Green

2.5.2024, 17:00

ENCAVIS-Führung befürwortet KKR-Angebot

ENCAVIS-Übernahme: Vorstand und Aufsichtsrat unterstützen das Angebot des US-Finanzinvestors KKR.

ENCAVIS, ein führender Betreiber von Wind- und Solarparks, steht kurz vor der Übernahme durch den US-Finanzinvestor KKR. Dies wurde am Donnerstag aus Hamburg berichtet, wo Vorstand und Aufsichtsrat den Aktionären empfohlen haben, das Angebot von KKR anzunehmen. Der gebotene Kaufpreis von 17,50 Euro je Aktie wird von den Gremien als angemessen betrachtet.

KKR, zusammen mit dem Co-Investor, dem Familienunternehmen Viessmann, hatte im März ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für den im MDAX gelisteten Konzern eingereicht. Viessmann ist dabei mit einem Anteil von 25,1 Prozent beteiligt. Das Gesamtangebot beläuft sich auf etwa 2,8 Milliarden Euro, was die strategische Bedeutung von ENCAVIS im Bereich erneuerbarer Energien unterstreicht.

Die Angebotsunterlagen wurden kürzlich veröffentlicht, und die Aktionäre haben bis zum 29. Mai Zeit, das Angebot anzunehmen. Der aktuelle Kurs der ENCAVIS-Aktie im XETRA-Handel zeigt mit einer geringfügigen Steigerung um 0,06 Prozent auf 16,91 Euro eine stabile Marktlage. Dieser Schritt könnte für ENCAVIS neue Wachstumsperspektiven eröffnen und die Position des Unternehmens im Sektor der erneuerbaren Energien weiter stärken.

Die besten Investoren haben Eulerpool

Für 2 € sichern

News