Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern
Aktienanalyse
Profil

BASF Aktie und Aktienanalyse

BAS.DE
DE000BASF111
BASF11

Kurs

44,10
Heute +/-
+0
Heute %
+0 %
P

BASF Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn

  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz
EBIT
Gewinn
Details

Umsatz, Gewinn & EBIT

Verständnis von Umsatz, EBIT und Einkommen

Erhalten Sie Einblicke in BASF, ein umfassender Überblick über die finanzielle Performance kann durch die Analyse des Umsatz-, EBIT- und Einkommensdiagramms erlangt werden. Der Umsatz repräsentiert das Gesamteinkommen, das BASF aus seinen Hauptgeschäften erzielt und zeigt die Fähigkeit des Unternehmens, Kunden zu gewinnen und zu binden. EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) gibt Aufschluss über die betriebliche Rentabilität des Unternehmens, frei von Steuer- und Zinsaufwendungen. Der Abschnitt Einkommen spiegelt den Nettogewinn von BASF wider, ein ultimatives Maß für seine finanzielle Gesundheit und Rentabilität.

Jährliche Analyse und Vergleiche

Betrachten Sie die jährlichen Balken, um die jährliche Performance und das Wachstum von BASF zu verstehen. Vergleichen Sie den Umsatz, das EBIT und das Einkommen, um die Effizienz und Rentabilität des Unternehmens zu bewerten. Ein höheres EBIT im Vergleich zum Vorjahr deutet auf eine Verbesserung der betrieblichen Effizienz hin. Ebenso weist eine Steigerung des Einkommens auf eine erhöhte Gesamtrentabilität hin. Die Analyse des Jahr-für-Jahr-Vergleichs unterstützt Anleger dabei, die Wachstumsbahn und betriebliche Effizienz des Unternehmens zu verstehen.

Erwartungen für die Investition nutzen

Die erwarteten Werte für die kommenden Jahre bieten Investoren einen Einblick in die erwartete finanzielle Performance von BASF. Die Analyse dieser Prognosen zusammen mit historischen Daten trägt dazu bei, fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Anleger können die potenziellen Risiken und Erträge abschätzen und ihre Investitionsstrategien entsprechend ausrichten, um die Rentabilität zu optimieren und Risiken zu minimieren.

Investmenteinsichten

Der Vergleich zwischen Umsatz und EBIT hilft bei der Bewertung der betrieblichen Effizienz von BASF, während der Vergleich von Umsatz und Einkommen die Nettorentabilität nach Berücksichtigung aller Aufwendungen offenbart. Anleger können wertvolle Einsichten gewinnen, indem sie diese finanziellen Parameter sorgfältig analysieren und so die Grundlage für strategische Investitionsentscheidungen legen, um das Wachstumspotenzial von BASF zu nutzen.

BASF Umsatz, Gewinn und EBIT Historie

DatumBASF UmsatzBASF EBITBASF Gewinn
2029e84,32 Mrd. undefined0 undefined4,03 Mrd. undefined
2028e83,69 Mrd. undefined8,36 Mrd. undefined3,79 Mrd. undefined
2027e81,21 Mrd. undefined7,15 Mrd. undefined4,37 Mrd. undefined
2026e74,83 Mrd. undefined6,15 Mrd. undefined4,52 Mrd. undefined
2025e71,95 Mrd. undefined5,32 Mrd. undefined3,90 Mrd. undefined
2024e68,75 Mrd. undefined4,29 Mrd. undefined3,15 Mrd. undefined
202368,90 Mrd. undefined3,09 Mrd. undefined225,00 Mio. undefined
202287,33 Mrd. undefined6,53 Mrd. undefined-627,00 Mio. undefined
202178,60 Mrd. undefined7,60 Mrd. undefined5,52 Mrd. undefined
202059,15 Mrd. undefined542,00 Mio. undefined-1,06 Mrd. undefined
201959,32 Mrd. undefined4,03 Mrd. undefined8,42 Mrd. undefined
201860,22 Mrd. undefined5,85 Mrd. undefined4,71 Mrd. undefined
201761,22 Mrd. undefined7,42 Mrd. undefined6,08 Mrd. undefined
201657,55 Mrd. undefined6,28 Mrd. undefined4,06 Mrd. undefined
201570,45 Mrd. undefined6,14 Mrd. undefined3,99 Mrd. undefined
201474,33 Mrd. undefined6,84 Mrd. undefined5,16 Mrd. undefined
201373,97 Mrd. undefined6,93 Mrd. undefined4,84 Mrd. undefined
201278,73 Mrd. undefined9,02 Mrd. undefined4,88 Mrd. undefined
201173,50 Mrd. undefined8,72 Mrd. undefined6,19 Mrd. undefined
201063,87 Mrd. undefined8,63 Mrd. undefined4,56 Mrd. undefined
200950,69 Mrd. undefined4,18 Mrd. undefined1,41 Mrd. undefined
200862,30 Mrd. undefined6,86 Mrd. undefined2,91 Mrd. undefined
200757,95 Mrd. undefined7,43 Mrd. undefined4,07 Mrd. undefined
200652,61 Mrd. undefined6,75 Mrd. undefined3,22 Mrd. undefined
200542,75 Mrd. undefined5,83 Mrd. undefined3,01 Mrd. undefined
200437,54 Mrd. undefined4,86 Mrd. undefined1,88 Mrd. undefined

BASF Aktie Kennzahlen

  • Einfach

  • Erweitert

  • GuV

  • Bilanz

  • Cashflow

 
UMSATZ (Mrd.)UMSATZWACHSTUM (%)BRUTTOMARGE (%)BRUTTOEINKOMMEN (Mrd.)EBIT (Mrd.)EBIT-MARGE (%)REINGEWINN (Mrd.)GEWINNWACHSTUM (%)DIV. ()DIV.-WACHSTUM (%)ANZAHL AKTIEN (Mrd.)DOKUMENTE
19931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018201920202021202220232024e2025e2026e2027e2028e2029e
20,7422,3323,6424,9428,5227,6429,4735,9532,5032,2233,3637,5442,7552,6157,9562,3050,6963,8773,5078,7373,9774,3370,4557,5561,2260,2259,3259,1578,6087,3368,9068,7571,9574,8381,2183,6984,32
-7,665,855,5114,36-3,086,6221,97-9,59-0,883,5612,5213,8723,0810,157,51-18,6426,0015,077,12-6,040,48-5,22-18,316,38-1,64-1,50-0,2832,8811,11-21,10-0,234,654,018,533,050,75
31,8533,2335,6136,2836,3237,5137,6035,3131,7332,2830,0631,7030,8328,3427,7025,4427,6429,0626,5526,3025,0024,8727,0831,7732,0728,7427,4025,5425,1923,6223,80------
6,617,428,429,0510,3610,3711,0812,6910,3110,4010,0311,9013,1814,9116,0515,8514,0118,5619,5120,7118,4918,4919,0818,2919,6317,3116,2615,1119,8020,6316,40000000
0,531,102,062,202,732,622,013,071,222,642,664,865,836,757,436,864,188,638,729,026,936,846,146,287,425,854,030,547,606,533,094,295,326,157,158,360
2,554,928,708,809,589,496,818,543,758,197,9712,9313,6412,8312,8211,018,2513,5111,8611,469,369,208,7210,9212,119,716,790,929,677,474,486,247,408,218,819,99-
0,440,661,261,431,651,701,241,245,861,510,911,883,013,224,072,911,414,566,194,884,845,163,994,066,084,718,42-1,065,52-0,630,233,153,904,524,373,794,03
-49,4392,5312,9815,912,78-27,290,24373,04-74,32-39,53106,9259,696,9226,47-28,38-51,58223,1935,79-21,15-0,766,46-22,661,7349,85-22,5678,90-112,59-621,04-111,35-135,891.301,3323,5616,09-3,38-13,366,44
-------------------------------------
-------------------------------------
1,171,221,221,231,241,241,251,241,211,161,121,101,051,010,980,930,920,920,920,920,920,920,920,920,920,920,920,920,920,900,89000000
-------------------------------------
Details

GuV

Umsatz und Wachstum

Der BASF Umsatz und das Umsatzwachstum sind entscheidend für das Verständnis der finanziellen Gesundheit und der betrieblichen Effizienz eines Unternehmens. Ein konstanter Umsatzanstieg deutet auf die Fähigkeit des Unternehmens hin, seine Produkte oder Dienstleistungen effektiv zu vermarkten und zu verkaufen, während der Prozentsatz des Umsatzwachstums Aufschluss über das Tempo gibt, mit dem das Unternehmen im Laufe der Jahre wächst.

Bruttomarge

Die Bruttomarge ist ein entscheidender Faktor, der den Prozentsatz des Umsatzes über den Herstellungskosten anzeigt. Eine höhere Bruttomarge deutet auf die Effizienz eines Unternehmens bei der Kontrolle seiner Produktionskosten hin und verspricht potenzielle Rentabilität und finanzielle Stabilität.

EBIT und EBIT-Marge

EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) und EBIT-Marge bieten tiefe Einblicke in die Rentabilität eines Unternehmens, ohne die Auswirkungen von Zinsen und Steuern. Investoren bewerten diese Metriken häufig, um die betriebliche Effizienz und die inhärente Rentabilität eines Unternehmens unabhängig von seiner Finanzstruktur und Steuerumgebung zu beurteilen.

Einkommen und Wachstum

Das Nettoeinkommen und sein anschließendes Wachstum sind für Investoren unerlässlich, die die Rentabilität eines Unternehmens verstehen möchten. Ein konstantes Einkommenswachstum unterstreicht die Fähigkeit eines Unternehmens, seine Rentabilität im Laufe der Zeit zu steigern, und spiegelt betriebliche Effizienz, strategische Wettbewerbsfähigkeit und finanzielle Gesundheit wider.

Ausstehende Aktien

Ausstehende Aktien beziehen sich auf die Gesamtanzahl der von einem Unternehmen ausgegebenen Aktien. Sie ist entscheidend für die Berechnung wichtiger Kennzahlen wie dem Gewinn pro Aktie (EPS), die für Investoren von entscheidender Bedeutung ist, um die Rentabilität eines Unternehmens auf pro Aktien-Basis zu bewerten und bietet einen detaillierteren Überblick über die finanzielle Gesundheit und Bewertung.

Interpretation des jährlichen Vergleichs

Der Vergleich von jährlichen Daten ermöglicht es den Investoren, Trends zu identifizieren, das Wachstum des Unternehmens zu bewerten und die potenzielle zukünftige Leistung vorherzusagen. Die Analyse, wie sich Kennzahlen wie Umsatz, Einkommen und Margen von Jahr zu Jahr ändern, kann wertvolle Einblicke in die betriebliche Effizienz, Wettbewerbsfähigkeit und die finanzielle Gesundheit des Unternehmens geben.

Erwartungen und Prognosen

Investoren stellen die aktuellen und vergangenen Finanzdaten oft den Erwartungen des Marktes gegenüber. Dieser Vergleich hilft bei der Bewertung, ob das BASF wie erwartet, unterdurchschnittlich oder überdurchschnittlich abschneidet und liefert entscheidende Daten für Investitionsentscheidungen.

 
AKTIVACASHBESTAND (Mio.)FORDERUNGEN (Mio.)S. FORDERUNGEN (Mio.)VORRÄTE (Mio.)S. UMLAUFVERM. (Mio.)UMLAUFVERMÖGEN (Mio.)SACHANLAGEN (Mio.)LANGZ. INVEST. (Mio.)LANGF. FORDER. (Mio.)IMAT. VERMÖGSW. (Mio.)GOODWILL (Mio.)S. ANLAGEVER. (Mio.)ANLAGEVERMÖGEN (Mio.)GESAMTVERMÖGEN (Mio.)PASSIVASTAMMAKTIEN (Mio.)KAPITALRÜCKLAGE (Mio.)GEWINNRÜCKLAGEN (Mio.)S. EIGENKAP. (Mio.)N. REAL. KURSG./-V. (Mio.)EIGENKAPITAL (Mio.)VERBINDLICHKEITEN (Mio.)RÜCKSTELLUNG (Mio.)S. KURZF. VERBIND. (Mio.)KURZF. SCHULDEN (Mio.)LANGF. FREMDKAP. (Mio.)KURZF. FORD. (Mio.)LANGF. VERBIND. (Mio.)LATENTE STEUERN (Mio.)S. VERBIND. (Mio.)LANGF. VERBIND. (Mio.)FREMDKAPITAL (Mio.)GESAMTKAPITAL (Mio.)
Details

Bilanz

Verständnis der Bilanz

Die Bilanz von BASF bietet einen detaillierten finanziellen Überblick und zeigt die Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und das Eigenkapital zu einem bestimmten Zeitpunkt. Die Analyse dieser Komponenten ist entscheidend für Investoren, die die finanzielle Gesundheit und Stabilität von BASF verstehen möchten.

Vermögenswerte

Die Vermögenswerte von BASF repräsentieren alles, was das Unternehmen besitzt oder kontrolliert, das monetären Wert hat. Diese werden in Umlauf- und Anlagevermögen unterteilt und bieten Einblicke in die Liquidität und langfristigen Investitionen des Unternehmens.

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten sind Verpflichtungen, die BASF in Zukunft begleichen muss. Die Analyse des Verhältnisses von Verbindlichkeiten zu Vermögenswerten gibt Aufschluss über die finanzielle Hebelwirkung und das Risikoexposure des Unternehmens.

Eigenkapital

Das Eigenkapital bezieht sich auf das Restinteresse an den Vermögenswerten von BASF nach Abzug der Verbindlichkeiten. Es stellt den Anspruch der Eigentümer auf die Vermögenswerte und Einnahmen des Unternehmens dar.

Jahr-für-Jahr-Analyse

Der Vergleich von Bilanzzahlen von Jahr zu Jahr ermöglicht es Anlegern, Trends, Wachstumsmuster und potenzielle finanzielle Risiken zu erkennen und informierte Anlageentscheidungen zu treffen.

Interpretation der Daten

Eine detaillierte Analyse von Vermögenswerten, Verbindlichkeiten und Eigenkapital kann den Anlegern umfassende Einblicke in die finanzielle Lage von BASF geben und sie bei der Bewertung von Investitionen und Risikobewertungen unterstützen.

