Aktuell am 17. Juni 2024 betrug das KUV von Netflix 7,21, eine Veränderung um 34,26% im Vergleich zum 5,37 KUV im vorherigen Jahr.

Die Netflix KUV Historie

Netflix Aktienanalyse

Was macht Netflix?

Netflix Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1997 von Reed Hastings und Marc Randolph gegründet wurde. Ursprünglich als Online-DVD-Verleih-Service gestartet, hat sich das Unternehmen inzwischen zum weltweit führenden Streaming-Anbieter für Filme und Serien entwickelt. Der Grundstein für das Geschäftsmodell von Netflix wurde jedoch bereits in den 90er Jahren gelegt, als Hastings eine Videothek besuchte und ihm auffiel, dass er eine Strafe für die verspätete Rückgabe eines Films zahlen musste. Dies brachte ihn auf die Idee, einen Verleih-Service anzubieten, bei dem keine Verspätungsgebühren anfallen. Im Jahr 1997 gründete Hastings zusammen mit Randolph das Unternehmen Pure Software, das später in Atria Software umbenannt wurde. Nachdem diese Firma verkauft wurde, gründeten Hastings und Randolph Netflix. Anfangs bot Netflix ausschließlich den DVD-Verleih per Post an. Kunden konnten aus einem breiten Angebot an Filmen und TV-Serien auswählen und diese bequem per Post nach Hause geliefert bekommen. Der Service war insbesondere für Menschen geeignet, die selten ins Kino gingen oder in ländlichen Gegenden lebten. 2007 startete Netflix den Video-on-Demand-Service, bei dem Kunden Filme und Serien über das Internet streamen können. Vor allem durch die Einführung des eigenen Original-Contents ab 2013, wie beispielsweise "House of Cards", "Stranger Things" oder "Narcos", wurde Netflix auch außerhalb der USA immer bekannter. Netflix ist mittlerweile in über 190 Ländern verfügbar und hat über 200 Millionen Abonnenten weltweit. Der Umsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2020 rund 25 Milliarden US-Dollar. Neben dem Streaming-Dienst bietet Netflix auch Produkte wie DVD-Box-Sets und Merchandising-Artikel an. Zudem kooperiert das Unternehmen mit verschiedenen Hardware-Herstellern, um den Zugang zum Streaming-Service zu erleichtern. So ist die App von Netflix zum Beispiel auf vielen Smart-TVs, Streaming-Boxen und Mobilgeräten vorinstalliert. Netflix betreibt auch eigene Filmstudios, die für die Produktion von Original-Content wie "Irishman" oder "Roma" verantwortlich sind. Im Jahr 2019 erwarb das Unternehmen das historische "Egyptian Theatre" in Hollywood, um seine Präsenz in der Filmbranche weiter auszubauen. Netflix ist auch in verschiedenen Sparten aktiv. So bietet der Streaming-Service auch ein umfangreiches Angebot an Dokumentationen und Comedy-Specials an. Zudem produziert das Unternehmen auch interaktive Inhalte, bei denen der Zuschauer selbst entscheiden kann, wie die Geschichte weitergeht. 2021 hat Netflix auch den Einstieg ins Gaming-Geschäft angekündigt. Insgesamt hat sich Netflix zu einem der führenden Unternehmen in der Unterhaltungsbranche entwickelt und setzt seine Strategie der Investition in eigene Inhalte fort. Netflix investierte beispielsweise 17 Millionen US-Dollar für den Kauf des Drehbuchs "The Woman in the Window", bevor das Buch überhaupt veröffentlicht worden war. Netflix ist eines der beliebtesten Unternehmen auf Eulerpool.com.

Netflix Umsatz nach Segment

Im Geschäftsbericht der Netflix Aktie (US64110L1061, 552484, NFLX) teilt seine Umsätze in 3 Segmente auf: 1. Domestic DVD, 2. Domestic Streaming, 3. International Streaming. Die Netflix Aktie (WKN: 552484, ISIN: US64110L1061, Ticker-Symbol: NFLX) ist ein führendes Investment für Anleger, die an einer Beteiligung im Communication Services-Sektor interessiert sind.

  • 1 % Domestic DVD

  • 51 % Domestic Streaming

  • 48 % International Streaming

KUV im Detail

Entschlüsselung des KUV von Netflix

Das Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) von Netflix ist eine wichtige finanzielle Kennzahl, die die Marktbewertung des Unternehmens im Verhältnis zu seinem Gesamtumsatz misst. Es wird berechnet, indem die Marktkapitalisierung des Unternehmens durch seinen Gesamtumsatz über einen bestimmten Zeitraum geteilt wird. Ein niedrigeres KUV kann darauf hinweisen, dass das Unternehmen unterbewertet ist, während ein höheres Verhältnis auf eine Überbewertung hindeuten kann.

Jahr-zu-Jahr-Vergleich

Der Vergleich des KUV von Netflix jährlich bietet Einblicke, wie der Markt den Wert des Unternehmens im Verhältnis zu seinen Verkäufen wahrnimmt. Ein im Laufe der Zeit steigendes Verhältnis kann auf wachsendes Anlegervertrauen hindeuten, während ein abnehmender Trend Bedenken hinsichtlich der Umsatzgenerierungsfähigkeiten oder der Marktbedingungen des Unternehmens widerspiegeln könnte.

Auswirkungen auf Investitionen

Das KUV ist für Investoren, die die Aktien von Netflix bewerten, von entscheidender Bedeutung. Es bietet Einblicke in die Effizienz des Unternehmens bei der Umsatzgenerierung und seine Marktbewertung. Anleger verwenden dieses Verhältnis, um ähnliche Unternehmen innerhalb derselben Branche zu vergleichen, und helfen bei der Auswahl von Aktien, die den besten Wert für die Investition bieten.

Interpretation von KUV-Schwankungen

Schwankungen im KUV von Netflix können sich aus Veränderungen des Aktienkurses, des Umsatzes oder beidem ergeben. Das Verständnis dieser Schwankungen ist für Investoren entscheidend, um die aktuelle Bewertung und das zukünftige Wachstumspotenzial des Unternehmens zu bewerten und ihre Anlagestrategien entsprechend auszurichten.

Häufige Fragen zur Netflix Aktie

Was ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Netflix?

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Netflix beträgt derzeit 7,21.

Wie hat sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Netflix im Vergleich zum letzten Jahr verändert?

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Netflix ist im Vergleich zum letzten Jahr um 34,26% gestiegen

Welche Konsequenzen hat ein hohes Kurs-Gewinn-Verhältnis für Investoren?

Ein hohes Kurs-Gewinn-Verhältnis zeigt an, dass die Aktie des Unternehmens relativ teuer ist und Investoren möglicherweise eine geringere Rendite erzielen.

Was bedeutet ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis?

Ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis bedeutet, dass die Aktie des Unternehmens relativ günstig ist und Investoren möglicherweise eine höhere Rendite erzielen.

Ist die Kurs-Gewinn-Verhältnis von Netflix im Vergleich zu anderen Unternehmen hoch?

Ja, das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Netflix ist im Vergleich zu anderen Unternehmen hoch.

Wie wirkt sich eine Erhöhung des Kurs-Gewinn-Verhältnisses von Netflix auf das Unternehmen aus?

Eine Erhöhung des Kurs-Gewinn-Verhältnisses von Netflix würde zu einer höheren Marktkapitalisierung des Unternehmens führen, was wiederum zu einer höheren Bewertung des Unternehmens führen würde.

Wie wirkt sich eine Senkung des Kurs-Gewinn-Verhältnisses von Netflix auf das Unternehmen aus?

Eine Senkung des Kurs-Gewinn-Verhältnisses von Netflix würde zu einer niedrigeren Marktkapitalisierung des Unternehmens führen, was wiederum zu einer niedrigeren Bewertung des Unternehmens führen würde.

Was sind einige Faktoren, die das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Netflix beeinflussen?

Einige Faktoren, die das Kurs-Gewinn-Verhältnis von Netflix beeinflussen, sind das Unternehmenswachstum, die Finanzlage des Unternehmens, die Branchenentwicklung und die allgemeine Wirtschaftslage.

Wie viel Dividende zahlt Netflix?

Innerhalb der letzten 12 Monate zahlte Netflix eine Dividende in der Höhe von . Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. . Für die kommenden 12 Monate zahlt Netflix voraussichtlich eine Dividende von 0 USD.

Wie hoch ist die Dividendenrendite von Netflix?

Die Dividendenrendite von Netflix beträgt aktuell .

Wann zahlt Netflix Dividende?

Netflix zahlt quartalsweise eine Dividende. Diese wird in den Monaten ausgeschüttet.

Wie sicher ist die Dividende von Netflix?

Netflix zahlte innerhalb der letzten 0 Jahre jedes Jahr Dividende.

Wie hoch ist die Dividende von Netflix?

Für die kommenden 12 Monate wird mit Dividenden in der Höhe von 0 USD gerechnet. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 0 %.

In welchem Sektor befindet sich Netflix?

Netflix wird dem Sektor 'Kommunikation' zugeordnet.

Wann musste ich die Aktien von Netflix kaufen, um die vorherige Dividende zu erhalten?

Um die letzte Dividende von Netflix vom 17.6.2024 in der Höhe von 0 USD zu erhalten musstest du die Aktie vor dem Ex-Tag am 17.6.2024 im Depot haben.

Wann hat Netflix die letzte Dividende gezahlt?

Die Auszahlung der letzten Dividende erfolgte am 17.6.2024.

Wie hoch war die Dividende von Netflix im Jahr 2023?

Im Jahr 2023 wurden von Netflix 0 USD als Dividenden ausgeschüttet.

In welcher Währung schüttet Netflix die Dividende aus?

Die Dividenden von Netflix werden in USD ausgeschüttet.

Aktiensparpläne bieten eine attraktive Möglichkeit für Anleger, langfristig Vermögen aufzubauen. Einer der Hauptvorteile ist der sogenannte Cost-Average-Effekt: Indem regelmäßig ein fester Betrag in Aktien oder Aktienfonds investiert wird, kauft man automatisch mehr Anteile, wenn die Preise niedrig sind, und weniger, wenn sie hoch sind. Dies kann zu einem günstigeren Durchschnittspreis pro Anteil über die Zeit führen. Zudem ermöglichen Aktiensparpläne auch Kleinanlegern den Zugang zu teuren Aktien, da sie bereits mit kleinen Beträgen teilnehmen können. Die regelmäßige Investition fördert zudem eine disziplinierte Anlagestrategie und hilft, emotionale Entscheidungen, wie impulsives Kaufen oder Verkaufen, zu vermeiden. Darüber hinaus profitieren Anleger von der potenziellen Wertsteigerung der Aktien sowie von Dividendenausschüttungen, die reinvestiert werden können, was den Zinseszinseffekt und somit das Wachstum des investierten Kapitals verstärkt.

Die Netflix Aktie ist bei folgenden Anbietern sparplanfähig: Trade Republic, ING, Scalable Capital und Consorsbank

Andere Kennzahlen von Netflix

Unsere Aktienanalyse zur Netflix Umsatz-Aktie beinhaltet wichtige Finanzkennzahlen wie den Umsatz, den Gewinn, das KGV, das KUV, das EBIT sowie Informationen zur Dividende. Zudem betrachten wir Aspekte wie Aktien, Marktkapitalisierung, Schulden, Eigenkapital und Verbindlichkeiten von Netflix Umsatz. Wenn Sie detailliertere Informationen zu diesen Themen suchen, bieten wir Ihnen auf unseren Unterseiten ausführliche Analysen: