereichen wie Impfstoffe und Krebsmedikamente. Das Unternehmen setzt sich unermüdlich für die Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Menschen weltweit ein. Pfizer Inc. bleibt eine wichtige treibende Kraft in der Pharmabranche.

Wer sind die Hauptkonkurrenten von Pfizer auf dem Markt?

Die Hauptkonkurrenten von Pfizer Inc auf dem Markt sind Unternehmen wie Johnson & Johnson, Novartis AG und Merck & Co. Inc.

In welchen Branchen ist Pfizer hauptsächlich tätig?

Pfizer Inc ist hauptsächlich in den Branchen Pharma und Biotechnologie tätig. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt eine Vielzahl von Medikamenten und Impfstoffen für verschiedene therapeutische Bereiche wie Onkologie, Immunologie, Neurologie und Infektionskrankheiten. Pfizer Inc ist weltweit eines der größten Pharmaunternehmen und engagiert sich aktiv in der Forschung und Entwicklung neuer Arzneimittel, um das Wohlergehen der Menschen zu verbessern. Mit seiner langjährigen Erfahrung und Reputation ist Pfizer Inc ein führender Akteur in der Gesundheitsbranche und setzt sich für die Verbesserung der Lebensqualität weltweit ein.

Was ist das Geschäftsmodell von Pfizer?

Das Geschäftsmodell von Pfizer Inc basiert auf der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von pharmazeutischen Produkten und Impfstoffen. Als eines der weltweit führenden Pharmaunternehmen konzentriert sich Pfizer auf die Bereiche Gesundheit, Wellness und Prävention. Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um innovative Medikamente und Therapielösungen anzubieten. Durch Partnerschaften und Akquisitionen arbeitet Pfizer daran, sein Produktportfolio zu erweitern und seine globale Präsenz zu stärken. Mit einer starken Marktposition und einem Fokus auf die Verbesserung der Patientenversorgung trägt Pfizer wesentlich zur Gesundheitsindustrie bei. Als weltweit bekanntes Unternehmen ist Pfizer Inc ein wichtiger Akteur im pharmazeutischen Sektor.

Welches KGV hat Pfizer 2024?

Das Pfizer KGV ist 12,73.

Welches KUV hat Pfizer 2024?

Das Pfizer KUV ist 2,80.

Welchen AlleAktien Qualitätsscore hat Pfizer?

Der AlleAktien Qualitätsscore für Pfizer ist 3/10.

Wie hoch ist der Umsatz von Pfizer 2024?

Der erwartete Pfizer Umsatz ist 61,19 Mrd. USD.

Wie hoch ist der Gewinn von Pfizer 2024?

Der erwartete Pfizer Gewinn ist 13,44 Mrd. USD.

Was macht Pfizer?

