Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern
Aktienanalyse
Profil

Adobe Aktie und Aktienanalyse

ADBE
US00724F1012
871981

Kurs

551,00
Heute +/-
+0
Heute %
+0 %
P

Adobe Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn

  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz
EBIT
Gewinn
Details

Umsatz, Gewinn & EBIT

Verständnis von Umsatz, EBIT und Einkommen

Erhalten Sie Einblicke in Adobe, ein umfassender Überblick über die finanzielle Performance kann durch die Analyse des Umsatz-, EBIT- und Einkommensdiagramms erlangt werden. Der Umsatz repräsentiert das Gesamteinkommen, das Adobe aus seinen Hauptgeschäften erzielt und zeigt die Fähigkeit des Unternehmens, Kunden zu gewinnen und zu binden. EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) gibt Aufschluss über die betriebliche Rentabilität des Unternehmens, frei von Steuer- und Zinsaufwendungen. Der Abschnitt Einkommen spiegelt den Nettogewinn von Adobe wider, ein ultimatives Maß für seine finanzielle Gesundheit und Rentabilität.

Jährliche Analyse und Vergleiche

Betrachten Sie die jährlichen Balken, um die jährliche Performance und das Wachstum von Adobe zu verstehen. Vergleichen Sie den Umsatz, das EBIT und das Einkommen, um die Effizienz und Rentabilität des Unternehmens zu bewerten. Ein höheres EBIT im Vergleich zum Vorjahr deutet auf eine Verbesserung der betrieblichen Effizienz hin. Ebenso weist eine Steigerung des Einkommens auf eine erhöhte Gesamtrentabilität hin. Die Analyse des Jahr-für-Jahr-Vergleichs unterstützt Anleger dabei, die Wachstumsbahn und betriebliche Effizienz des Unternehmens zu verstehen.

Erwartungen für die Investition nutzen

Die erwarteten Werte für die kommenden Jahre bieten Investoren einen Einblick in die erwartete finanzielle Performance von Adobe. Die Analyse dieser Prognosen zusammen mit historischen Daten trägt dazu bei, fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Anleger können die potenziellen Risiken und Erträge abschätzen und ihre Investitionsstrategien entsprechend ausrichten, um die Rentabilität zu optimieren und Risiken zu minimieren.

Investmenteinsichten

Der Vergleich zwischen Umsatz und EBIT hilft bei der Bewertung der betrieblichen Effizienz von Adobe, während der Vergleich von Umsatz und Einkommen die Nettorentabilität nach Berücksichtigung aller Aufwendungen offenbart. Anleger können wertvolle Einsichten gewinnen, indem sie diese finanziellen Parameter sorgfältig analysieren und so die Grundlage für strategische Investitionsentscheidungen legen, um das Wachstumspotenzial von Adobe zu nutzen.

Adobe Umsatz, Gewinn und EBIT Historie

DatumAdobe UmsatzAdobe EBITAdobe Gewinn
2029e37,70 Mrd. undefined0 undefined15,52 Mrd. undefined
2028e33,87 Mrd. undefined15,75 Mrd. undefined13,51 Mrd. undefined
2027e30,41 Mrd. undefined14,19 Mrd. undefined12,05 Mrd. undefined
2026e27,17 Mrd. undefined12,50 Mrd. undefined10,54 Mrd. undefined
2026e27,97 Mrd. undefined13,14 Mrd. undefined10,66 Mrd. undefined
2025e24,39 Mrd. undefined11,27 Mrd. undefined9,20 Mrd. undefined
2024e21,89 Mrd. undefined10,08 Mrd. undefined8,15 Mrd. undefined
202319,41 Mrd. undefined6,90 Mrd. undefined5,43 Mrd. undefined
202217,61 Mrd. undefined6,34 Mrd. undefined4,76 Mrd. undefined
202115,79 Mrd. undefined6,01 Mrd. undefined4,82 Mrd. undefined
202012,87 Mrd. undefined4,42 Mrd. undefined5,26 Mrd. undefined
201911,17 Mrd. undefined3,44 Mrd. undefined2,95 Mrd. undefined
20189,03 Mrd. undefined2,84 Mrd. undefined2,59 Mrd. undefined
20177,30 Mrd. undefined2,17 Mrd. undefined1,69 Mrd. undefined
20165,85 Mrd. undefined1,49 Mrd. undefined1,17 Mrd. undefined
20154,80 Mrd. undefined905,00 Mio. undefined630,00 Mio. undefined
20144,15 Mrd. undefined433,00 Mio. undefined268,00 Mio. undefined
20134,06 Mrd. undefined449,00 Mio. undefined290,00 Mio. undefined
20124,40 Mrd. undefined1,18 Mrd. undefined833,00 Mio. undefined
20114,22 Mrd. undefined1,20 Mrd. undefined833,00 Mio. undefined
20103,80 Mrd. undefined1,02 Mrd. undefined775,00 Mio. undefined
20092,95 Mrd. undefined732,00 Mio. undefined387,00 Mio. undefined
20083,58 Mrd. undefined1,06 Mrd. undefined872,00 Mio. undefined
20073,16 Mrd. undefined859,00 Mio. undefined724,00 Mio. undefined
20062,58 Mrd. undefined571,00 Mio. undefined506,00 Mio. undefined
20051,97 Mrd. undefined728,00 Mio. undefined603,00 Mio. undefined
20041,67 Mrd. undefined592,00 Mio. undefined450,00 Mio. undefined

Adobe Aktie Kennzahlen

  • Einfach

  • Erweitert

  • GuV

  • Bilanz

  • Cashflow

 
UMSATZ (Mrd.)UMSATZWACHSTUM (%)BRUTTOMARGE (%)BRUTTOEINKOMMEN (Mrd.)EBIT (Mrd.)EBIT-MARGE (%)REINGEWINN (Mrd.)GEWINNWACHSTUM (%)ANZAHL AKTIEN (Mio.)DOKUMENTE
19841985198619871988198919901991199219931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018201920202021202220232024e2025e2026e2026e2027e2028e2029e
0,000,010,020,040,080,120,170,230,440,580,680,760,790,910,901,021,271,231,171,301,671,972,583,163,582,953,804,224,404,064,154,805,857,309,0311,1712,8715,7917,6119,4121,8924,3927,9727,1730,4133,8737,70
-150,00220,00143,75112,8245,7839,6736,0991,3031,8216,5512,723,2815,88-1,8613,4124,73-2,84-5,2811,1628,7317,9430,9822,6413,36-17,7128,9910,954,46-7,922,2715,6522,0624,7423,6623,7115,1922,6711,5410,2412,7711,4214,67-2,8411,9211,3611,31
100,0080,0087,5087,1883,1384,3081,6680,8780,0081,3881,9582,9481,9687,2888,7290,7493,1393,3391,0792,8293,7094,3088,6688,7689,8689,9289,3789,6189,0185,5585,0084,4786,0186,1586,7785,0386,6288,1887,7087,87-------
0,000,000,010,030,070,100,140,190,350,470,550,630,650,800,790,921,181,151,061,201,561,852,282,803,222,653,403,783,923,473,534,055,046,297,849,5011,1513,9215,4417,060000000
00,000,010,020,030,050,060,080,080,090,130,180,170,240,160,290,410,390,310,380,590,730,570,861,060,731,021,201,180,450,430,911,492,172,843,444,426,016,346,9010,0811,2713,1412,5014,1915,750
-20,0043,7541,0340,9642,9836,6933,9118,1815,3419,3823,8821,9825,8818,2128,2832,7031,7126,7029,1935,5137,0322,1727,2029,6124,8526,7428,3926,7311,0710,4418,8725,4929,6931,4530,7934,3738,1035,9935,5746,0546,2347,0046,0046,6746,52-
000,000,010,020,030,040,050,050,040,020,090,150,190,110,240,290,210,190,270,450,600,510,720,870,390,780,830,830,290,270,631,171,692,592,955,264,824,765,438,159,2010,6610,5412,0513,5115,52
---125,00133,3361,9017,6530,00-3,85-16,00-64,29520,0064,5222,22-43,85126,6721,01-28,47-7,2839,2769,1734,00-16,0943,0820,44-55,62100,267,48--65,19-7,59135,0785,5644,9152,9513,8978,24-8,33-1,3714,1350,1812,8915,84-1,1014,2812,0814,89
173,00290,00303,00337,00344,00347,00351,00367,00490,00546,00561,00594,00601,00593,00544,00517,00512,00498,00486,00483,00496,00508,00612,00599,00549,00531,00526,00504,00503,00513,00508,00507,00504,00501,00498,00492,00485,00481,00471,00459,000000000
-----------------------------------------------
Details

GuV

Umsatz und Wachstum

Der Adobe Umsatz und das Umsatzwachstum sind entscheidend für das Verständnis der finanziellen Gesundheit und der betrieblichen Effizienz eines Unternehmens. Ein konstanter Umsatzanstieg deutet auf die Fähigkeit des Unternehmens hin, seine Produkte oder Dienstleistungen effektiv zu vermarkten und zu verkaufen, während der Prozentsatz des Umsatzwachstums Aufschluss über das Tempo gibt, mit dem das Unternehmen im Laufe der Jahre wächst.

