Business

15.5.2024, 09:05

Allianz überrascht mit Gewinnsprung

Allianz startet stark ins Jahr – Überraschend gute Ergebnisse im Schaden- und Unfallsegment.

Allianz SE, ein führender Versicherungskonzern im DAX-Index, meldet einen starken Start ins Geschäftsjahr mit einem operativen Gewinn von nahezu vier Milliarden Euro im ersten Quartal, was einem Zuwachs von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Der Konzern konnte einen Nettogewinn von etwa 2,5 Milliarden Euro erzielen, was einer Steigerung von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht, nachdem das vorherige Jahr durch Sonderbelastungen geprägt war. Diese Ergebnisse übertrafen die Erwartungen von Analysten deutlich.

Besonders erfolgreich war das Segment Schaden- und Unfallversicherung, das seinen operativen Gewinn um mehr als zehn Prozent auf rund 2,1 Milliarden Euro steigern konnte. Während das Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft ein stabiles Ergebnis aufwies, verzeichneten die Fondstöchter Pimco und Allianz Global Investors mit mehr als 34 Milliarden Euro an neu gesammeltem Kapital eine deutliche Ergebnisverbesserung.

Vorstandsvorsitzender Oliver Bäte zeigte sich zuversichtlich, dass die Allianz das Ziel eines operativen Jahresgewinns zwischen 13,8 und 15,8 Milliarden Euro erreichen wird. Trotz der positiven Ergebnisse gab die Allianz-Aktie im vorbörslichen Handel auf Tradegate um 0,49 Prozent nach und notierte bei 264,30 Euro.

Die besten Investoren haben Eulerpool

Für 2 € sichern

News