Pfizer Inc ist ein multinationales Pharmaunternehmen mit Hauptsitz in New York City. Das Unternehmen ist in den Bereichen Forschung, Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Arzneimitteln tätig. Pfizer ist eine der größten Pharmafirmen der Welt. In diesem Artikel werden wir das Geschäftsmodell von Pfizer Inc beschreiben. Sparten Pfizer hat die Geschäftstätigkeit in drei Hauptsparten unterteilt: Biopharmazeutika, Jenseits der Säuglingsheilung und Auftragsarbeiten. Biopharmazeutika Die Biopharmazeutika-Sparte befasst sich mit der Forschung und Entwicklung von Medikamenten. Hier geht es darum, neue Arzneimittel und Therapien zu entwickeln, die den Bedürfnissen von Patienten entsprechen. Die Forschung und Entwicklung konzentriert sich auf verschiedene Bereiche wie onkologische, kardiovaskuläre, immunologische und neurowissenschaftliche Erkrankungen. Pfizer hat eine starke Pipeline, die zahlreiche Medikamente in der späten Phase der klinischen Entwicklung hat. Ein Beispiel ist das Medikament Tofacitinib, das zur Behandlung von rheumatoider Arthritis eingesetzt wird. Im Jahr 2020 erzielte Pfizer einen Umsatz von 51,8 Milliarden US-Dollar in dieser Sparte. Jenseits der Säuglingsheilung Die Sparte "Jenseits der Säuglingsheilung" bezieht sich auf Produkte, die nicht auf Arzneimitteln basieren. Hierzu gehören Produkte wie vitaminreiche Nahrungsergänzungsmittel, Schmerzmittel, Kondome und Körperpflegeprodukte. Pfizer erwarb im Jahr 2006 das Unternehmen Wyeth, das in diesem Segment tätig war. Dies ermöglichte es Pfizer, sein Produktportfolio zu erweitern. Im Jahr 2020 erzielte Pfizer in diesem segment einen Umsatz von 2,5 Milliarden US-Dollar. Auftragsarbeiten Pfizers Auftragsarbeiten-Sparte bezieht sich auf die Herstellung von Arzneimitteln für andere Unternehmen. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen für die gesamte Wertschöpfungskette an, von der Herstellung von Medikamenten bis hin zur Logistik. Im Jahr 2020 erzielte Pfizer in dieser Sparte einen Umsatz von 2,2 Milliarden US-Dollar. Produkte Pfizer bietet eine breite Palette von Produkten an, die verschiedene Bereiche abdecken. Hier sind einige der wichtigsten Produkte von Pfizer: - Viagra, ein Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion - Lyrica, ein Medikament zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen - Prevnar, ein Impfstoff zur Vorbeugung von Pneumokokken-Infektionen - Xeljanz, ein Medikament zur Behandlung von rheumatoider Arthritis - Lipitor, ein Medikament zur Senkung des Cholesterinspiegels Fazit Pfizer ist ein führendes Pharmaunternehmen mit einem breiten Portfolio an Produkten und Dienstleistungen. Das Unternehmen hat sich auf die drei Hauptsparten Biopharmazeutika, Jenseits der Säuglingsheilung und Auftragsarbeiten spezialisiert. Mit einem starken Engagement für Forschung und Entwicklung und einer beeindruckenden Pipeline hat Pfizer eine starke Position in der Branche.

Wie hoch ist die Pfizer Dividende?

Pfizer schüttet eine Dividende von 1,60 USD über 4 Auschüttungen im Jahr verteilt aus.

Wie oft zahlt Pfizer Dividende?

Pfizer schüttet 4 Mal im Jahr eine Dividende aus.

Was ist die Pfizer ISIN?

Die ISIN von Pfizer ist US7170811035.

Was ist die Pfizer WKN?

Die WKN von Pfizer ist 852009.

Was ist der Pfizer Ticker?

Der Ticker von Pfizer ist PFE.

Wie viel Dividende zahlt Pfizer?

Innerhalb der letzten 12 Monate zahlte Pfizer eine Dividende in der Höhe von 2,05 USD . Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. 6,84 %. Für die kommenden 12 Monate zahlt Pfizer voraussichtlich eine Dividende von 2,45 USD.

Wie hoch ist die Dividendenrendite von Pfizer?

Die Dividendenrendite von Pfizer beträgt aktuell 6,84 %.

Wann zahlt Pfizer Dividende?

Pfizer zahlt quartalsweise eine Dividende. Diese wird in den Monaten Dezember, Februar, Juni, August ausgeschüttet.

Wie sicher ist die Dividende von Pfizer?

Pfizer zahlte innerhalb der letzten 26 Jahre jedes Jahr Dividende.

Wie hoch ist die Dividende von Pfizer?

Für die kommenden 12 Monate wird mit Dividenden in der Höhe von 2,45 USD gerechnet. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 8,16 %.

In welchem Sektor befindet sich Pfizer?

Pfizer wird dem Sektor 'Gesundheit' zugeordnet.

Wann musste ich die Aktien von Pfizer kaufen, um die vorherige Dividende zu erhalten?

Um die letzte Dividende von Pfizer vom 3.9.2024 in der Höhe von 0,42 USD zu erhalten musstest du die Aktie vor dem Ex-Tag am 26.7.2024 im Depot haben.

Wann hat Pfizer die letzte Dividende gezahlt?