 
NETTOEINKOMMEN (Mrd.)ABSCHREIBUNGEN (Mrd.)AUFGESCHOBENE STEUERN (Mio.)VERÄNDERUNGEN BETRIEBSKAPITAL (Mrd.)NICHT-BARGELD-POSTEN (Mrd.)GEZAHLTE ZINSEN (Mio.)GEZAHLTE STEUERN (Mrd.)NET-CASHFLOW BETR. TÄTIGKEIT (Mrd.)KAPITALAUSGABEN (Mio.)CASHFLOW INVEST.-TÄTIGKEIT (Mrd.)CASHFLOW ANDERE INVEST.-TÄTIGKEIT (Mrd.)ZINSEIN UND -AUSGABEN (Mio.)NETTOVERÄNDERUNG VERSCHULDUNG (Mrd.)NETTOVERÄNDERUNG EIGENKAPITAL (Mio.)CASHFLOW FINANZ.-TÄTIGKEIT (Mrd.)CASHFLOW ANDERE FINANZ.-TÄTIGKEIT (Mio.)GESAMT GEZAHLTE DIVIDENDEN (Mio.)NETTOVERÄNDERUNG IM CASHFLOW (Mrd.)FREIER CASHFLOW (Mio.)AKTIENBASIERTE KOMPENSATION (Mio.)
1993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017201820192020202120222023
0,440,661,261,431,651,701,241,24-0,121,500,911,883,013,224,072,911,414,566,194,884,845,163,994,066,084,718,42-1,065,52-0,630,23
1,742,261,901,902,062,292,692,932,932,502,683,102,432,992,953,183,743,393,423,563,203,464,454,294,213,754,226,753,694,204,94
0000000000000000000000000000000
0,13-0,29-0,39-0,44-0,990,180,20-1,13-0,68-1,031,12-0,140,260,02-1,02-1,321,57-1,68-0,91-0,950,81-0,701,350,11-1,16-0,531,43-0,39-1,57-0,643,61
0,19-0,070,100,150,05-0,43-0,84-0,030,28-0,660,17-0,27-4,09-0,28-0,210,27-0,450,19-1,60-0,75-0,97-0,95-0,34-0,73-0,340,01-6,580,12-0,404,77-0,66
0000000000000319,00502,00466,00522,00639,00588,00574,000490,00458,00459,00409,00393,00480,00341,00318,00353,00413,00
00000000000002,732,433,321,652,051,713,5501,231,551,502,151,981,280,601,711,510,76
2,502,562,873,032,763,743,283,012,412,314,884,571,605,955,795,046,276,467,106,747,876,969,457,728,797,947,495,427,247,708,11
-2.116,00-1.384,00-1.546,00-1.860,00-2.228,00-2.722,00-2.939,00-2.906,00-2.811,00-2.410,00-2.071,00-1.933,00-1.947,00-2.410,00-2.562,00-2.521,00-2.507,00-2.548,00-3.410,00-4.149,00-4.660,00-5.296,00-5.812,00-4.145,00-3.996,00-3.894,00-3.824,00-3.129,00-3.532,00-4.375,00-5.395,00
-2,18-1,48-2,54-3,39-2,86-3,23-2,10-8,834,12-2,16-3,26-1,11-0,71-8,41-3,61-3,46-4,08-2,72-1,74-4,09-5,77-4,50-5,24-6,49-3,96-11,80-1,19-1,90-2,62-3,78-4,99
-0,06-0,10-1,00-1,53-0,63-0,500,84-5,926,930,25-1,190,821,24-6,00-1,05-0,94-1,58-0,171,670,06-1,110,800,58-2,350,04-7,912,631,230,910,600,40
0000000000000000000000000000000
0,21-0,92-0,43-0,46-0,02-0,09-0,106,66-4,291,04-0,00-0,200,304,571,144,19-0,91-2,30-2,37-0,290,830,29-0,930,583,252,97-3,341,58-3,150,570,26
104,00187,000130,0063,0027,00-176,00-605,00-1.123,00-462,00-499,00-781,00-1.425,00-920,00-1.749,00-1.573,00-134,00-18,0032,00-1,000066,0028,0019,003,001,003,000-1.331,00-70,00
0,02-0,71-0,20-0,85-0,02-0,70-0,975,31-6,68-0,27-1,36-1,84-2,112,42-2,240,46-3,13-4,24-4,82-2,93-1,87-2,48-3,67-2,160,39-0,05-6,41-1,56-6,46-4,01-2,91
6,00259,00541,00-90,00476,005,00-5,00-53,00-52,00-85,00-68,00-77,00-78,00-217,00-140,00-326,00-298,00-370,00-457,00-345,00-314,00-286,00-234,00-103,00-118,00-174,00-125,00-108,00-281,00-176,000
-291,00-239,00-311,00-436,00-537,00-636,00-693,00-695,00-1.214,00-758,00-788,00-774,00-903,00-1.014,00-1.483,00-1.831,00-1.791,00-1.561,00-2.021,00-2.296,00-2.388,00-2.480,00-2.572,00-2.664,00-2.755,00-2.847,00-2.939,00-3.031,00-3.031,00-3.072,00-3.094,00
0,350,360,13-1,21-0,11-0,090,23-0,48-0,15-0,130,251,61-1,18-0,07-0,072,01-0,94-0,410,56-0,270,17-0,110,52-0,875,12-3,98-0,061,88-1,71-0,110,11
387,601.171,301.320,701.173,90534,801.022,60341,00106,00-398,00-97,002.806,802.634,60-347,103.538,203.228,002.520,003.763,003.912,003.692,002.586,003.211,001.659,003.638,003.573,004.798,004.045,003.670,002.292,003.706,003.328,002.716,00
0000000000000000000000000000000

BASF Aktie Margen

Die BASF Margenanalyse zeigt die Bruttomarge, EBIT-Marge, sowie die Gewinn-Marge von BASF. Die EBIT-Marge (EBIT/Umsatz) gibt an, wie viel Prozent des Umsatzes als operativer Gewinn verbleibt. Die Gewinn-Marge zeigt, wie viel Prozent des Umsatzes von BASF verbleibt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Bruttomarge
EBIT-Marge
Gewinn-Marge
Details

Margen

Verständnis der Bruttomarge

Die Bruttomarge, ausgedrückt in Prozent, gibt den Bruttogewinn aus dem Umsatz des BASF an. Ein höherer Prozentsatz der Bruttomarge bedeutet, dass das BASF mehr Einnahmen behält, nachdem die Kosten der verkauften Waren berücksichtigt wurden. Investoren verwenden diese Kennzahl, um die finanzielle Gesundheit und operationale Effizienz zu bewerten und sie mit den Mitbewerbern und Branchendurchschnitten zu vergleichen.

EBIT-Marge Analyse

Die EBIT-Marge repräsentiert den Gewinn des BASF vor Zinsen und Steuern. Die Analyse der EBIT-Marge über verschiedene Jahre bietet Einblicke in die operationale Rentabilität und Effizienz, ohne die Effekte der finanziellen Hebelwirkung und Steuerstruktur. Eine wachsende EBIT-Marge über die Jahre signalisiert eine verbesserte operationale Leistung.

Umsatzmarge Einblicke

Die Umsatzmarge zeigt den gesamten vom BASF erzielten Umsatz. Durch den Vergleich der Umsatzmarge von Jahr zu Jahr können Investoren das Wachstum und die Marktexpansion des BASF beurteilen. Es ist wichtig, die Umsatzmarge mit der Brutto- und EBIT-Marge zu vergleichen, um die Kosten- und Gewinnstrukturen besser zu verstehen.

Erwartungen interpretieren

Die erwarteten Werte für Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen geben einen zukünftigen finanziellen Ausblick des BASF. Investoren sollten diese Erwartungen mit historischen Daten vergleichen, um das potenzielle Wachstum und die Risikofaktoren zu verstehen. Es ist entscheidend, die zugrunde liegenden Annahmen und Methoden, die für die Prognose dieser erwarteten Werte verwendet werden, zu berücksichtigen, um informierte Investitionsentscheidungen zu treffen.

Vergleichende Analyse

Der Vergleich der Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen, sowohl jährlich als auch über mehrere Jahre, ermöglicht es Investoren, eine umfassende Analyse der finanziellen Gesundheit und Wachstumsaussichten des BASF durchzuführen. Die Bewertung der Trends und Muster in diesen Margen hilft dabei, Stärken, Schwächen und potenzielle Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren.

BASF Margenhistorie

BASF BruttomargeBASF Gewinn-MargeBASF EBIT-MargeBASF Gewinn-Marge
2029e23,80 %0 %4,78 %
2028e23,80 %9,99 %4,52 %
2027e23,80 %8,81 %5,38 %
2026e23,80 %8,21 %6,04 %
2025e23,80 %7,40 %5,42 %
2024e23,80 %6,24 %4,59 %
202323,80 %4,48 %0,33 %
202223,62 %7,47 %-0,72 %
202125,19 %9,67 %7,03 %
202025,54 %0,92 %-1,79 %
201927,40 %6,79 %14,20 %
201828,74 %9,71 %7,82 %
201732,07 %12,11 %9,93 %
201631,77 %10,92 %7,05 %
201527,08 %8,72 %5,66 %
201424,87 %9,20 %6,94 %
201325,00 %9,36 %6,55 %
201226,30 %11,46 %6,20 %
201126,55 %11,86 %8,42 %
201029,06 %13,51 %7,13 %
200927,64 %8,25 %2,78 %
200825,44 %11,01 %4,67 %
200727,70 %12,82 %7,02 %
200628,34 %12,83 %6,11 %
200530,83 %13,64 %7,03 %
200431,70 %12,93 %5,02 %

BASF Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn pro Aktie

Der BASF-Umsatz je Aktie gibt somit an, wie viel Umsatz BASF in einer Periode auf jede Aktie entfallen ist. Das EBIT pro Aktie zeigt, wie viel vom operativen Gewinn auf jede Aktie entfällt. Der Gewinn pro Aktie gibt an, wie viel vom Gewinn auf jede Aktie entfällt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz pro Aktie
EBIT pro Aktie
Gewinn pro Aktie
Details

Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie

Umsatz pro Aktie

Der Umsatz pro Aktie stellt den Gesamtumsatz dar, den BASF erzielt, geteilt durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Es ist eine entscheidende Metrik, da sie die Fähigkeit des Unternehmens widerspiegelt, Umsätze zu erzielen, und das Potenzial für Wachstum und Expansion anzeigt. Der jährliche Vergleich des Umsatzes pro Aktie ermöglicht es Anlegern, die Beständigkeit der Einnahmen eines Unternehmens zu analysieren und zukünftige Trends vorherzusagen.

EBIT pro Aktie

EBIT pro Aktie gibt den Gewinn von BASF vor Zinsen und Steuern an und bietet Einblicke in die betriebliche Rentabilität, ohne die Effekte der Kapitalstruktur und der Steuersätze zu berücksichtigen. Es kann dem Umsatz pro Aktie gegenübergestellt werden, um die Effizienz bei der Umwandlung von Verkäufen in Gewinne zu bewerten. Ein konstanter Anstieg des EBIT pro Aktie über die Jahre unterstreicht die betriebliche Effizienz und Rentabilität.

Einkommen pro Aktie

Das Einkommen pro Aktie oder Gewinn pro Aktie (EPS) zeigt den Anteil des Gewinns von BASF, der jeder Aktie des Stammkapitals zugewiesen ist. Es ist entscheidend für die Bewertung der Rentabilität und finanziellen Gesundheit. Durch den Vergleich mit dem Umsatz und EBIT pro Aktie können Investoren erkennen, wie effektiv ein Unternehmen Umsätze und betriebliche Gewinne in Nettoeinkommen umwandelt.

Erwartete Werte

Die erwarteten Werte sind Prognosen für Umsatz, EBIT und Einkommen pro Aktie für die kommenden Jahre. Diese Erwartungen, die auf historischen Daten und Marktanalysen basieren, helfen Investoren bei der Strategie ihrer Investitionen, der Bewertung der zukünftigen Leistung von BASF und der Schätzung zukünftiger Aktienkurse. Es ist jedoch entscheidend, Marktvolatilitäten und Unsicherheiten zu berücksichtigen, die diese Prognosen beeinflussen können.

BASF Umsatz, Gewinn und EBIT pro Aktie Historie

DatumBASF Umsatz pro AktieBASF EBIT pro AktieBASF Gewinn pro Aktie
2029e94,33 undefined0 undefined4,51 undefined
2028e93,62 undefined0 undefined4,24 undefined
2027e90,86 undefined0 undefined4,89 undefined
2026e83,72 undefined0 undefined5,06 undefined
2025e80,49 undefined0 undefined4,36 undefined
2024e76,91 undefined0 undefined3,53 undefined
202377,19 undefined3,46 undefined0,25 undefined
202296,84 undefined7,24 undefined-0,70 undefined
202185,57 undefined8,27 undefined6,01 undefined
202064,40 undefined0,59 undefined-1,15 undefined
201964,58 undefined4,39 undefined9,17 undefined
201865,56 undefined6,37 undefined5,12 undefined
201766,66 undefined8,07 undefined6,62 undefined
201662,66 undefined6,84 undefined4,42 undefined
201576,70 undefined6,69 undefined4,34 undefined
201480,92 undefined7,45 undefined5,61 undefined
201380,58 undefined7,54 undefined5,27 undefined
201285,76 undefined9,83 undefined5,31 undefined
201180,06 undefined9,49 undefined6,74 undefined
201069,58 undefined9,40 undefined4,96 undefined
200955,22 undefined4,55 undefined1,54 undefined
200866,99 undefined7,37 undefined3,13 undefined
200759,25 undefined7,60 undefined4,16 undefined
200652,14 undefined6,69 undefined3,19 undefined
200540,71 undefined5,55 undefined2,86 undefined
200434,22 undefined4,43 undefined1,72 undefined

BASF Aktie und Aktienanalyse

BASF SE ist ein deutsches multinationales Chemieunternehmen mit Hauptsitz in Ludwigshafen am Rhein, Deutschland. Das Unternehmen wurde im Jahr 1865 als Badische Anilin- und Sodafabrik gegründet und hat sich seither zu einem der weltweit führenden Chemieunternehmen entwickelt, das in vielen verschiedenen Branchen tätig ist. Das Geschäftsmodell von BASF ist breit gefächert und umfasst eine Vielzahl von Produkten, darunter Chemikalien, Kunststoffe, Veredelungsprodukte, Agrarprodukte und Öl- und Gasprodukte. Dabei legt das Unternehmen besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit, indem es versucht, die Auswirkungen seiner Produkte auf die Umwelt zu minimieren. In der Chemiebranche ist BASF einer der größten Hersteller von Basischemikalien, wie zum Beispiel Ammoniak oder Methanol, sowie von Spezialchemikalien, die in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden. Dazu gehören zum Beispiel Additive und Pigmente für die Kunststoffproduktion, sogenannte Masterbatches, die zur Einfärbung von Kunststoffen eingesetzt werden, sowie Chemikalien für die Textilindustrie, die zur Färbung und Veredelung von Stoffen dienen. Neben der Chemiebranche ist BASF auch ein bedeutender Player in der Agrarindustrie. Das Unternehmen produziert eine breite Palette von Agrarprodukten, darunter Saatgut, Pflanzenschutzmittel und Düngemittel. Dabei setzt BASF auf innovative, umweltfreundliche Technologien und versucht auf diese Weise, eine nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Ein weiterer wichtiger Markt für BASF ist die Öl- und Gasindustrie. Das Unternehmen ist in diesem Bereich vor allem als Zulieferer von Chemikalien und Lösungen für die Ölförderung tätig. Dabei entwickelt BASF spezielle chemische Lösungen, die Umweltschäden minimieren und die Effizienz der Ölförderung erhöhen sollen. Auch in anderen Branchen ist BASF aktiv, beispielsweise in der Automobilindustrie, der Bauindustrie und der Elektronikbranche. In der Automobilindustrie stellt das Unternehmen zum Beispiel Kunststoffkomponenten wie Stoßfänger oder Armaturenbretter her, während es in der Bauindustrie Lösungen für die Beton- und Asphaltproduktion anbietet. In der Elektronikbranche werden von BASF Komponenten für die Herstellung von Computerchips und anderen elektronischen Geräten produziert. Das Produktportfolio von BASF ist also sehr breit gefächert und umfasst eine Vielzahl von Branchen und Anwendungen. Dabei setzt das Unternehmen auf innovative Technologien und Lösungen, um nachhaltige und umweltfreundliche Produkte zu produzieren. Mit seinem weltweit tätigen Vertriebsnetz und insgesamt über 115.000 Mitarbeitern gehört BASF zu den weltweit führenden Chemieunternehmen und ist ein wichtiger Partner für viele Kunden und Industrien. BASF ist eines der beliebtesten Unternehmen auf Eulerpool.com.

BASF Umsatz nach Segment

Im Geschäftsbericht der BASF Aktie (DE000BASF111, BASF11, BAS.DE) teilt seine Umsätze in 7 Segmente auf: 1. Materials, 2. Chemicals, 3. Industrial Solutions, 4. Agricultural Solutions, 5. Nutrition & Care, 6. Other, 7. Surface Technologies. Die BASF Aktie (WKN: BASF11, ISIN: DE000BASF111, Ticker-Symbol: BAS.DE) ist ein führendes Investment für Anleger, die an einer Beteiligung im Materials-Sektor interessiert sind.

  • 19 % Materials

  • 16 % Chemicals

  • 14 % Industrial Solutions

  • 13 % Agricultural Solutions

  • 10 % Nutrition & Care

  • 5 % Other

  • 23 % Surface Technologies

BASF SWOT Analyse

Stärken

BASF SE ist ein führendes globales Chemieunternehmen, bekannt für sein vielfältiges Portfolio an hochwertigen Produkten.

Das Unternehmen verfügt über eine starke Forschungs- und Entwicklungskompetenz, die es ihm ermöglicht, innovative Lösungen für seine Kunden zu entwickeln und anzubieten.

BASF SE hat eine starke globale Präsenz und ist in mehreren Märkten tätig, was ihr eine breite Kundenbasis und vielfältige Einnahmequellen verschafft. BASF SE hat eine starke weltweite Präsenz und ist in verschiedenen Märkten tätig, was ihr eine breite Kundenbasis und diverse Einnahmequellen ermöglicht.

Das Unternehmen verfügt über eine gut etablierte Lieferkette und Vertriebsnetzwerk, um eine effiziente Lieferung der Produkte sicherzustellen.

Schwächen

BASF SE ist stark abhängig von der Chemieindustrie, die volatilen Marktbedingungen unterliegt.

Das Unternehmen steht vor intensivem Wettbewerb von anderen Chemieunternehmen, was potenziell seinen Marktanteil und seine Rentabilität beeinflussen könnte.

Die Geschäftstätigkeit der BASF SE kann von staatlichen Vorschriften und Umweltbedenken im Zusammenhang mit der chemischen Industrie beeinflusst werden.

Das Unternehmen könnte Herausforderungen bei der Anpassung an die digitale Transformation und bei der Integration neuer Technologien in seine Betriebsabläufe haben.

Möglichkeiten

BASF SE kann von der wachsenden Nachfrage nach nachhaltigen und umweltfreundlichen Produkten profitieren, da es die Fähigkeit hat, solche Lösungen zu entwickeln.

Das Unternehmen kann seine Präsenz in aufstrebenden Märkten ausweiten, die beträchtliches Wachstumspotenzial bieten.

BASF SE kann strategische Partnerschaften und Akquisitionen erschließen, um ihr Produktangebot und ihre Marktpositionierung zu verbessern.

Es besteht die Möglichkeit für das Unternehmen, Fortschritte in digitalen Technologien zu nutzen, um die betriebliche Effizienz und die Kundenerfahrung zu verbessern.

Gefahren

Die globalen wirtschaftlichen Bedingungen und geopolitischen Faktoren können sich auf die Geschäftsleistung und Rentabilität der BASF SE auswirken.

Aufstrebende Wettbewerber in der chemischen Industrie stellen eine Bedrohung für die Marktbeherrschung von BASF SE dar.

Das Unternehmen könnte Herausforderungen im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit von Rohstoffen und der Preisschwankungen gegenüberstehen.

Die zunehmenden behördlichen Anforderungen und Umweltbedenken können zusätzliche Kosten und Einschränkungen für die Geschäftstätigkeit der BASF SE bedeuten.

BASF Bewertung nach historischem KGV, EBIT und KUV

BASF Anzahl Aktien

Die Anzahl an Aktien betrug bei BASF im Jahr 2023 — Dies sagt aus, auf wie viele Aktien 892,641 Mio. aufgeteilt ist. Da die Aktionäre die Eigentümer eines Unternehmens sind, verbrieft jede Aktie einen kleinen Teil am Eigentum des Unternehmens.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Anzahl Aktien
Details

Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie

Umsatz pro Aktie

Der Umsatz pro Aktie stellt den Gesamtumsatz dar, den BASF erzielt, geteilt durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Es ist eine entscheidende Metrik, da sie die Fähigkeit des Unternehmens widerspiegelt, Umsätze zu erzielen, und das Potenzial für Wachstum und Expansion anzeigt. Der jährliche Vergleich des Umsatzes pro Aktie ermöglicht es Anlegern, die Beständigkeit der Einnahmen eines Unternehmens zu analysieren und zukünftige Trends vorherzusagen.

EBIT pro Aktie

EBIT pro Aktie gibt den Gewinn von BASF vor Zinsen und Steuern an und bietet Einblicke in die betriebliche Rentabilität, ohne die Effekte der Kapitalstruktur und der Steuersätze zu berücksichtigen. Es kann dem Umsatz pro Aktie gegenübergestellt werden, um die Effizienz bei der Umwandlung von Verkäufen in Gewinne zu bewerten. Ein konstanter Anstieg des EBIT pro Aktie über die Jahre unterstreicht die betriebliche Effizienz und Rentabilität.

Einkommen pro Aktie

Das Einkommen pro Aktie oder Gewinn pro Aktie (EPS) zeigt den Anteil des Gewinns von BASF, der jeder Aktie des Stammkapitals zugewiesen ist. Es ist entscheidend für die Bewertung der Rentabilität und finanziellen Gesundheit. Durch den Vergleich mit dem Umsatz und EBIT pro Aktie können Investoren erkennen, wie effektiv ein Unternehmen Umsätze und betriebliche Gewinne in Nettoeinkommen umwandelt.

Erwartete Werte

Die erwarteten Werte sind Prognosen für Umsatz, EBIT und Einkommen pro Aktie für die kommenden Jahre. Diese Erwartungen, die auf historischen Daten und Marktanalysen basieren, helfen Investoren bei der Strategie ihrer Investitionen, der Bewertung der zukünftigen Leistung von BASF und der Schätzung zukünftiger Aktienkurse. Es ist jedoch entscheidend, Marktvolatilitäten und Unsicherheiten zu berücksichtigen, die diese Prognosen beeinflussen können.

BASF Aktiensplits

In der Historie von BASF gab es noch keine Aktien-Splits.

BASF Aktie Dividende

BASF zahlte im Jahr 2023 eine Dividende in Höhe von 3,40 EUR. Dividende bedeutet, dass BASF einen Teil seines Gewinns an seine Eigentümer ausschüttet.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Dividende
Dividende (Schätzung)
Details

Dividende

Übersicht über Dividenden

Das Diagramm der jährlichen Dividende für BASF bietet einen umfassenden Überblick über die jährlich an die Aktionäre ausgeschütteten Dividenden. Analysieren Sie den Trend, um die Konstanz und das Wachstum der Dividendenausschüttungen im Laufe der Jahre zu verstehen.

Interpretation und Verwendung

Ein konstanter oder steigender Trend bei den Dividenden kann auf die Rentabilität und finanzielle Gesundheit des Unternehmens hindeuten. Investoren können diese Daten nutzen, um das Potenzial von BASF für langfristige Investitionen und Einkommenserzielung durch Dividenden zu identifizieren.

Investitionsstrategie

Berücksichtigen Sie die Dividendendaten bei der Bewertung der Gesamtleistung von BASF. Eine gründliche Analyse unter Berücksichtigung anderer finanzieller Aspekte hilft bei der fundierten Entscheidungsfindung für optimales Kapitalwachstum und Einkommenserzielung.

BASF Dividendenhistorie

DatumBASF Dividende
2029e3,37 undefined
2028e3,37 undefined
2027e3,37 undefined
2026e3,37 undefined
2025e3,37 undefined
2024e3,37 undefined
20233,40 undefined
20223,40 undefined
20213,30 undefined
20203,30 undefined
20193,20 undefined
20183,10 undefined
20173,00 undefined
20162,90 undefined
20152,80 undefined
20142,70 undefined
20132,60 undefined
20122,50 undefined
20112,20 undefined
20101,70 undefined
20091,95 undefined
20081,95 undefined
20071,50 undefined
20061,00 undefined
20050,85 undefined
20040,70 undefined

BASF Aktie Ausschüttungsquote

BASF hatte im Jahr 2023 eine Ausschüttungsquote in Höhe von 50,13 %. Die Ausschüttungsquote sagt aus, wie viel Prozent des Unternehmensgewinns BASF als Dividende ausschüttet.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Ausschüttungsquote
Details

Ausschüttungsquote

Was ist die jährliche Ausschüttungsquote?

Die jährliche Ausschüttungsquote für BASF gibt den Anteil des Gewinns an, der als Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Sie ist ein Indikator für die finanzielle Gesundheit und Stabilität des Unternehmens und zeigt, wie viel Gewinn den Investoren zurückgegeben wird, im Vergleich zu dem Betrag, der wieder in das Unternehmen investiert wird.

So interpretieren Sie die Daten

Eine niedrigere Ausschüttungsquote für BASF könnte bedeuten, dass das Unternehmen mehr in sein Wachstum reinvestiert, während eine höhere Quote darauf hinweist, dass mehr Gewinne als Dividenden ausgeschüttet werden. Investoren, die regelmäßige Einnahmen suchen, könnten Unternehmen mit einer höheren Ausschüttungsquote bevorzugen, während diejenigen, die nach Wachstum suchen, Unternehmen mit einer niedrigeren Quote bevorzugen könnten.

Verwendung der Daten für Investitionen

Bewerten Sie BASFs Ausschüttungsquote in Verbindung mit anderen finanziellen Kennzahlen und Leistungsindikatoren. Eine nachhaltige Ausschüttungsquote, kombiniert mit einer starken finanziellen Gesundheit, kann auf eine zuverlässige Dividendenausschüttung hindeuten. Eine sehr hohe Quote könnte jedoch darauf hindeuten, dass das Unternehmen nicht ausreichend in sein zukünftiges Wachstum reinvestiert.

BASF Ausschüttungsquotenhistorie

DatumBASF Ausschüttungsquote
2029e49,13 %
2028e49,49 %
2027e48,78 %
2026e49,12 %
2025e50,57 %
2024e46,66 %
202350,13 %
2022-488,99 %
202154,91 %
2020-286,96 %
201934,93 %
201860,55 %
201745,39 %
201665,67 %
201564,50 %
201448,11 %
201349,34 %
201247,08 %
201132,64 %
201034,27 %
2009126,62 %
200862,30 %
200736,06 %
200631,35 %
200529,72 %
200440,70 %
Für BASF sind aktuell leider keine Kursziele und Prognosen vorhanden.

BASF Earnings Surprises

DatumEPS-EstimateEPS-ActualBerichtsquartal
31.3.20241,36 1,68  (23,46 %)2024 Q1
31.12.20230,44 -0,18  (-140,92 %)2023 Q4
30.9.20230,39 0,32  (-18,01 %)2023 Q3
30.6.20230,82 0,72  (-11,72 %)2023 Q2
31.3.20231,44 1,93  (33,95 %)2023 Q1
31.12.20220,28 0,09  (-67,60 %)2022 Q4
30.9.20221,46 1,77  (21,18 %)2022 Q3
30.6.20222,14 2,37  (10,53 %)2022 Q2
31.3.20222,06 2,70  (30,96 %)2022 Q1
31.12.20211,63 1,17  (-28,38 %)2021 Q4
1
2
3
4
5
...
8

Eulerpool ESG Rating für die BASF Aktie

Eulerpool World ESG Rating (EESG©)

89/ 100

🌱 Environment

93

👫 Social

92

🏛️ Governance

82

Umwelt (Environment)

Direkte Emissionen
15.797.000
Indirekte Emissionen aus eingekaufter Energie
2.629.000
Indirekte Emissionen innerhalb der Wertschöpfungskette
92.000.000
CO₂-Emissionen
18.426.000
CO₂-Reduktionsstrategie
Kohleenergie
Atomkraft
Tierversuche
Pelz & Leder
Pestizide
Palm-Öl
Tabak
Gentechnik
Klimakonzept
Nachhaltige Forstwirtschaft
Recycling-Bestimmungen
Umweltfreundliche Verpackung
Gefahrstoffe
Kraftstoffverbrauch und -effizienz
Wasserverbrauch und -effizienz

Soziales (Social)

Anteil Frauen Angestellte26,4
Anteil Frauen im Management
Anteil asiatischer Angestellte
Anteil asiatisches Management
Anteil hispano/latino Angestellter
Anteil hispano/latino Management
Anteil schwarzer Angestellte
Anteil schwarzes Management
Anteil weißer Angestellte
Anteil weißes Management
Erwachseneninhalte
Alkohol
Rüstung
Schusswaffen
Glücksspiel
Militär-Verträge
Menschenrechtskonzept
Datenschutzkonzept
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Katholisch

Unternehmensführung (Governance)

Nachhaltigkeitsbericht
Stakeholder-Engagement
Rückrufrichtlinien
Kartellrecht

Der renommierte Eulerpool ESG Rating ist das streng urheberrechtlich geschützte geistige Eigentum von Eulerpool Research Systems. Jegliche unautorisierte Nutzung, Nachahmung oder Verletzung wird entschieden verfolgt und kann zu erheblichen rechtlichen Konsequenzen führen. Für Lizenzen, Kooperationen oder Verwendungsrechte wenden Sie sich bitte direkt über unser Kontaktformular an uns.

BASF Aktie Aktionärsstruktur

%
Name
Aktien
Veränderung
Datum
5,43 % BlackRock Institutional Trust Company, N.A.48.526.809025.10.2023
2,99 % The Vanguard Group, Inc.26.710.33910.71031.3.2024
1,82 % Amundi Asset Management, SAS16.309.210-224.73731.3.2024
1,23 % Norges Bank Investment Management (NBIM)10.974.024-4.452.33931.12.2023
0,89 % BlackRock Asset Management Deutschland AG7.993.358-145.08331.3.2024
0,76 % Goldman Sachs Asset Management, L.P.6.767.4001.792.63011.4.2024
0,72 % BlackRock Advisors (UK) Limited6.418.90233.74731.3.2024
0,64 % Geode Capital Management, L.L.C.5.744.9496.91431.3.2024
0,62 % Deka Investment GmbH5.533.683-119.15131.3.2024
0,54 % Dimensional Fund Advisors, L.P.4.841.9258.00031.3.2024
1
2
3
4
5
...
10

BASF Vorstand und Aufsichtsrat

Dr. Martin Brudermueller63
BASF Chairman of the Board of Executive Directors
Vergütung: 5,84 Mio.
Dr. Markus Kamieth53
BASF Member of the Board of Executive Directors
Vergütung: 3,44 Mio.
Mr. Michael Heinz59
BASF Member of the Board of Executive Directors
Vergütung: 3,36 Mio.
Ms. Saori Dubourg52
BASF Member of the Board of Executive Directors
Vergütung: 2,96 Mio.
Dr. Melanie Maas-Brunner54
BASF Chief Technology Officer, Member of the Board of Executive Directors
Vergütung: 2,66 Mio.
1
2
3
4

BASF Supply Chain

NameBeziehungZweiwochenkorrelationEinmonatskorrelationDreimonatskorrelationSechsmonatskorrelationEinjahreskorrelationZweijahreskorrelation
Elemental Holding SA Aktie
Elemental Holding SA
LieferantKunde---0,68-0,35--
SICIT Group SpA Aktie
SICIT Group SpA
LieferantKunde-----0,190,51
LieferantKunde0,980,850,670,490,550,69
LieferantKunde0,920,80-0,140,08-0,480,24
LieferantKunde0,910,72-0,160,220,51-
LieferantKunde0,900,60-0,77-0,560,180,27
LieferantKunde0,900,46-0,490,420,590,26
LieferantKunde0,900,77-0,59-0,58-0,61-0,35
LieferantKunde0,890,200,670,450,630,32
LieferantKunde0,880,41-0,59-0,700,450,39
1
2
3
4
5
...
18

Aktienanalysen zur BASF Aktie

Alle BASF Aktienanalysen aus Deutschlands großem Verzeichnis hochwertiger Aktienanalysen findest du hier. Neue BASF Aktienanalysen werden täglich hinzugefügt, sobald sie erscheinen. In unser Verzeichnis werden nur hochwertige BASF Aktienanalysen von verifizierten Analysten aufgenommen. Du erfährst alle relevanten Informationen und auch ob BASF aktuell kaufenswert ist, in den aktuellen Aktienanalysen.

Häufige Fragen zur BASF Aktie

Welche Werte und Unternehmensphilosophie vertritt BASF?

BASF SE vertritt eine Reihe von Werten und eine klare Unternehmensphilosophie. Das Unternehmen legt großen Wert auf Nachhaltigkeit, Innovation und Teamarbeit. BASF strebt danach, Lösungen zu entwickeln, die den ökonomischen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und dem Wohl der Gesellschaft verbinden. Dabei steht das Unternehmen für offene Kommunikation, Integrität und Verantwortungsbewusstsein. BASF investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung, um innovative Produkte und Lösungen anzubieten, die den Kunden und der Gesellschaft Mehrwert bringen. Durch seine weltweite Präsenz und langjährige Erfahrung ist BASF SE einer der führenden Akteure in der chemischen Industrie.

In welchen Ländern und Regionen ist BASF hauptsächlich präsent?

BASF SE ist ein multinationaler Chemiekonzern und hat eine weltweite Präsenz. Das Unternehmen ist hauptsächlich in Deutschland, dem Hauptsitz von BASF, tätig. Daneben ist es in vielen anderen Ländern und Regionen vertreten, darunter Europa, Nordamerika, Asien-Pazifik sowie Lateinamerika und Afrika. BASF unterhält Produktionsstandorte, Forschungszentren und Vertriebsbüros in verschiedenen Ländern, um den globalen Markt zu bedienen. Die globale Präsenz und die diversifizierte geografische Aufstellung ermöglichen es BASF, von lokalen Wachstumschancen zu profitieren und seinen Kunden weltweit Chemielösungen anzubieten.

Welche bedeutenden Meilensteine hat das Unternehmen BASF erreicht?

Das Unternehmen BASF SE hat im Laufe seiner Geschichte viele bedeutende Meilensteine erreicht. Zu den bemerkenswertesten gehören die Entwicklung des ersten synthetischen Farbstoffs und die Produktion von Ammoniak durch den Haber-Bosch-Prozess. BASF war auch maßgeblich an der Entwicklung von Kunststoffen wie Styropor und Nylon beteiligt. Darüber hinaus hat das Unternehmen bahnbrechende Fortschritte in der Herstellung von Chemikalien und Produkten für verschiedene Branchen erzielt, einschließlich der Agrarindustrie, Automobilindustrie und Bauindustrie. BASF SE hat sich als weltweit führendes Chemieunternehmen etabliert und setzt kontinuierlich auf Innovation und nachhaltige Lösungen.

Welche Geschichte und Hintergrund hat das Unternehmen BASF?

Die BASF SE ist ein weltweit führendes Chemieunternehmen mit einer beeindruckenden Geschichte und Hintergrund. Gegründet im Jahr 1865 in Mannheim, Deutschland, hat sich BASF zu einem multinationalen Konzern entwickelt, der in verschiedenen Industrien tätig ist. Das Unternehmen widmet sich der Entwicklung und Herstellung einer breiten Palette von chemischen Produkten, darunter Kunststoffe, Farbstoffe, Pflanzenschutzmittel und viele mehr. Mit innovativen Lösungen und nachhaltigen Praktiken hat sich BASF als Vorreiter in der Chemieindustrie etabliert. BASF SE ist stolz darauf, international anerkannt zu sein und seinen Kunden weltweit hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Wer sind die Hauptkonkurrenten von BASF auf dem Markt?

Die Hauptkonkurrenten von BASF SE auf dem Markt sind Dow Chemical Company, Bayer AG und DuPont de Nemours Inc. BASF SE gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der chemischen Industrie und konkurriert in verschiedenen Geschäftsbereichen wie Agrarchemie, Kunststoffe, Feinchemikalien und Petrochemikalien. Die umfangreiche Produktpalette und Innovationskraft von BASF SE ermöglichen es dem Unternehmen, sich trotz der intensiven Konkurrenz in vielen Märkten erfolgreich zu behaupten. BASF SE setzt auf kontinuierliche Forschung und Entwicklung, um seine Wettbewerbsposition durch fortschrittliche Technologien und hochwertige Produkte weiter zu stärken.

In welchen Branchen ist BASF hauptsächlich tätig?

Hauptsächlich ist die BASF SE in den Branchen Chemie, Kunststoffe, Landwirtschaft, Öl und Gas sowie in der Automobilindustrie tätig. Als eines der führenden Chemieunternehmen weltweit bietet die BASF SE eine breite Palette von Produkten und Lösungen für verschiedene Industriesektoren an. Mit innovativen Technologien und langjähriger Erfahrung ist das Unternehmen in der Lage, maßgeschneiderte Lösungen für Kundenbedürfnisse anzubieten. BASF SE spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung nachhaltiger Lösungen und engagiert sich für Umweltschutz und soziale Verantwortung in all ihren Geschäftsbereichen.

Was ist das Geschäftsmodell von BASF?

Das Geschäftsmodell von BASF SE basiert auf der Produktion und dem Vertrieb von chemischen Produkten. Als weltweit größter Chemiekonzern bietet BASF eine breite Palette von Produkten in verschiedenen Branchen wie Automobil, Bau, Landwirtschaft, Elektronik und Energie an. Ihr Kerngeschäft umfasst die Herstellung von Chemikalien, Kunststoffen, Veredlungsprodukten, Pestiziden und vielen anderen chemischen Lösungen. BASF besitzt eine starke Innovationskraft und strebt danach, nachhaltige Lösungen anzubieten, um den Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden. Das Unternehmen verfolgt eine globale Strategie und ist in über 80 Ländern vertreten, was zu einer diversifizierten Umsatzbasis führt. BASF setzt auf langfristiges Wachstum durch stetige Weiterentwicklung ihrer Produkte und Erschließung neuer Märkte.

Welches KGV hat BASF 2024?

Das BASF KGV ist 12,48.

Welches KUV hat BASF 2024?

Das BASF KUV ist 0,57.

Welchen AlleAktien Qualitätsscore hat BASF?

Der AlleAktien Qualitätsscore für BASF ist 2/10.

Wie hoch ist der Umsatz von BASF 2024?

Der erwartete BASF Umsatz ist 68,75 Mrd. EUR.

Wie hoch ist der Gewinn von BASF 2024?

Der erwartete BASF Gewinn ist 3,15 Mrd. EUR.

Was macht BASF?

Die BASF SE ist eines der größten chemischen Unternehmen der Welt mit Hauptsitz in Ludwigshafen, Deutschland. Das Unternehmen ist in verschiedenen Branchen tätig und bietet eine breite Palette von Produkten an. Das Geschäftsmodell der BASF SE basiert auf Innovation, Forschung und der Bereitstellung von Lösungen, die den Bedürfnissen der Kunden gerecht werden. Eine der wichtigsten Sparten von BASF ist die Petrochemie. Das Unternehmen produziert eine Vielzahl von Produkten aus fossilen Rohstoffen wie Öl und Gas, die als Ausgangsmaterialien für viele Branchen dienen. Hierzu gehören beispielsweise Kunststoffe, Lacke, Klebstoffe und Düngemittel. Eine weitere wichtige Sparte ist die Chemie. BASF produziert unter anderem chemische Zwischenprodukte, Katalysatoren und Spezialchemikalien. Einige der bekanntesten Produkte sind hierbei beispielsweise chemische Lösungsmittel wie Toluol und Xylol, welche in der Farben- und Lackindustrie eingesetzt werden. Ein weiteres wichtiges Segment ist die Landwirtschaft. Der Bereich Landwirtschaft ist insgesamt der zweitgrößte Bereich von BASF. Basierend auf modernster Forschung und Entwicklung sind die Produkte darauf ausgelegt, die landwirtschaftliche Produktivität zu steigern und den Einsatz von Pestiziden zu reduzieren. Hierzu gehört auch die Marke BASF Crop Protection, welche ein breites Portfolio an Pflanzenschutzmitteln anbietet. In der Sparte Materialien produziert das Unternehmen beispielsweise hochwertige Kunststoff- und Schaumstoffprodukte, welche in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden. Hierzu gehören beispielsweise Dämmmaterialien, die zur Energieeinsparung beitragen, sowie Verpackungsmaterialien, die den Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrie gerecht werden. Einen weiteren wichtigen Pfeiler des Geschäftsmodells bilden innovative Lösungen und Forschung. BASF investiert jährlich mehrere Milliarden Euro in die Forschung und Entwicklung neuer Materialien und Produkte. Zu den jüngsten Innovationen gehört beispielsweise die Entwicklung von Batteriematerialien für Elektrofahrzeuge. Durch die hohe Innovationskraft ist es BASF SE möglich, seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Als global agierendes Unternehmen ist BASF SE in fast allen Ländern auf der Welt vertreten. Dies ermöglicht die Bereitstellung von Produkten und Lösungen, die auf lokale Anforderungen abgestimmt sind. Das Unternehmen verfügt über eine starke Wertschöpfungskette, die von der Produktion über die Lieferung und den Service bis hin zur Entsorgung reicht. Die BASF SE hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltige Lösungen und Produkte zu entwickeln, um dazu beizutragen, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Hierbei setzt das Unternehmen auf eine ganzheitliche Betrachtungsweise, die Umweltaspekte, Kundenerwartungen, soziale Verantwortung und wirtschaftliche Nachhaltigkeit berücksichtigt. Dies spiegelt sich auch in der Unternehmensstrategie wider, die auf das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen ausgerichtet ist. Insgesamt ist das Geschäftsmodell der BASF SE auf eine langfristige Wertschöpfung ausgerichtet. Das Unternehmen investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Lösungen und Produkte an. Die Bereitstellung von nachhaltigen und innovativen Lösungen spiegelt sich auch in der Unternehmensstrategie wider und trägt dazu bei, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten.

Wie hoch ist die BASF Dividende?

BASF schüttet eine Dividende von 3,40 EUR über 1 Auschüttungen im Jahr verteilt aus.

Wie oft zahlt BASF Dividende?

BASF schüttet 1 Mal im Jahr eine Dividende aus.

Was ist die BASF ISIN?

Die ISIN von BASF ist DE000BASF111.

Was ist die BASF WKN?

Die WKN von BASF ist BASF11.

Was ist der BASF Ticker?

Der Ticker von BASF ist BAS.DE.

Wie viel Dividende zahlt BASF?

Innerhalb der letzten 12 Monate zahlte BASF eine Dividende in der Höhe von 3,40 EUR . Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. 7,71 %. Für die kommenden 12 Monate zahlt BASF voraussichtlich eine Dividende von 3,37 EUR.

Wie hoch ist die Dividendenrendite von BASF?

Die Dividendenrendite von BASF beträgt aktuell 7,71 %.

Wann zahlt BASF Dividende?

BASF zahlt quartalsweise eine Dividende. Diese wird in den Monaten Mai, Juni, Mai, Mai ausgeschüttet.

Wie sicher ist die Dividende von BASF?

BASF zahlte innerhalb der letzten 26 Jahre jedes Jahr Dividende.

Wie hoch ist die Dividende von BASF?

Für die kommenden 12 Monate wird mit Dividenden in der Höhe von 3,37 EUR gerechnet. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 7,65 %.

In welchem Sektor befindet sich BASF?

BASF wird dem Sektor 'Grundstoffe' zugeordnet.

Wann musste ich die Aktien von BASF kaufen, um die vorherige Dividende zu erhalten?

Um die letzte Dividende von BASF vom 30.4.2024 in der Höhe von 3,4 EUR zu erhalten musstest du die Aktie vor dem Ex-Tag am 26.4.2024 im Depot haben.

Wann hat BASF die letzte Dividende gezahlt?

Die Auszahlung der letzten Dividende erfolgte am 30.4.2024.

Wie hoch war die Dividende von BASF im Jahr 2023?

Im Jahr 2023 wurden von BASF 3,4 EUR als Dividenden ausgeschüttet.

In welcher Währung schüttet BASF die Dividende aus?

Die Dividenden von BASF werden in EUR ausgeschüttet.

Andere Kennzahlen und Analysen von BASF im Deep Dive

Unsere Aktienanalyse zur BASF Umsatz-Aktie beinhaltet wichtige Finanzkennzahlen wie den Umsatz, den Gewinn, das KGV, das KUV, das EBIT sowie Informationen zur Dividende. Zudem betrachten wir Aspekte wie Aktien, Marktkapitalisierung, Schulden, Eigenkapital und Verbindlichkeiten von BASF Umsatz. Wenn Sie detailliertere Informationen zu diesen Themen suchen, bieten wir Ihnen auf unseren Unterseiten ausführliche Analysen:

Eulerpool Börsenlexikon passend zu BASF Aktie

Free Recall

"Freie Reproduktion" ist ein Begriff, der in der kognitiven Psychologie und dem Gedächtnisforschungsgebiet verwendet wird, um die Fähigkeit eines Individuums zu beschreiben, Informationen aus dem Gedächtnis abzurufen, ohne dabei auf...

NPO-Forschung

NPO-Forschung - Definition im Bereich Kapitalmärkte Die NPO-Forschung, abgekürzt für "Non-Profit-Organisation-Forschung", bezieht sich auf die wissenschaftliche Untersuchung und Analyse von Non-Profit-Organisationen (NPOs) im Kontext der Kapitalmärkte. NPOs sind Organisationen, die keine...

primäre Einkommensverteilung

Die primäre Einkommensverteilung bezieht sich auf die anfängliche und grundlegende Verteilung des Einkommens in einer Volkswirtschaft. Das Konzept erfasst die Zuweisung von Einkommen, bevor jegliche Umverteilungsmaßnahmen oder Steuern erfolgen. Es...

Usancegeschäft

Usancegeschäft ist ein Begriff, der sich auf einen spezifischen Aspekt des internationalen Handels bezieht, insbesondere auf den Austausch von Waren und Zahlungen zwischen Exporteuren und Importeuren. Bei einem Usancegeschäft handelt...

Vieh- und Fleischwirtschaft, genossenschaftliche

Die Vieh- und Fleischwirtschaft, genossenschaftliche, bezeichnet eine Form der landwirtschaftlichen Produktion und Vermarktung von Vieh und Fleisch, die in Form einer Genossenschaft organisiert ist. Diese Genossenschaften sind Zusammenschlüsse von Landwirten...

Ricardo

Die Ricardo-Theorie ist eine wichtige wirtschaftliche Theorie, die von dem berühmten englischen Ökonomen David Ricardo im 19. Jahrhundert entwickelt wurde. Ricardo war ein Pionier auf dem Gebiet der internationalen Handelstheorie...

Abraum

Abraum ist ein Begriff, der in der Bergbauindustrie weit verbreitet ist und sich auf das ungewollte Gestein oder Material bezieht, das bei der Extraktion von Rohstoffen anfällt. In diesem Kontext...

bewerteter Digraph

Definition des Begriffs "bewerteter Digraph": Ein bewerteter Digraph, auch als gewichteter Digraph bekannt, ist eine Darstellung eines gerichteten Graphen, bei dem jedem Bogen eine Bewertung oder ein Gewicht zugeordnet wird. Diese...

Bundesverfassungsgericht (BVerfG)

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ist das höchste Gericht der Bundesrepublik Deutschland in Verfassungsangelegenheiten und fungiert als Hüter der deutschen Verfassung, dem Grundgesetz. Es wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs im...

DFÜ

DFÜ steht für Datenfernübertragung und bezieht sich auf die elektronische Übertragung von Daten zwischen Computern, die an verschiedenen Standorten positioniert sein können. In der Welt der Kapitalmärkte spielt DFÜ eine...