Bruttomarge

Die Bruttomarge ist ein entscheidender Faktor, der den Prozentsatz des Umsatzes über den Herstellungskosten anzeigt. Eine höhere Bruttomarge deutet auf die Effizienz eines Unternehmens bei der Kontrolle seiner Produktionskosten hin und verspricht potenzielle Rentabilität und finanzielle Stabilität.

EBIT und EBIT-Marge

EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) und EBIT-Marge bieten tiefe Einblicke in die Rentabilität eines Unternehmens, ohne die Auswirkungen von Zinsen und Steuern. Investoren bewerten diese Metriken häufig, um die betriebliche Effizienz und die inhärente Rentabilität eines Unternehmens unabhängig von seiner Finanzstruktur und Steuerumgebung zu beurteilen.

Einkommen und Wachstum

Das Nettoeinkommen und sein anschließendes Wachstum sind für Investoren unerlässlich, die die Rentabilität eines Unternehmens verstehen möchten. Ein konstantes Einkommenswachstum unterstreicht die Fähigkeit eines Unternehmens, seine Rentabilität im Laufe der Zeit zu steigern, und spiegelt betriebliche Effizienz, strategische Wettbewerbsfähigkeit und finanzielle Gesundheit wider.

Ausstehende Aktien

Ausstehende Aktien beziehen sich auf die Gesamtanzahl der von einem Unternehmen ausgegebenen Aktien. Sie ist entscheidend für die Berechnung wichtiger Kennzahlen wie dem Gewinn pro Aktie (EPS), die für Investoren von entscheidender Bedeutung ist, um die Rentabilität eines Unternehmens auf pro Aktien-Basis zu bewerten und bietet einen detaillierteren Überblick über die finanzielle Gesundheit und Bewertung.

Interpretation des jährlichen Vergleichs

Der Vergleich von jährlichen Daten ermöglicht es den Investoren, Trends zu identifizieren, das Wachstum des Unternehmens zu bewerten und die potenzielle zukünftige Leistung vorherzusagen. Die Analyse, wie sich Kennzahlen wie Umsatz, Einkommen und Margen von Jahr zu Jahr ändern, kann wertvolle Einblicke in die betriebliche Effizienz, Wettbewerbsfähigkeit und die finanzielle Gesundheit des Unternehmens geben.

Erwartungen und Prognosen

Investoren stellen die aktuellen und vergangenen Finanzdaten oft den Erwartungen des Marktes gegenüber. Dieser Vergleich hilft bei der Bewertung, ob das Adobe wie erwartet, unterdurchschnittlich oder überdurchschnittlich abschneidet und liefert entscheidende Daten für Investitionsentscheidungen.

 
AKTIVACASHBESTAND (Mio.)FORDERUNGEN (Mio.)S. FORDERUNGEN (Mio.)VORRÄTE (Mio.)S. UMLAUFVERM. (Mio.)UMLAUFVERMÖGEN (Mio.)SACHANLAGEN (Mio.)LANGZ. INVEST. (Mio.)LANGF. FORDER. (Mio.)IMAT. VERMÖGSW. (Mio.)GOODWILL (Mio.)S. ANLAGEVER. (Mio.)ANLAGEVERMÖGEN (Mio.)GESAMTVERMÖGEN (Mio.)PASSIVASTAMMAKTIEN (Mio.)KAPITALRÜCKLAGE (Mio.)GEWINNRÜCKLAGEN (Mio.)S. EIGENKAP. (Mio.)N. REAL. KURSG./-V. (Mio.)EIGENKAPITAL (Mio.)VERBINDLICHKEITEN (Mio.)RÜCKSTELLUNG (Mio.)S. KURZF. VERBIND. (Mio.)KURZF. SCHULDEN (Mio.)LANGF. FREMDKAP. (Mio.)KURZF. FORD. (Mio.)LANGF. VERBIND. (Mio.)LATENTE STEUERN (Mio.)S. VERBIND. (Mio.)LANGF. VERBIND. (Mio.)FREMDKAPITAL (Mio.)GESAMTKAPITAL (Mio.)
Details

Bilanz

Verständnis der Bilanz

Die Bilanz von Adobe bietet einen detaillierten finanziellen Überblick und zeigt die Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und das Eigenkapital zu einem bestimmten Zeitpunkt. Die Analyse dieser Komponenten ist entscheidend für Investoren, die die finanzielle Gesundheit und Stabilität von Adobe verstehen möchten.

Vermögenswerte

Die Vermögenswerte von Adobe repräsentieren alles, was das Unternehmen besitzt oder kontrolliert, das monetären Wert hat. Diese werden in Umlauf- und Anlagevermögen unterteilt und bieten Einblicke in die Liquidität und langfristigen Investitionen des Unternehmens.

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten sind Verpflichtungen, die Adobe in Zukunft begleichen muss. Die Analyse des Verhältnisses von Verbindlichkeiten zu Vermögenswerten gibt Aufschluss über die finanzielle Hebelwirkung und das Risikoexposure des Unternehmens.

Eigenkapital

Das Eigenkapital bezieht sich auf das Restinteresse an den Vermögenswerten von Adobe nach Abzug der Verbindlichkeiten. Es stellt den Anspruch der Eigentümer auf die Vermögenswerte und Einnahmen des Unternehmens dar.

Jahr-für-Jahr-Analyse

Der Vergleich von Bilanzzahlen von Jahr zu Jahr ermöglicht es Anlegern, Trends, Wachstumsmuster und potenzielle finanzielle Risiken zu erkennen und informierte Anlageentscheidungen zu treffen.

Interpretation der Daten

Eine detaillierte Analyse von Vermögenswerten, Verbindlichkeiten und Eigenkapital kann den Anlegern umfassende Einblicke in die finanzielle Lage von Adobe geben und sie bei der Bewertung von Investitionen und Risikobewertungen unterstützen.

 
NETTOEINKOMMEN (Mrd.)ABSCHREIBUNGEN (Mio.)AUFGESCHOBENE STEUERN (Mio.)VERÄNDERUNGEN BETRIEBSKAPITAL (Mio.)NICHT-BARGELD-POSTEN (Mrd.)GEZAHLTE ZINSEN (Mio.)GEZAHLTE STEUERN (Mrd.)NET-CASHFLOW BETR. TÄTIGKEIT (Mrd.)KAPITALAUSGABEN (Mio.)CASHFLOW INVEST.-TÄTIGKEIT (Mio.)CASHFLOW ANDERE INVEST.-TÄTIGKEIT (Mrd.)ZINSEIN UND -AUSGABEN (Mio.)NETTOVERÄNDERUNG VERSCHULDUNG (Mrd.)NETTOVERÄNDERUNG EIGENKAPITAL (Mio.)CASHFLOW FINANZ.-TÄTIGKEIT (Mio.)CASHFLOW ANDERE FINANZ.-TÄTIGKEIT (Mio.)GESAMT GEZAHLTE DIVIDENDEN (Mio.)NETTOVERÄNDERUNG IM CASHFLOW (Mrd.)FREIER CASHFLOW (Mio.)AKTIENBASIERTE KOMPENSATION (Mio.)
1984198519861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017201820192020202120222023
000,000,010,020,030,040,050,050,040,020,090,150,190,110,240,290,210,190,270,450,600,510,720,870,390,770,830,830,290,270,631,171,692,592,955,264,824,765,43
0001,003,005,0011,0015,0037,0049,0057,0060,0055,0059,0056,0050,0043,0056,0063,0049,0081,0082,00307,00315,00270,00282,00292,00270,00299,00321,00313,00339,00331,00326,00346,00736,00757,00788,00856,00872,00
00000-2,0001,00-11,00-11,00-11,00-7,00-9,00-4,00-6,0001,00-17,00-5,0036,0046,00-7,00-4,0058,0046,0049,00-172,0051,0089,0029,00-26,00-69,0024,0051,00-468,002,00-1.501,00183,00328,00-426,00
002,00-1,002,005,00-4,008,0028,0032,0035,00-26,0033,00-35,0036,0065,00-16,0016,0019,0026,0030,00-6,00-151,00230,00-126,00184,00-22,0092,0011,00165,00396,00263,00320,00390,00943,00-22,00186,00292,00336,00-355,00
0000000,000,000,020,030,060,06-0,03-0,000,01-0,020,130,160,060,050,100,090,240,110,390,380,470,580,560,670,670,640,700,911,231,541,932,213,003,50
0000000000000000000000009,002,0034,0064,0066,0064,0068,0056,0066,0069,0081,00152,0088,00100,00103,00106,00
000,000,010,010,020,020,020,020,020,030,040,030,090,020,070,010,020,030,020,060,080,040,060,130,110,390,160,200,130,020,200,250,400,210,350,470,840,781,85
000,010,010,030,040,050,080,120,140,160,180,200,200,200,330,440,420,330,430,700,760,901,441,281,121,111,541,501,151,291,472,202,914,034,425,737,237,847,30
0-1,00-2,00-4,00-7,00-7,00-10,00-17,00-38,00-39,00-43,00-34,00-45,00-33,00-59,00-42,00-29,00-43,00-31,00-39,00-63,00-48,00-83,00-132,00-111,00-119,00-169,00-210,00-271,00-188,00-148,00-184,00-203,00-178,00-266,00-394,00-419,00-348,00-442,00-360,00
0-1,00-2,00-16,00-19,00-22,00-43,00-74,00-78,00-85,00-118,00-356,00-46,00172,00-40,0074,00-228,00-26,00-142,00-577,00-351,00-348,00195,0081,00-304,00-1.497,00-1.159,00-757,00-834,00-1.177,00-490,00-1.488,00-960,00-442,00-4.685,00-455,00-414,00-3.537,00-570,00776,00
000-0,01-0,01-0,02-0,03-0,06-0,04-0,05-0,07-0,32-0,000,210,020,12-0,200,02-0,11-0,54-0,29-0,300,280,21-0,19-1,38-0,99-0,55-0,56-0,99-0,34-1,30-0,76-0,26-4,42-0,060,01-3,19-0,131,14
0000000000000000000000000000000000000000
0000000000000000000000000,350,640,49-0,01-0,010-0,010,390-0,002,250-0,0100-0,50
2,0005,0001,00-17,006,0012,00-38,00-9,0037,0052,00-86,00-198,00-305,00-335,00-136,00-397,00-211,00128,00-212,00-243,00-854,00-1.435,00-1.403,00-170,00-710,00-550,00-235,00-599,00-372,00-460,00-929,00-941,00-1.859,00-2.517,00-2.780,00-3.659,00-6.272,00-4.086,00
2,0005,0000-21,001,005,00-45,00-19,0022,0033,00-101,00-219,00-321,00-347,00-148,00-409,00-223,00117,00-224,00-246,00-747,00-1.350,00-1.021,00477,00-215,00-550,00-234,00-559,00-507,00-200,00-1.090,00-1.183,00-5,00-2.946,00-3.488,00-4.301,00-6.825,00-5.182,00
000000000-1,00-4,00-6,000000000000107,0085,0032,0012,005,009,007,0040,00-120,00-127,00-161,00-240,00-393,00-429,00-702,00-642,00-553,00-596,00
0000-1,00-4,00-4,00-6,00-7,00-8,00-9,00-12,00-14,00-20,00-16,00-12,00-12,00-12,00-11,00-11,00-11,00-3,00000000000000000000
0,0000,01-0,010,0100,010,01-0,010,040,06-0,150,050,16-0,160,060,07-0,02-0,04-0,020,130,160,350,17-0,060,11-0,250,240,44-0,590,28-0,240,131,29-0,661,011,83-0,630,392,91
-0,20-0,704,704,6020,1036,4038,0061,9081,00103,50112,00143,70152,20168,80143,80292,00414,80375,50297,70393,60641,60709,50816,601.309,001.168,90998,20943,401.333,001.228,50963,301.139,201.284,601.995,902.734,803.762,704.027,305.308,006.882,007.396,006.942,00
0000000000000000000000000000000000000000

Adobe Aktie Margen

Die Adobe Margenanalyse zeigt die Bruttomarge, EBIT-Marge, sowie die Gewinn-Marge von Adobe. Die EBIT-Marge (EBIT/Umsatz) gibt an, wie viel Prozent des Umsatzes als operativer Gewinn verbleibt. Die Gewinn-Marge zeigt, wie viel Prozent des Umsatzes von Adobe verbleibt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Bruttomarge
EBIT-Marge
Gewinn-Marge
Details

Margen

Verständnis der Bruttomarge

Die Bruttomarge, ausgedrückt in Prozent, gibt den Bruttogewinn aus dem Umsatz des Adobe an. Ein höherer Prozentsatz der Bruttomarge bedeutet, dass das Adobe mehr Einnahmen behält, nachdem die Kosten der verkauften Waren berücksichtigt wurden. Investoren verwenden diese Kennzahl, um die finanzielle Gesundheit und operationale Effizienz zu bewerten und sie mit den Mitbewerbern und Branchendurchschnitten zu vergleichen.

EBIT-Marge Analyse

Die EBIT-Marge repräsentiert den Gewinn des Adobe vor Zinsen und Steuern. Die Analyse der EBIT-Marge über verschiedene Jahre bietet Einblicke in die operationale Rentabilität und Effizienz, ohne die Effekte der finanziellen Hebelwirkung und Steuerstruktur. Eine wachsende EBIT-Marge über die Jahre signalisiert eine verbesserte operationale Leistung.

Umsatzmarge Einblicke

Die Umsatzmarge zeigt den gesamten vom Adobe erzielten Umsatz. Durch den Vergleich der Umsatzmarge von Jahr zu Jahr können Investoren das Wachstum und die Marktexpansion des Adobe beurteilen. Es ist wichtig, die Umsatzmarge mit der Brutto- und EBIT-Marge zu vergleichen, um die Kosten- und Gewinnstrukturen besser zu verstehen.

Erwartungen interpretieren

Die erwarteten Werte für Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen geben einen zukünftigen finanziellen Ausblick des Adobe. Investoren sollten diese Erwartungen mit historischen Daten vergleichen, um das potenzielle Wachstum und die Risikofaktoren zu verstehen. Es ist entscheidend, die zugrunde liegenden Annahmen und Methoden, die für die Prognose dieser erwarteten Werte verwendet werden, zu berücksichtigen, um informierte Investitionsentscheidungen zu treffen.

Vergleichende Analyse

Der Vergleich der Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen, sowohl jährlich als auch über mehrere Jahre, ermöglicht es Investoren, eine umfassende Analyse der finanziellen Gesundheit und Wachstumsaussichten des Adobe durchzuführen. Die Bewertung der Trends und Muster in diesen Margen hilft dabei, Stärken, Schwächen und potenzielle Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren.

Adobe Margenhistorie

Adobe BruttomargeAdobe Gewinn-MargeAdobe EBIT-MargeAdobe Gewinn-Marge
2029e87,87 %0 %41,17 %
2028e87,87 %46,52 %39,88 %
2027e87,87 %46,67 %39,63 %
2026e87,87 %46,00 %38,81 %
2026e87,87 %47,00 %38,12 %
2025e87,87 %46,23 %37,74 %
2024e87,87 %46,05 %37,24 %
202387,87 %35,57 %27,97 %
202287,70 %35,99 %27,01 %
202188,18 %38,10 %30,55 %
202086,62 %34,37 %40,88 %
201985,03 %30,79 %26,42 %
201886,77 %31,45 %28,69 %
201786,15 %29,69 %23,20 %
201686,01 %25,49 %19,97 %
201584,47 %18,87 %13,14 %
201485,00 %10,44 %6,46 %
201385,55 %11,07 %7,15 %
201289,01 %26,73 %18,91 %
201189,61 %28,39 %19,76 %
201089,37 %26,74 %20,39 %
200989,92 %24,85 %13,14 %
200889,86 %29,61 %24,36 %
200788,76 %27,20 %22,93 %
200688,66 %22,17 %19,65 %
200594,30 %37,03 %30,67 %
200493,70 %35,51 %26,99 %

Adobe Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn pro Aktie

Der Adobe-Umsatz je Aktie gibt somit an, wie viel Umsatz Adobe in einer Periode auf jede Aktie entfallen ist. Das EBIT pro Aktie zeigt, wie viel vom operativen Gewinn auf jede Aktie entfällt. Der Gewinn pro Aktie gibt an, wie viel vom Gewinn auf jede Aktie entfällt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz pro Aktie
EBIT pro Aktie
Gewinn pro Aktie
Details

Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie

Umsatz pro Aktie

Der Umsatz pro Aktie stellt den Gesamtumsatz dar, den Adobe erzielt, geteilt durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Es ist eine entscheidende Metrik, da sie die Fähigkeit des Unternehmens widerspiegelt, Umsätze zu erzielen, und das Potenzial für Wachstum und Expansion anzeigt. Der jährliche Vergleich des Umsatzes pro Aktie ermöglicht es Anlegern, die Beständigkeit der Einnahmen eines Unternehmens zu analysieren und zukünftige Trends vorherzusagen.

EBIT pro Aktie

EBIT pro Aktie gibt den Gewinn von Adobe vor Zinsen und Steuern an und bietet Einblicke in die betriebliche Rentabilität, ohne die Effekte der Kapitalstruktur und der Steuersätze zu berücksichtigen. Es kann dem Umsatz pro Aktie gegenübergestellt werden, um die Effizienz bei der Umwandlung von Verkäufen in Gewinne zu bewerten. Ein konstanter Anstieg des EBIT pro Aktie über die Jahre unterstreicht die betriebliche Effizienz und Rentabilität.

Einkommen pro Aktie

Das Einkommen pro Aktie oder Gewinn pro Aktie (EPS) zeigt den Anteil des Gewinns von Adobe, der jeder Aktie des Stammkapitals zugewiesen ist. Es ist entscheidend für die Bewertung der Rentabilität und finanziellen Gesundheit. Durch den Vergleich mit dem Umsatz und EBIT pro Aktie können Investoren erkennen, wie effektiv ein Unternehmen Umsätze und betriebliche Gewinne in Nettoeinkommen umwandelt.

Erwartete Werte

Die erwarteten Werte sind Prognosen für Umsatz, EBIT und Einkommen pro Aktie für die kommenden Jahre. Diese Erwartungen, die auf historischen Daten und Marktanalysen basieren, helfen Investoren bei der Strategie ihrer Investitionen, der Bewertung der zukünftigen Leistung von Adobe und der Schätzung zukünftiger Aktienkurse. Es ist jedoch entscheidend, Marktvolatilitäten und Unsicherheiten zu berücksichtigen, die diese Prognosen beeinflussen können.

Adobe Umsatz, Gewinn und EBIT pro Aktie Historie

DatumAdobe Umsatz pro AktieAdobe EBIT pro AktieAdobe Gewinn pro Aktie
2029e85,01 undefined0 undefined35,00 undefined
2028e76,38 undefined0 undefined30,46 undefined
2027e68,59 undefined0 undefined27,18 undefined
2026e61,28 undefined0 undefined23,78 undefined
2026e63,07 undefined0 undefined24,04 undefined
2025e55,00 undefined0 undefined20,76 undefined
2024e49,36 undefined0 undefined18,39 undefined
202342,29 undefined15,04 undefined11,83 undefined
202237,38 undefined13,45 undefined10,10 undefined
202132,82 undefined12,50 undefined10,02 undefined
202026,53 undefined9,12 undefined10,85 undefined
201922,71 undefined6,99 undefined6,00 undefined
201818,13 undefined5,70 undefined5,20 undefined
201714,57 undefined4,33 undefined3,38 undefined
201611,62 undefined2,96 undefined2,32 undefined
20159,46 undefined1,79 undefined1,24 undefined
20148,16 undefined0,85 undefined0,53 undefined
20137,90 undefined0,88 undefined0,57 undefined
20128,76 undefined2,34 undefined1,66 undefined
20118,37 undefined2,38 undefined1,65 undefined
20107,22 undefined1,93 undefined1,47 undefined
20095,55 undefined1,38 undefined0,73 undefined
20086,52 undefined1,93 undefined1,59 undefined
20075,27 undefined1,43 undefined1,21 undefined
20064,21 undefined0,93 undefined0,83 undefined
20053,87 undefined1,43 undefined1,19 undefined
20043,36 undefined1,19 undefined0,91 undefined

Adobe Aktie und Aktienanalyse

Adobe Inc. ist ein führendes US-amerikanisches Unternehmen für Softwarelösungen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von kreativen, digitalen Werkzeugen für Designer und Künstler spezialisiert hat. Das Unternehmen wurde 1982 in den USA gegründet und ist heute weltweit aktiv. Adobe wurde gegründet, um eine Software zu entwickeln, die es einer Person ermöglicht, Text auf einem Computerbildschirm zu sehen. Dies führte zur Entstehung von Adobe PostScript, einer revolutionären Technologie, die es Designern und Kreativschaffenden ermöglichte, komplexe Dokumente auf hohem Niveau zu erstellen und zu drucken. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen seine Produktpalette erweitert und bietet heute eine breite Palette von Softwarelösungen für kreative Berufe an. Adobe hat sich in den letzten Jahren zu einem der führenden Unternehmen im Bereich der kreativen Software entwickelt. Mit Produkten wie Photoshop, InDesign, Illustrator und Adobe Premiere Pro hat Adobe die Art und Weise, wie Designer, Künstler und Filmemacher arbeiten, revolutioniert. Die Adobe Creative Cloud bietet eine Plattform für die Zusammenarbeit und den Austausch von Ideen zwischen Nutzern und bietet Cloud-basierte Lösungen an, die auf verschiedenen Geräten genutzt werden können. Das Geschäftsmodell von Adobe basiert auf der Bereitstellung von Software-Tools für Kreative, die eine Abonnementgebühr für den Zugang zu zahlreichen Produkten zahlen. Dieses Modell hat Adobe geholfen, seine Kundenbasis zu erweitern und zu behalten, indem es Upgrades und Neuveröffentlichungen von Produkten ermöglicht hat. Adobe bietet eine Vielzahl von Produkten für verschiedene Branchen an. Die kreativen Produkte (wie Photoshop, Illustrator und InDesign) richten sich an Designer, Künstler und Illustratoren. Adobe Acrobat ist ein PDF-Reader, der für Profis und Kreative gleichermaßen geeignet ist. Das Unternehmen bietet auch eine breite Palette von Marketing-Tools für Unternehmen und Agenturen an, die es ihnen ermöglichen, ihre Online-Präsenz zu optimieren. Mit der Übernahme von Magento Commerce hat Adobe den Bereich E-Commerce und Geschäftstools für Online-Händler erweitert. Magento Commerce ist eine vernetzte Plattform für den Aufbau und Betrieb von E-Commerce-Websites, die eine nahtlose Integration in Adobe-Anwendungen wie Magento, Marketo und Creative Cloud ermöglicht. Der Reiz für Adobe besteht darin, eine integrierte Customer Experience anzubieten. Indem Adobe ein breites Spektrum von Produkten und Lösungen anbietet, können Kunden eine einheitliche Markenbotschaft über verschiedene Kundenberührungspunkte hinweg realisieren. Insgesamt ist Adobe ein innovatives Unternehmen, das sich der Schaffung von kreativen Tools verschrieben hat, die von Kreativen aus der ganzen Welt genutzt werden. Mit seiner wachsenden Produktpalette und dem Fokus auf die Integration von Anwendungen und Kundenbindung dürfte Adobe auch in den nächsten Jahren eine führende Rolle im Bereich der Designer- und Business-Software spielen. Adobe ist eines der beliebtesten Unternehmen auf Eulerpool.com.

