SIM-Karte Definition

Das Eulerpool Wirtschaftslexikon definiert den Begriff SIM-Karte für Deutschland.

SIM-Karte Definition

Die besten Investoren haben Eulerpool

Für 2 € sichern

SIM-Karte

SIM-Karte: Definition und Funktionen in der Telekommunikation Eine SIM-Karte, auch als Subscriber Identity Module bekannt, ist eine intelligente Speicherkarte, die in mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets und tragbaren Routern verwendet wird.

Sie ist ein wesentlicher Bestandteil von Mobilfunknetzen und ermöglicht es dem Benutzer, auf das Netzwerk seines Mobilfunkanbieters zuzugreifen und verschiedene Kommunikationsdienste wie Telefonie, SMS, MMS und mobile Daten zu nutzen. Die SIM-Karte enthält Informationen, die für die Identifizierung und Authentifizierung des Abonnenten innerhalb des Netzwerks erforderlich sind. Sie speichert auch persönliche Kontakte, SMS-Nachrichten, Anruflisten und andere Benutzereinstellungen. In Kombination mit dem mobilen Gerät stellt die SIM-Karte sicher, dass der Benutzer ordnungsgemäß mit dem Mobilfunknetz verbunden ist und die Dienste seines Mobilfunkanbieters nutzen kann. Die SIM-Karte wird in verschiedenen Größen angeboten, darunter Mini-SIM, Micro-SIM und Nano-SIM. Die Mini-SIM war früher die gängigste Größe, wird jedoch zunehmend von den kleineren Varianten verdrängt, da moderne Geräte dünnere Gehäuse haben. Um eine SIM-Karte mit einem mobilen Gerät zu verwenden, muss der Benutzer sie in den dafür vorgesehenen SIM-Kartensteckplatz einlegen und sicherstellen, dass sie ordnungsgemäß eingerichtet und aktiviert ist. SIM-Karten sind normalerweise mit einem PIN-Code geschützt, der vom Benutzer festgelegt wird. Dieser Code muss bei jedem Neustart des Geräts oder beim Einlegen der SIM-Karte eingegeben werden. Dies erhöht die Sicherheit der SIM-Karte und schützt vor nicht autorisiertem Zugriff auf das mobile Netzwerk und die darauf gespeicherten Informationen. Darüber hinaus ermöglicht die SIM-Karte den Wechsel zwischen verschiedenen Mobilfunkanbietern, indem sie die eindeutige Identität und Authentifizierung des Abonnenten beibehält. Dieser Vorteil, auch als "Mobile Number Portability" bekannt, ermöglicht es den Benutzern, ihre Telefonnummer beizubehalten, selbst wenn sie den Mobilfunkanbieter wechseln. Insgesamt spielt die SIM-Karte eine wesentliche Rolle in der Telekommunikation und ermöglicht es den Benutzern, nahtlos mit Mobilfunknetzen zu interagieren. Sie bietet Identifikation, Sicherheit, Speicher und Verbindungsdienste für eine breite Palette von mobilen Geräten. Mit den fortschreitenden Technologien und der Entwicklung des Internets der Dinge wird die SIM-Karte weiterhin eine entscheidende Komponente sein, um eine effiziente und zuverlässige Kommunikation in der heutigen digitalen Welt zu gewährleisten. Als führende Plattform für Equity Research und Finanznachrichten ist uns bei Eulerpool.com bewusst, dass ein fundiertes Verständnis der Begrifflichkeiten in verschiedenen Anlagebereichen von entscheidender Bedeutung ist. Daher haben wir diese umfangreiche Glossar-Sektion erstellt, um Investoren, insbesondere im Bereich Kapitalmärkte, umfassende Informationen bereitzustellen. Unser Glossar enthält Tausende von Definitionen und Erklärungen zu Begriffen in den Bereichen Aktien, Kredite, Anleihen, Geldmärkte und Kryptowährungen. Wir bieten umfassende, präzise und gut strukturierte Inhalte, um Anlegern zu helfen, ihr Wissen zu erweitern und informierte Entscheidungen zu treffen. Besuchen Sie Eulerpool.com noch heute, um Zugang zu unserem Glossar zu erhalten und tiefer in die Welt der Kapitalmärkte einzutauchen.
Diese Artikel könnte Sie auch interessieren

Sterbetafel

Die Sterbetafel, auch bekannt als Sterbetafel oder Sterbewahrscheinlichkeitstabelle, ist ein wichtiges Instrument in der Finanzbranche zur Risikobewertung und zur Berechnung von Lebensversicherungen sowie zur Altersvorsorgeplanung. Sie ist eine statistische Tabelle,...

Principle of Materiality

Der Grundsatz der Wesentlichkeit ist ein wichtiger Bestandteil der Rechnungslegung und des Finanzberichtswesens, der von Unternehmen befolgt werden muss. Er besagt, dass alle Informationen und Transaktionen in den Finanzberichten und...

Auslandswerte

Auslandswerte sind Investitionen in Unternehmen, Anleihen oder andere Vermögenswerte, die außerhalb des Inlands liegen. Diese Art von Wertpapieren bietet Anlegern die Möglichkeit, ihr Portfolio zu diversifizieren und Chancen im globalen...

Mitarbeitermotivation

"Mitarbeitermotivation" bezieht sich auf den Prozess der Förderung eines positiven Arbeitsethos und der Stärkung des Engagements der Mitarbeiter eines Unternehmens. Eine effektive Mitarbeitermotivation ist von entscheidender Bedeutung, um die Leistung...

Kollektivvertrag

Kollektivvertrag ist ein grundlegendes Konzept im deutschen Arbeitsrecht und bezeichnet eine kollektive Vereinbarung über die Arbeitsbedingungen und -vergütung zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden. Dieser Tarifvertrag regelt die Rechte und Pflichten von...

Offline(betrieb)

Offline(betrieb) bezieht sich auf den Zustand eines Systems, bei dem die Verbindung zum Internet oder einem Netzwerk getrennt ist, und die Kommunikation oder der Datentransfer auf lokale Speicher- oder Verwaltungsmethoden...

LpA-Wert

Der Begriff "LpA-Wert" bezieht sich auf den Aktionäre zugewiesenen Wert pro Aktie eines Private-Equity-Fonds. LpA steht für "Limited Partner Allocation" und gibt an, welchen Anteil eines Fonds ein begrenzter Partner...

Börsentermingeschäfte

"Börsentermingeschäfte" ist ein Begriff, der im Bereich des Finanzwesens verwendet wird und sich auf derivative Finanzinstrumente bezieht, die an Börsen gehandelt werden. Diese Geschäfte ermöglichen es den Marktteilnehmern, Vermögenswerte zu...

Dublin Docks

Dublin Docks: Dublin Docks, or commonly referred to as Dublin Port, is a significant maritime facility situated on the eastern coast of Ireland. Strategically positioned in close proximity to the capital...

Naturalrabatt

Naturalrabatt: Definition und Erklärung Im Bereich der Kapitalmärkte und insbesondere im Zusammenhang mit Anleihen bezieht sich der Begriff "Naturalrabatt" auf eine Form der zur Verfügung gestellten zusätzlichen Vergünstigung für den Käufer...