Die Auszahlung der letzten Dividende erfolgte am 3.9.2024.

Wie hoch war die Dividende von Pfizer im Jahr 2023?

Im Jahr 2023 wurden von Pfizer 1,6 USD als Dividenden ausgeschüttet.

In welcher Währung schüttet Pfizer die Dividende aus?

Die Dividenden von Pfizer werden in USD ausgeschüttet.

Andere Kennzahlen und Analysen von Pfizer im Deep Dive

Unsere Aktienanalyse zur Pfizer Umsatz-Aktie beinhaltet wichtige Finanzkennzahlen wie den Umsatz, den Gewinn, das KGV, das KUV, das EBIT sowie Informationen zur Dividende. Zudem betrachten wir Aspekte wie Aktien, Marktkapitalisierung, Schulden, Eigenkapital und Verbindlichkeiten von Pfizer Umsatz. Wenn Sie detailliertere Informationen zu diesen Themen suchen, bieten wir Ihnen auf unseren Unterseiten ausführliche Analysen:

Eulerpool Börsenlexikon passend zu Pfizer Aktie

Institute for Public Sector Accounting Research (IPSAR)

Das Institute for Public Sector Accounting Research (IPSAR) ist eine renommierte, weltweit anerkannte Institution, die sich auf die Erforschung und Entwicklung von Rechnungslegungsstandards und -praktiken im öffentlichen Sektor spezialisiert hat....

Involvement

Involvement, or in German "Beteiligung," refers to the active participation of an investor in a company's decision-making and operational processes. It signifies the extent to which an individual or entity...

marktüblicher Zinsfuß

Definition: Marktüblicher Zinsfuß Der Begriff "marktüblicher Zinsfuß" bezieht sich auf den in einer bestimmten Marktumgebung typischen und akzeptierten Zinssatz, der für verschiedene Finanzinstrumente wie Kredite, Darlehen und Anleihen gilt. Er dient...

Mediaanalyse

Die Mediaanalyse ist ein wichtiges Instrument im Bereich des Marketings und der Unternehmenskommunikation. Sie dient dazu, die Auswirkungen und Effektivität von Medienaktivitäten und -kampagnen zu messen und zu bewerten. Die...

Nachfragefunktion des Haushalts

Die Nachfragefunktion des Haushalts ist ein Konzept aus der Volkswirtschaftslehre, das die Art und Weise beschreibt, in der Haushalte ihr Einkommen verwenden, um verschiedene Güter und Dienstleistungen zu kaufen. Es...

Pflegebedürftigkeit

Pflegebedürftigkeit bezeichnet einen Zustand, in dem eine Person aufgrund von körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen nicht mehr in der Lage ist, alltägliche Aktivitäten eigenständig durchzuführen. Dieser Begriff ist eng mit...

Haftungsrecht

Haftungsrecht bezeichnet einen Rechtsbereich, der sich mit den rechtlichen Regelungen und Grundsätzen zur Haftung bei Vertragsverletzungen oder ungesetzlichem Verhalten befasst. Im Kontext der Kapitalmärkte umfasst das Haftungsrecht die gesetzlichen Bestimmungen,...

Prozesstheorien der Motivation

Prozesstheorien der Motivation beschreiben die dynamischen Prozesse, die die Motivation von Einzelpersonen im Hinblick auf ihre Handlungen und Verhaltensweisen antreiben. Diese Theorien versuchen, das komplexe Zusammenspiel von Motivation, Zielen, Anreizen...

Psychologie

Psychologie ist ein entscheidender Faktor bei der Analyse der Kapitalmärkte. Es handelt sich um die Untersuchung des menschlichen Verhaltens und seiner Auswirkungen auf die finanziellen Entscheidungen, insbesondere in Bezug auf...

Konstruktives Misstrauensvotum

Konstruktives Misstrauensvotum ist ein politisches Instrument, das im deutschen Parlamentarismus Anwendung findet. Es stellt eine spezielle Form des Misstrauensvotums dar und ermöglicht es, einen Regierungswechsel einzuleiten, ohne den parlamentarischen Ablauf...