Adobe Umsatz nach Segment

Im Geschäftsbericht der Adobe Aktie (US00724F1012, 871981, ADBE) teilt seine Umsätze in 3 Segmente auf: 1. Digital Media, 2. Publishing & Advertising, 3. Digital Experience. Die Adobe Aktie (WKN: 871981, ISIN: US00724F1012, Ticker-Symbol: ADBE) ist ein führendes Investment für Anleger, die an einer Beteiligung im Information Technology-Sektor interessiert sind.

  • 72 % Digital Media

  • 4 % Publishing & Advertising

  • 24 % Digital Experience

Adobe SWOT Analyse

Stärken

Adobe Inc. hat eine starke Markenpräsenz und wird als führendes Unternehmen in der Softwarebranche anerkannt. Ihre Produkte wie Photoshop, Illustrator und Acrobat werden weit verbreitet und von Fachleuten und Unternehmen gleichermaßen geschätzt.

Das innovative Technologie und ständige Produktverbesserungen des Unternehmens halten sie immer einen Schritt voraus gegenüber Konkurrenten. Adobe führt kontinuierlich neue Funktionen und Möglichkeiten ein, um den Kunden einen Mehrwert zu bieten.

Mit einem vielfältigen Produktportfolio bietet Adobe eine Reihe von Lösungen für Design, Marketing und Dokumentenmanagement, die auf verschiedene Kundensegmente zugeschnitten sind. Dadurch können sie auf verschiedene Märkte zugreifen und mehrere Einnahmequellen generieren.

Adobe rühmt sich einer großen Kundenbasis, einschließlich etablierter Unternehmen und kreativer Fachleute, die eine zuverlässige und stetige Einnahmequelle bieten. Sie genießen auch langfristige Kundenloyalität aufgrund ihrer starken Produktleistung und Kundensupport.

Schwächen

Während Adobe für seine fortschrittliche Software bekannt ist, finden einige Benutzer ihre Produkte komplex und schwierig zu beherrschen, besonders für Anfänger oder gelegentliche Benutzer. Diese steile Lernkurve kann potenzielle Kunden abschrecken oder zu niedrigeren Übernahmequoten führen.

Das Unternehmen ist stark von seinen Softwareabonnements abhängig, um Einnahmen zu erzielen. Dieses Abonnementmodell könnte langfristig schwierig aufrechtzuerhalten sein, da sich Kundenpräferenzen oder Marktmechanismen hin zu alternativen Preisgestaltungsmodellen verschieben könnten.

Adobes Produkte richten sich hauptsächlich an professionelle Benutzer, was ihre Reichweite und Fähigkeit, einen breiteren Verbrauchermarkt anzuziehen, begrenzt. Dies kann zu verpassten Chancen für Wachstum und Diversifizierung der Einnahmen führen.

Möglichkeiten

Die steigende Nachfrage nach digitaler Inhalts- und Marketing-Erstellung bietet eine bedeutende Möglichkeit für Adobe. Sie können ihr Produktangebot weiterhin ausbauen und Marktanteile in Bereichen wie Videobearbeitung, Social-Media-Marketing und E-Commerce-Tools gewinnen.

Der Aufstieg mobiler Geräte und Cloud Computing bietet Adobe die Möglichkeit, ihre Software für diese Plattformen zu entwickeln und zu optimieren. Durch die Integration von mobilen und Cloud-Technologien können sie ein breiteres Publikum erreichen und die Benutzererfahrung verbessern.

Die Zusammenarbeit mit anderen Technologieunternehmen, wie Partnerschaften mit Hardware-Herstellern oder Integration mit beliebten Plattformen wie Apple, Google oder Microsoft, kann die Reichweite des Marktes von Adobe weiter erhöhen und die Kundenbasis erweitern.

Gefahren

Intensive Konkurrenz in der Softwarebranche stellt eine Bedrohung für Adobe dar. Viele Wettbewerber bieten ähnliche Produkte an und streben ständig nach Innovationen, was das Marktanteil oder die Preisgestaltung von Adobe potenziell erodieren könnte.

Softwarepiraterie bleibt ein bestehendes Problem, das sich auf die Einnahmen und Gewinnmargen von Adobe auswirken kann. Die unautorisierte Nutzung oder Verbreitung ihrer Produkte kann ihre Fähigkeit beeinträchtigen, ihre Lösungen vollständig zu monetarisieren.

Datensicherheit und Datenschutzbedenken nehmen weltweit zu. Adobe muss das höchste Maß an Datensicherheit gewährleisten und Vorschriften einhalten, um das Vertrauen der Kunden aufrechtzuerhalten und reputativen Schaden zu vermeiden.

Adobe Bewertung nach historischem KGV, EBIT und KUV

Adobe Anzahl Aktien

Die Anzahl an Aktien betrug bei Adobe im Jahr 2023 — Dies sagt aus, auf wie viele Aktien 459 Mio. aufgeteilt ist. Da die Aktionäre die Eigentümer eines Unternehmens sind, verbrieft jede Aktie einen kleinen Teil am Eigentum des Unternehmens.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Anzahl Aktien
Details

Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie

Umsatz pro Aktie

Der Umsatz pro Aktie stellt den Gesamtumsatz dar, den Adobe erzielt, geteilt durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Es ist eine entscheidende Metrik, da sie die Fähigkeit des Unternehmens widerspiegelt, Umsätze zu erzielen, und das Potenzial für Wachstum und Expansion anzeigt. Der jährliche Vergleich des Umsatzes pro Aktie ermöglicht es Anlegern, die Beständigkeit der Einnahmen eines Unternehmens zu analysieren und zukünftige Trends vorherzusagen.

EBIT pro Aktie

EBIT pro Aktie gibt den Gewinn von Adobe vor Zinsen und Steuern an und bietet Einblicke in die betriebliche Rentabilität, ohne die Effekte der Kapitalstruktur und der Steuersätze zu berücksichtigen. Es kann dem Umsatz pro Aktie gegenübergestellt werden, um die Effizienz bei der Umwandlung von Verkäufen in Gewinne zu bewerten. Ein konstanter Anstieg des EBIT pro Aktie über die Jahre unterstreicht die betriebliche Effizienz und Rentabilität.

Einkommen pro Aktie

Das Einkommen pro Aktie oder Gewinn pro Aktie (EPS) zeigt den Anteil des Gewinns von Adobe, der jeder Aktie des Stammkapitals zugewiesen ist. Es ist entscheidend für die Bewertung der Rentabilität und finanziellen Gesundheit. Durch den Vergleich mit dem Umsatz und EBIT pro Aktie können Investoren erkennen, wie effektiv ein Unternehmen Umsätze und betriebliche Gewinne in Nettoeinkommen umwandelt.

Erwartete Werte

Die erwarteten Werte sind Prognosen für Umsatz, EBIT und Einkommen pro Aktie für die kommenden Jahre. Diese Erwartungen, die auf historischen Daten und Marktanalysen basieren, helfen Investoren bei der Strategie ihrer Investitionen, der Bewertung der zukünftigen Leistung von Adobe und der Schätzung zukünftiger Aktienkurse. Es ist jedoch entscheidend, Marktvolatilitäten und Unsicherheiten zu berücksichtigen, die diese Prognosen beeinflussen können.

Adobe Aktiensplits

In der Historie von Adobe gab es noch keine Aktien-Splits.

Adobe Aktie Dividende

Adobe zahlte im Jahr 2023 eine Dividende in Höhe von 0 USD. Dividende bedeutet, dass Adobe einen Teil seines Gewinns an seine Eigentümer ausschüttet.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Dividende
Dividende (Schätzung)
Details

Dividende

Übersicht über Dividenden

Das Diagramm der jährlichen Dividende für Adobe bietet einen umfassenden Überblick über die jährlich an die Aktionäre ausgeschütteten Dividenden. Analysieren Sie den Trend, um die Konstanz und das Wachstum der Dividendenausschüttungen im Laufe der Jahre zu verstehen.

Interpretation und Verwendung

Ein konstanter oder steigender Trend bei den Dividenden kann auf die Rentabilität und finanzielle Gesundheit des Unternehmens hindeuten. Investoren können diese Daten nutzen, um das Potenzial von Adobe für langfristige Investitionen und Einkommenserzielung durch Dividenden zu identifizieren.

Investitionsstrategie

Berücksichtigen Sie die Dividendendaten bei der Bewertung der Gesamtleistung von Adobe. Eine gründliche Analyse unter Berücksichtigung anderer finanzieller Aspekte hilft bei der fundierten Entscheidungsfindung für optimales Kapitalwachstum und Einkommenserzielung.

Adobe Dividendenhistorie

DatumAdobe Dividende
20050,01 undefined
20040,03 undefined

Adobe Aktie Ausschüttungsquote

Adobe hatte im Jahr 2023 eine Ausschüttungsquote in Höhe von 1,74 %. Die Ausschüttungsquote sagt aus, wie viel Prozent des Unternehmensgewinns Adobe als Dividende ausschüttet.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Ausschüttungsquote
Details

Ausschüttungsquote

Was ist die jährliche Ausschüttungsquote?

Die jährliche Ausschüttungsquote für Adobe gibt den Anteil des Gewinns an, der als Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Sie ist ein Indikator für die finanzielle Gesundheit und Stabilität des Unternehmens und zeigt, wie viel Gewinn den Investoren zurückgegeben wird, im Vergleich zu dem Betrag, der wieder in das Unternehmen investiert wird.

So interpretieren Sie die Daten

Eine niedrigere Ausschüttungsquote für Adobe könnte bedeuten, dass das Unternehmen mehr in sein Wachstum reinvestiert, während eine höhere Quote darauf hinweist, dass mehr Gewinne als Dividenden ausgeschüttet werden. Investoren, die regelmäßige Einnahmen suchen, könnten Unternehmen mit einer höheren Ausschüttungsquote bevorzugen, während diejenigen, die nach Wachstum suchen, Unternehmen mit einer niedrigeren Quote bevorzugen könnten.

Verwendung der Daten für Investitionen

Bewerten Sie Adobes Ausschüttungsquote in Verbindung mit anderen finanziellen Kennzahlen und Leistungsindikatoren. Eine nachhaltige Ausschüttungsquote, kombiniert mit einer starken finanziellen Gesundheit, kann auf eine zuverlässige Dividendenausschüttung hindeuten. Eine sehr hohe Quote könnte jedoch darauf hindeuten, dass das Unternehmen nicht ausreichend in sein zukünftiges Wachstum reinvestiert.

Adobe Ausschüttungsquotenhistorie

DatumAdobe Ausschüttungsquote
2029e1,74 %
2028e1,74 %
2027e1,74 %
2026e1,74 %
2026e1,74 %
2025e1,74 %
2024e1,74 %
20231,74 %
20221,74 %
20211,74 %
20201,74 %
20191,74 %
20181,74 %
20171,74 %
20161,74 %
20151,74 %
20141,73 %
20131,74 %
20121,76 %
20111,69 %
20101,76 %
20091,82 %
20081,49 %
20071,98 %
20061,98 %
20050,53 %
20043,43 %
Für Adobe sind aktuell leider keine Kursziele und Prognosen vorhanden.

Adobe Earnings Surprises

DatumEPS-EstimateEPS-ActualBerichtsquartal
30.6.20244,48 4,48  (0,06 %)2024 Q2
31.3.20244,47 4,48  (0,29 %)2024 Q1
31.12.20234,22 4,27  (1,19 %)2023 Q4
30.9.20234,06 4,09  (0,78 %)2023 Q3
30.6.20233,86 3,91  (1,23 %)2023 Q2
31.3.20233,75 3,80  (1,22 %)2023 Q1
31.12.20223,57 3,60  (0,75 %)2022 Q4
30.9.20223,40 3,40  (-0,01 %)2022 Q3
30.6.20223,38 3,35  (-0,75 %)2022 Q2
31.3.20223,41 3,37  (-1,18 %)2022 Q1
1
2
3
4
5
...
11

Eulerpool ESG Rating für die Adobe Aktie

Eulerpool World ESG Rating (EESG©)

76/ 100

🌱 Environment

76

👫 Social

77

🏛️ Governance

76

Umwelt (Environment)

Direkte Emissionen
4.923
Indirekte Emissionen aus eingekaufter Energie
58.907
Indirekte Emissionen innerhalb der Wertschöpfungskette
424.344
CO₂-Emissionen
63.830
CO₂-Reduktionsstrategie
Kohleenergie
Atomkraft
Tierversuche
Pelz & Leder
Pestizide
Palm-Öl
Tabak
Gentechnik
Klimakonzept
Nachhaltige Forstwirtschaft
Recycling-Bestimmungen
Umweltfreundliche Verpackung
Gefahrstoffe
Kraftstoffverbrauch und -effizienz
Wasserverbrauch und -effizienz

Soziales (Social)

Anteil Frauen Angestellte33,8
Anteil Frauen im Management
Anteil asiatischer Angestellte29,2
Anteil asiatisches Management
Anteil hispano/latino Angestellter5,2
Anteil hispano/latino Management
Anteil schwarzer Angestellte2,8
Anteil schwarzes Management
Anteil weißer Angestellte59,7
Anteil weißes Management
Erwachseneninhalte
Alkohol
Rüstung
Schusswaffen
Glücksspiel
Militär-Verträge
Menschenrechtskonzept
Datenschutzkonzept
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Katholisch

Unternehmensführung (Governance)

Nachhaltigkeitsbericht
Stakeholder-Engagement
Rückrufrichtlinien
Kartellrecht

Der renommierte Eulerpool ESG Rating ist das streng urheberrechtlich geschützte geistige Eigentum von Eulerpool Research Systems. Jegliche unautorisierte Nutzung, Nachahmung oder Verletzung wird entschieden verfolgt und kann zu erheblichen rechtlichen Konsequenzen führen. Für Lizenzen, Kooperationen oder Verwendungsrechte wenden Sie sich bitte direkt über unser Kontaktformular an uns.

Adobe Aktie Aktionärsstruktur

%
Name
Aktien
Veränderung
Datum
9,04 % The Vanguard Group, Inc.40.070.145600.04431.12.2023
5,48 % BlackRock Institutional Trust Company, N.A.24.295.0771.214.12731.12.2023
4,41 % State Street Global Advisors (US)19.553.3341.095.90531.12.2023
2,44 % Fidelity Management & Research Company LLC10.823.5601.496.94431.12.2023
2,23 % Geode Capital Management, L.L.C.9.903.03094.05631.12.2023
1,92 % Invesco Capital Management (QQQ Trust)8.492.199-98.04331.3.2024
1,45 % JP Morgan Asset Management6.451.14510.76131.12.2023
1,34 % PRIMECAP Management Company5.942.278-105.29031.12.2023
1,33 % T. Rowe Price Associates, Inc.5.880.972583.36631.12.2023
1,24 % Norges Bank Investment Management (NBIM)5.494.109273.09231.12.2023
1
2
3
4
5
...
10

Adobe Vorstand und Aufsichtsrat

Mr. Shantanu Narayen59
Adobe Chairman of the Board, Chief Executive Officer (seit 1998)
Vergütung: 31,60 Mio.
Mr. Daniel Durn56
Adobe Chief Financial Officer, Executive Vice President - Finance, Technology Services and Operations
Vergütung: 13,29 Mio.
Mr. David Wadhwani51
Adobe President - Digital Media Business
Vergütung: 11,65 Mio.
Mr. Anil Chakravarthy55
Adobe President - Digital Experience Business
Vergütung: 9,98 Mio.
Mr. Scott Belsky42
Adobe Chief Strategy Officer, Executive Vice President - Design and Emerging Products
Vergütung: 9,86 Mio.
1
2
3
4

Adobe Supply Chain

NameBeziehungZweiwochenkorrelationEinmonatskorrelationDreimonatskorrelationSechsmonatskorrelationEinjahreskorrelationZweijahreskorrelation
Dalet Aktie
Dalet
LieferantKunde--0,18-0,32-0,84--
LieferantKunde0,930,490,590,790,61-
LieferantKunde0,890,870,770,240,480,53
LieferantKunde0,860,590,59-0,29-0,38-0,23
LieferantKunde0,840,140,200,240,730,50
LieferantKunde0,810,78-0,280,290,400,53
LieferantKunde0,800,720,890,920,960,87
LieferantKunde0,770,560,720,670,770,10
LieferantKunde0,760,120,620,830,76-0,33
LieferantKunde0,750,570,560,770,820,65
1
2
3
4
5
...
21

Aktienanalysen zur Adobe Aktie

Alle Adobe Aktienanalysen aus Deutschlands großem Verzeichnis hochwertiger Aktienanalysen findest du hier. Neue Adobe Aktienanalysen werden täglich hinzugefügt, sobald sie erscheinen. In unser Verzeichnis werden nur hochwertige Adobe Aktienanalysen von verifizierten Analysten aufgenommen. Du erfährst alle relevanten Informationen und auch ob Adobe aktuell kaufenswert ist, in den aktuellen Aktienanalysen.

Häufige Fragen zur Adobe Aktie

Welche Werte und Unternehmensphilosophie vertritt Adobe?

Adobe Inc. ist ein global führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Medien und der digitalen Marketinglösungen. Das Unternehmen vertritt Werte wie Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit. Adobe hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden dabei zu helfen, ihre Ideen zum Leben zu erwecken und ihre Inhalte auf einfache und beeindruckende Weise zu präsentieren. Durch seine umfangreiche Palette an Produkten und Dienstleistungen ermöglicht Adobe es Unternehmen, ihre Kunden ansprechend anzusprechen und wirkungsvolle digitale Erlebnisse zu schaffen. Außerdem engagiert sich Adobe für Nachhaltigkeit und setzt sich aktiv für den Schutz der Umwelt und die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks ein. Adobe Inc. ist bekannt für seine innovativen Lösungen und seine starke Marktposition im Bereich der digitalen Technologien.

In welchen Ländern und Regionen ist Adobe hauptsächlich präsent?

Adobe Inc ist ein multinationales Softwareunternehmen, das weltweit tätig ist. Das Unternehmen hat eine starke Präsenz in den USA, wo sein Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, liegt. Adobe Inc hat jedoch auch Niederlassungen und Büros in verschiedenen Ländern und Regionen auf der ganzen Welt, darunter Kanada, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Japan, Indien und Australien. Mit seiner globalen Reichweite und seinem breiten Spektrum an Produkten und Dienstleistungen ist Adobe Inc in einer Vielzahl von Ländern präsent und bedient eine internationale Kundschaft. Adobe Inc hat sich als führender Anbieter von Softwarelösungen in der Kreativbranche etabliert und setzt weltweit Maßstäbe.

Welche bedeutenden Meilensteine hat das Unternehmen Adobe erreicht?

Das Unternehmen Adobe Inc hat in seiner Geschichte eine Reihe bedeutender Meilensteine erreicht. Dazu gehören die Entwicklung und Einführung des weltweit bekannten Grafikdesign-Programms Adobe Photoshop, welches seit seiner Markteinführung im Jahr 1988 die Art und Weise der Bildbearbeitung revolutionierte. Ebenso hat Adobe mit der Schaffung der PDF-Technologie einen wichtigen Beitrag zur digitalen Dokumentenverarbeitung geleistet. Des Weiteren erwarb Adobe im Jahr 2005 das Unternehmen Macromedia, wodurch sie ihre Produktpalette erweiterten und den Markt für Web- und Multimedia-Lösungen signifikant prägten. Durch diese Meilensteine hat sich Adobe Inc als führendes Unternehmen im Bereich der Kreativ- und Digitaltechnologie etabliert.

Welche Geschichte und Hintergrund hat das Unternehmen Adobe?

Adobe Inc. ist ein weltweit führendes Softwareunternehmen mit Hauptsitz in den USA. Das Unternehmen wurde 1982 gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Kreativität, Marketing und Dokumentenmanagement entwickelt. Adobe ist besonders bekannt für seine Softwareprodukte wie Photoshop, Illustrator, InDesign und Acrobat, die von Künstlern, Designern, Marketingexperten und Unternehmen weltweit genutzt werden. Das Unternehmen hat eine lange Geschichte der Innovation und hat sich kontinuierlich an die sich ändernden Bedürfnisse der digitalen Welt angepasst. Adobe Inc. ist heute eine etablierte Marke und setzt weiterhin neue Standards in der digitalen Medien- und Content-Erstellung.

Wer sind die Hauptkonkurrenten von Adobe auf dem Markt?

Die Hauptkonkurrenten von Adobe Inc auf dem Markt sind Microsoft Corporation, Oracle Corporation und Salesforce.com Inc. Adobe Inc konkurriert mit diesen Unternehmen in verschiedenen Bereichen wie Cloud-basierte Softwarelösungen, digitales Marketing und Kundenbeziehungsmanagement. Adobe bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, darunter die bekannte Creative Cloud Plattform, welche von Kreativen, Unternehmen und Marketingfachleuten genutzt wird. Dennoch müssen sie sich gegen starke Wettbewerber wie Microsoft, Oracle und Salesforce.com behaupten, die ähnliche Lösungen und Dienstleistungen anbieten und ihr eigenes Marktsegment haben.

In welchen Branchen ist Adobe hauptsächlich tätig?

Adobe Inc ist hauptsächlich in den Branchen der Softwareentwicklung und Kreativtechnologie tätig. Dank ihrer innovativen Produkte und Dienstleistungen hat sich Adobe als führender Anbieter von Softwarelösungen für die digitale Bildbearbeitung, Videobearbeitung, Web-Design und elektronische Dokumentation etabliert. Darüber hinaus bietet Adobe auch Cloud-basierte Plattformen und Tools für das digitale Marketing, die Analyse von Kundendaten sowie E-Commerce-Lösungen an. Adobe ist bekannt für Produkte wie Photoshop, Illustrator, Premiere Pro, Acrobat und Magento. Mit ihrem breiten Portfolio bedient Adobe eine Vielzahl von Branchen, darunter Kreativwirtschaft, Medien und Unterhaltung, Bildung, Finanzdienstleistungen und E-Commerce.

Was ist das Geschäftsmodell von Adobe?

Das Geschäftsmodell von Adobe Inc. basiert auf der Bereitstellung von innovativer Software für digitale Kreation, Verwaltung und Bereitstellung. Adobe bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, die Unternehmen und Einzelpersonen dabei unterstützen, ihre kreativen Visionen umzusetzen. Zu den beliebten Adobe-Softwarelösungen gehören Photoshop, Illustrator, Acrobat und InDesign. Adobe hat auch eine starke Präsenz im Bereich der digitalen Marketinglösungen mit Produkten wie Adobe Experience Cloud und Adobe Analytics. Das Unternehmen erwirtschaftet Einnahmen aus dem Verkauf von Softwarelizenzen, Abonnementdiensten und Software as a Service (SaaS). Adobe Inc. strebt ständig nach Innovation und stellt sicher, dass Kunden im Zeitalter der Digitalisierung wettbewerbsfähig bleiben.

Welches KGV hat Adobe 2024?

Das Adobe KGV ist 31,02.

Welches KUV hat Adobe 2024?

Das Adobe KUV ist 11,55.

Welchen AlleAktien Qualitätsscore hat Adobe?

Der AlleAktien Qualitätsscore für Adobe ist 10/10.

Wie hoch ist der Umsatz von Adobe 2024?

Der erwartete Adobe Umsatz ist 21,89 Mrd. USD.

Wie hoch ist der Gewinn von Adobe 2024?

Der erwartete Adobe Gewinn ist 8,15 Mrd. USD.

Was macht Adobe?

Die Adobe Inc ist ein in den USA ansässiges Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Software spezialisiert hat. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1982 in Kalifornien, der Hauptsitz befindet sich heute in San Jose. Adobe ist weltweit bekannt für seine Kreativ-Software und ist einer der Pioniere in diesem Bereich. Das Geschäftsmodell von Adobe umfasst viele verschiedene Sparten, von Creative Cloud über Document Cloud bis hin zu Experience Cloud. Adobe bietet seinen Kunden Software-Lösungen für verschiedene Anwendungsbereiche an und zählt zu den führenden Anbietern in den Bereichen Design und Marketing. Creative Cloud: Adobe Creative Cloud ist eine Sammlung von über 20 verschiedenen Anwendungen, die sich an Kreative richten. Die Produktpalette reicht von den bekannten Anwendungen wie Photoshop und Illustrator bis hin zu Video- und Audio-Tools wie Premiere Pro und Audition. Adobe hat sich in diesem Bereich durchgesetzt, da die verschiedenen Anwendungen gut aufeinander abgestimmt sind und nahtlos miteinander funktionieren. Document Cloud: Adobe Document Cloud ist eine produktive und sichere Plattform für das Erstellen, Unterzeichnen und Verwalten von Dokumenten. Vor allem Adobe Acrobat ist in diesem Bereich sehr bekannt und wird oft von Unternehmen verwendet. Adobe hat sich in diesem Bereich durchsetzen können, da die Software einfach zu bedienen ist und es viele Integrationen mit anderen Anwendungen wie Microsoft Office gibt. Experience Cloud: Adobe Experience Cloud ist eine Plattform für Marketing-Suiten, die sich an Unternehmen richtet. Es enthält verschiedene Anwendungen, die Unternehmen dabei helfen, eine nahtlose Erfahrung für ihre Kunden zu schaffen. Die Anwendungen reichen von Analytics (um Daten zu sammeln) bis hin zu Personalisierung (um auf den Kunden individuell einzugehen) und Marketing Automation. Die Firma Adobe bietet auch eine Vielzahl von Produkten an, die in diese Kategorien passt. Der Umsatz von Adobe wird hauptsächlich aus den Abonnement-Modellen von Creative Cloud und Document Cloud generiert. Ebenso zählen Enterprise-Lizenzen und Consulting-Services zu den Einkommensquellen von Adobe. Adobe hat in den letzten Jahren eine sehr erfolgreiche Strategie verfolgt, um langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. Das Unternehmen fokussiert sich auf das Kundenbedürfnis und hat bei verschiedenen Produkten sehr gute Aspekte herausgestellt. Mit der Einführung des Creative Cloud Abonnement ist Adobe in einem Bereich tätig, der eine sehr hohe Bindungskraft auf die Nutzer ausübt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Adobe ein sehr erfolgreiches Unternehmen ist und zu den führenden Anbietern im Bereich Design- und Marketing-Software gehört. Die Produktpalette von Adobe ist breit gefächert und umfasst Anwendungen für Kreative, Dokumenten-Management und Marketing-Suiten. Adobe hat sich mit seinen hochwertigen Lösungen einen Namen gemacht und ist ein wichtiger Partner für viele Unternehmen weltweit.

Wie hoch ist die Adobe Dividende?

Adobe schüttet eine Dividende von 0 USD über Auschüttungen im Jahr verteilt aus.

Wie oft zahlt Adobe Dividende?

Die Dividende kann für Adobe aktuell nicht errechnet werden oder das Unternehmen schüttet keine Dividende aus.

Was ist die Adobe ISIN?

Die ISIN von Adobe ist US00724F1012.

Was ist die Adobe WKN?

Die WKN von Adobe ist 871981.

Was ist der Adobe Ticker?

Der Ticker von Adobe ist ADBE.

Wie viel Dividende zahlt Adobe?

Innerhalb der letzten 12 Monate zahlte Adobe eine Dividende in der Höhe von 0,01 USD . Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. 0,00 %. Für die kommenden 12 Monate zahlt Adobe voraussichtlich eine Dividende von 0 USD.

Wie hoch ist die Dividendenrendite von Adobe?

Die Dividendenrendite von Adobe beträgt aktuell 0,00 %.

Wann zahlt Adobe Dividende?

Adobe zahlt quartalsweise eine Dividende. Diese wird in den Monaten Juli, Oktober, Januar, April ausgeschüttet.

Wie sicher ist die Dividende von Adobe?

Adobe zahlte innerhalb der letzten 7 Jahre jedes Jahr Dividende.

Wie hoch ist die Dividende von Adobe?

Für die kommenden 12 Monate wird mit Dividenden in der Höhe von 0 USD gerechnet. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 0 %.

In welchem Sektor befindet sich Adobe?

Adobe wird dem Sektor 'Informationstechnologie' zugeordnet.

Wann musste ich die Aktien von Adobe kaufen, um die vorherige Dividende zu erhalten?

Um die letzte Dividende von Adobe vom 12.4.2005 in der Höhe von 0,013 USD zu erhalten musstest du die Aktie vor dem Ex-Tag am 24.3.2005 im Depot haben.

Wann hat Adobe die letzte Dividende gezahlt?

Die Auszahlung der letzten Dividende erfolgte am 12.4.2005.

Wie hoch war die Dividende von Adobe im Jahr 2023?

Im Jahr 2023 wurden von Adobe 0 USD als Dividenden ausgeschüttet.

In welcher Währung schüttet Adobe die Dividende aus?

Die Dividenden von Adobe werden in USD ausgeschüttet.

Andere Kennzahlen und Analysen von Adobe im Deep Dive

Unsere Aktienanalyse zur Adobe Umsatz-Aktie beinhaltet wichtige Finanzkennzahlen wie den Umsatz, den Gewinn, das KGV, das KUV, das EBIT sowie Informationen zur Dividende. Zudem betrachten wir Aspekte wie Aktien, Marktkapitalisierung, Schulden, Eigenkapital und Verbindlichkeiten von Adobe Umsatz. Wenn Sie detailliertere Informationen zu diesen Themen suchen, bieten wir Ihnen auf unseren Unterseiten ausführliche Analysen:

Eulerpool Börsenlexikon passend zu Adobe Aktie

Einkommensfonds

Einkommensfonds sind eine spezielle Art von Investmentfonds, die darauf abzielen, Anlegern regelmäßige Einkommen zu generieren. Diese Fonds investieren in verschiedene Arten von Wertpapieren, wie zum Beispiel festverzinsliche Wertpapiere, Anleihen und...

Institute for Public Sector Accounting Research (IPSAR)

Das Institute for Public Sector Accounting Research (IPSAR) ist eine renommierte, weltweit anerkannte Institution, die sich auf die Erforschung und Entwicklung von Rechnungslegungsstandards und -praktiken im öffentlichen Sektor spezialisiert hat....

Java Server Page

Java Server Pages (JSP) sind eine serverseitige Java-Technologie, die es ermöglicht, dynamische Inhalte für Webanwendungen zu generieren. Sie wurden von Sun Microsystems entwickelt und sind ein wesentlicher Bestandteil des Java...

Knappschaft

Knappschaft ist ein Begriff, der in den deutschen Kapitalmärkten weit verbreitet und von großer Bedeutung ist. Es handelt sich um einen speziellen Versicherungsträger, der für die Sozialversicherung und den Schutz...

marktüblicher Zinsfuß

Definition: Marktüblicher Zinsfuß Der Begriff "marktüblicher Zinsfuß" bezieht sich auf den in einer bestimmten Marktumgebung typischen und akzeptierten Zinssatz, der für verschiedene Finanzinstrumente wie Kredite, Darlehen und Anleihen gilt. Er dient...

Nachfragefunktion des Haushalts

Die Nachfragefunktion des Haushalts ist ein Konzept aus der Volkswirtschaftslehre, das die Art und Weise beschreibt, in der Haushalte ihr Einkommen verwenden, um verschiedene Güter und Dienstleistungen zu kaufen. Es...

Bezugsgröße

Bezugsgröße – Definition und Erklärung In den Kapitalmärkten spielen Bezugsgrößen eine entscheidende Rolle bei der Bewertung und Analyse von Finanzinstrumenten. Im Folgenden wird der Begriff "Bezugsgröße" in Bezug auf Aktienemissionen erläutert. Die...

Prozesstheorien der Motivation

Prozesstheorien der Motivation beschreiben die dynamischen Prozesse, die die Motivation von Einzelpersonen im Hinblick auf ihre Handlungen und Verhaltensweisen antreiben. Diese Theorien versuchen, das komplexe Zusammenspiel von Motivation, Zielen, Anreizen...

dynamische Prinzipal-Agent-Theorie

Die dynamische Prinzipal-Agent-Theorie ist ein theoretisches Konzept aus der Wirtschaftswissenschaft, das sich mit der Analyse von Agenturbeziehungen in einem sich im Laufe der Zeit entwickelnden Umfeld beschäftigt. Bei der Agenturbeziehung...

Überbewertung

Die Überbewertung ist ein Begriff, der häufig in den Kapitalmärkten verwendet wird, um eine Situation zu beschreiben, in der der aktuelle Marktpreis eines Vermögenswerts über seinem eigentlichen Wert liegt. Es...