Bayer-Chef unter Druck: Aktionäre fordern Beschleunigung

26.4.2024, 16:56

Bayer-Chef Bill Anderson stellt sich nach einem Jahr massiver Kritik der Hauptversammlung am Freitag.

26. Apr. 2024, 16:56

Der Bayer-Chef Bill Anderson steht vor einer Herausforderung auf der Hauptversammlung am Freitag, da er sich mit massiver Kritik der Aktionäre auseinandersetzen muss. Insbesondere werden die Probleme des Unternehmens wie die Glyphosat- und PCB-Klagewellen in den USA, die hohe Verschuldung und die Herausforderungen in der Pharma-Pipeline thematisiert.

Die Kritiker, darunter Ingo Speich von Deka und Janne Werning von Union Investment, fordern von Anderson Lösungen für diese Probleme. Sie betonen, dass die Aktionäre bereits durch einen nahezu vollständigen Dividendenverzicht ihren Beitrag zur finanziellen Stabilität von Bayer geleistet haben und nun Antworten erwarten.

Die finanzielle Belastung durch milliardenschwere Rechtsstreitigkeiten in den USA, insbesondere im Zusammenhang mit Glyphosat und PCB, hat Bayer unter Druck gesetzt. Trotz des Umsatzwachstums im vergangenen Quartal stehen die Markterwartungen und die Zukunftsaussichten des Unternehmens in Frage.

Anderson versucht jedoch, Optimismus zu verbreiten, indem er ein neues Führungsmodell ankündigt, das Bayer schneller machen und Kosten senken soll. Trotzdem sind viele Investoren unzufrieden und fordern eine schnellere Lösung der Rechtsprobleme sowie eine überzeugendere Strategie von Anderson.

Einige Investoren hatten auf eine Aufspaltung oder den Verkauf von Unternehmensbereichen gehofft, was Anderson jedoch bisher abgelehnt hat. Stattdessen erwägt das Unternehmen rechtliche und politische Maßnahmen, um die Rechtsstreitigkeiten beizulegen und die Situation zu verbessern.

Trotz der aktuellen Bemühungen bleibt die Zukunft von Bayer unsicher, und viele Anleger zögern, in das Unternehmen zu investieren, solange die Rechtsstreitigkeiten anhalten. Die Bayer-Aktie zeigt während der Hauptversammlung eine volatile Reaktion, während das Unternehmen weiterhin darum kämpft, das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
20 million companies worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading global news coverage

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser