American Campus Communities Marktkapitalisierung 2023

American Campus Communities Marktkapitalisierung

9,14 Mrd. USD

Ticker

ACC

ISIN

US0248351001

WKN

A0B7TP

American Campus Communities hat eine aktuelle Marktkapitalisierung von 9,14 Mrd. USD. Verglichen mit der Marktkapitalisierung von 6,92 Mrd. USD ist eine Veränderung von 32,13% zu verzeichnen.

Die Marktkapitalisierung eines Unternehmens spiegelt den aktuellen Marktkonsens zum Wert des Eigenkapitals eines börsennotierten Unternehmens wider.
Ein Wachstum der Marktkapitalisierung kann als ein positives Indiz angesehen werden, dass sich das Unternehmen erfolgreich entwickelt. Eine Abnahme der Marktkapitalisierung kann hingegen als ein negatives Indiz gewertet werden, das auf eine ungünstige Entwicklung hinweist.

Die Aktie American Campus Communities hat im Vergleich zum Vorjahr ein Marktkapitalisierungswachstum von 32,13% zu verzeichnen. Dies kann ein negatives Indiz für die Entwicklung des Unternehmens sein. Investoren sollten die Veränderung in Kontext eines Branchen- und Marktvergleichs betrachten und bewerten.

Es ist wichtig, die Marktkapitalisierung der Aktie American Campus Communities im Vergleich zu den den erzielten Gewinnen und anderen Unternehmen der gleichen Branche zu betrachten. Eine hohe Marktkapitalisierung geht nicht zwingend mit einem hohen Umsatz oder Gewinn einher. Nur so kann man ein vollständiges Bild von der Performance des Unternehmens bekommen.

Um die Entwicklung des Unternehmens besser einschätzen zu können, ist es wichtig, die Marktkapitalisierung im Vergleich zu anderen Unternehmen der gleichen Branche zu betrachten. Generell sollten Investoren die Marktkapitalisierung eines Unternehmens immer im Zusammenhang mit anderen Kennzahlen wie Gewinn, EBIT, Cash Flow und anderen betrachten, um eine fundierte Investitionsentscheidung zu treffen.

American Campus Communities Aktienanalyse

Was macht American Campus Communities?

American Campus Communities Inc. ist ein Real Estate Investment Trust (REIT) und der größte Eigentümer, Betreiber und Entwickler von Studentenwohnheime in den USA. Das Geschäftsmodell der Firma ist es, Studenten eine komfortable, sichere und erschwingliche Unterkunft während ihres Studiums zu bieten. Das Unternehmen betreibt mehr als 200 Studentenwohnheime in 90 Städten in den USA. Die Immobilien des Unternehmens sind in der Regel nahe gelegenen Campus- oder Stadtzentren gelegen und bieten eine enge Anbindung an Colleges und Universitäten. Das Unternehmen betreibt in erster Linie Wohnheime für Studenten, aber es bietet auch spezielle Wohnungen für Mitarbeiter der Universitäten und akademische Mitarbeiter an. American Campus Communities investiert in Immobilien, die in guter Lage und nahe genug an den Campus gelegen sind um eine komfortable Wohnmöglichkeit für die Universitätsmitglider anbieten zu können. Das Unternehmen bietet verschiedene Arten von Wohnungen an, darunter Einzelapartments, mehrere Schlafzimmer Suites, Master- und Junior Master Suites und Gemeinschaftswohnungen. Jede Wohnung ist vollständig möbliert und bietet WLAN, Fernsehen, Heizung und Klimaanlage. Die Bewohner können auch Gemeinschaftsräume und Einrichtungen wie Fitnessstudios und Pools nutzen. Zusätzlich bietet das Unternehmen verschiedene Dienstleistungen wie Wäscherei, Sicherheitsdienst, Unterhaltung und Reparaturarbeiten. American Campus Communities nutzt auch Technologie, um das Leben der Studenten in ihren Unterkünften angenehmer zu gestalten. Die Firma bietet beispielweise eine Online-Plattform an, über die Bewohner ihre Wohnungen oder Zimmer online buchen, ihre Mieten bezahlen, Reparaturanforderungen einreichen und Veranstaltungen planen können. Die App von American Campus Communities bietet auch einen Chatbot-Assistenten, der rund um die Uhr Fragen von den Kunden beantwortet. Das Unternehmen betreibt auch ein Programm, das den Studenten ermöglicht, sich in einer Gemeinschaft zu engagieren und sich gegenseitig zu helfen. Zum Beispiel werden soziale Veranstaltungen organisiert, um die Gemeinschaft innerhalb eines Wohnheims zu stärken und den Studenten die Möglichkeit zu geben, sich kennenzulernen und Netzwerke zu knüpfen. Das Unternehmen hat hat auch einen akademischen Arbeitsraum und bietet einen Studienraum an, in dem die Studierenden in einer Gruppe oder auch alleine arbeiten können. Das Unternehmen ist in drei Sparten aufgeteilt: development, ownership und management. Die Entwicklungssparte kümmert sich um die Suche nach möglichen Grundstücken und Immobilien, die für Studentenwohnungen geeignet sind und plant neue Projekte. Die Ownership-Sparte kauft die Grundstücke sowie die Immobilien und finanziert die Entwicklung und den Bau. Die Management-Sparte betreibt und verwaltet die Wohnheime und sorgt dafür, dass die Bewohner zufrieden sind. Fazit: American Campus Communities bietet erschwingliche und komfortable Unterkünfte für Studenten. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist darauf ausgerichtet, Studenten eine sichere und komfortable Unterkunft zu bieten, die zugleich nahe am Campus sowie an anderen wichtigen Gebäuden der Universität gelegen sind. Durch die Nutzung von Technologie strebt das Unternehmen danach, das Leben der Studenten in den Wohnheimen so angenehm und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Mit einem starken Engagement in Bezug auf Gemeinschaftsengagement und einer hohen Kundenzufriedenheit sorgt das Unternehmen für eine hohe Nachfrage und ein gesundes Wachstum. American Campus Communities ist eines der beliebtesten Unternehmen auf Eulerpool.com.

Wie hoch ist die aktuelle American Campus Communities Marktkapitalisierung?

Die aktuelle Marktkapitalisierung von American Campus Communities beträgt 9,14 Mrd. USD.

Was ist die Marktkapitalisierung?

Die Marktkapitalisierung (englisch market capitalisation, kurz market cap, auch Börsenkapitalisierung oder Börsenwert) ist der rechnerische Gesamtwert aller Anteile eines börsennotierten Unternehmens wie American Campus Communities.

Wie hat sich die Marktkapitalisierung von American Campus Communities in den letzten Jahren entwickelt?

Die Marktkapitalisierung von American Campus Communities ist im Vergleich zum Vorjahr um 32,13% gestiegen.

Was bedeutet die Markkapitalisierung für Investoren?

Die Marktkapitalisierung eines Unternehmens spiegelt den aktuellen Marktkonsens zum Wert des Eigenkapitals eines börsennotierten Unternehmens wider.

Warum ist die Marktkapitalisierung ein wichtiger Indikator für Investoren?

Die Marktkapitalisierung eines Unternehmens spiegelt den aktuellen Marktkonsens zum Wert des Eigenkapitals eines börsennotierten Unternehmens wider. Sie ergibt sich aus Angebot und Nachfrage nach Aktien des Unternehmens. Die Marktkapitalisierung wird somit wesentlich von Erwartungen am Aktienmarkt in die zukünftige Ertragskraft des Unternehmens beeinflusst und kann daher starken Schwankungen unterliegen.

Warum schwankt die Marktkapitalisierung?

Die Marktkapitalisierung schwankt gemeinsam mit dem Aktienkurs, da sich die Marktkapitalisierung aus dem aktuellen Kurs und der Anzahl an ausstehenden Aktien errechnet.

Welche Rolle spielt die Marktkapitalisierung bei der Bewertung von American Campus Communities?

Um den Wert von Unternehmen vergleichen zu können, ist es hilfreich, neben der Marktkapitalisierung auch die Nettoschulden eines Unternehmens zu erfassen. Ein möglicher Käufer des gesamten Unternehmens würde bei einem Erwerb ja auch die Schulden des Unternehmens mit erwerben. Der Unternehmenswert bzw. Enterprise Value ist der Gesamtwert eines Unternehmens oder einer Aktiengesellschaft. Auf die Marktkapitalisierung wird die Nettofinanzverschuldung des Unternehmens hinzugerechnet.

Hat die Marktkapitalisierung Einfluss auf die Performance von American Campus Communities?

Es gibt keinen nachweisbaren langfristigen Beleg oder Studie, dass Aktien mit einer bestimmten Marktkapitalisierung (egal ob Mega/Large/Mid/Small Cap) langfristig eine deutlich höhere Rendite aufweisen würden als andere. Es gibt vereinzelt kleine Studien (wenige Aktien, kurzer Anlagezeitraum), dass gewisse Klassen besser performen oder ein höheres Risiko haben, jedoch sind keine davon 1. konklusiv (Ursache-Wirkung ist unklar, Experiment ist nicht wiederholbar) oder 2. generell (eine Verallgemeinerung ist nicht möglich, weil die Stichprobe und Zeitraum zu klein).

Hat die Marktkapitalisierung von American Campus Communities Einfluss auf Indizes?

Einige Aktienindizes verwenden die Marktkapitalisierung als Indexgewichtung. Aktien mit einer höheren Marktkapitalisierung werden auch im Index höher gewichtet. Dies steht im Gegensatz zu gleichgewichteten Indizes (alle Aktien haben die gleiche Gewichtung) und streubesitz-gewichteten Indizes (Marktkapitalisierung-Gewichtung, aber nur mit der Anzahl der Aktien, die sich im Streubesitz befinden).

Andere Kennzahlen von American Campus Communities

Unsere Aktienanalyse zur American Campus Communities Umsatz-Aktie beinhaltet wichtige Finanzkennzahlen wie den Umsatz, den Gewinn, das KGV, das KUV, das EBIT sowie Informationen zur Dividende. Zudem betrachten wir Aspekte wie Aktien, Marktkapitalisierung, Schulden, Eigenkapital und Verbindlichkeiten von American Campus Communities Umsatz. Wenn Sie detailliertere Informationen zu diesen Themen suchen, bieten wir Ihnen auf unseren Unterseiten ausführliche Analysen: