Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern
Aktienanalyse
Profil

RTX Aktie und Aktienanalyse

RTX
US75513E1010
A2PZ0R

Kurs

103,68
Heute +/-
+0
Heute %
+0 %
P

RTX Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn

  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz
EBIT
Gewinn
Details

Umsatz, Gewinn & EBIT

Verständnis von Umsatz, EBIT und Einkommen

Erhalten Sie Einblicke in RTX, ein umfassender Überblick über die finanzielle Performance kann durch die Analyse des Umsatz-, EBIT- und Einkommensdiagramms erlangt werden. Der Umsatz repräsentiert das Gesamteinkommen, das RTX aus seinen Hauptgeschäften erzielt und zeigt die Fähigkeit des Unternehmens, Kunden zu gewinnen und zu binden. EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) gibt Aufschluss über die betriebliche Rentabilität des Unternehmens, frei von Steuer- und Zinsaufwendungen. Der Abschnitt Einkommen spiegelt den Nettogewinn von RTX wider, ein ultimatives Maß für seine finanzielle Gesundheit und Rentabilität.

Jährliche Analyse und Vergleiche

Betrachten Sie die jährlichen Balken, um die jährliche Performance und das Wachstum von RTX zu verstehen. Vergleichen Sie den Umsatz, das EBIT und das Einkommen, um die Effizienz und Rentabilität des Unternehmens zu bewerten. Ein höheres EBIT im Vergleich zum Vorjahr deutet auf eine Verbesserung der betrieblichen Effizienz hin. Ebenso weist eine Steigerung des Einkommens auf eine erhöhte Gesamtrentabilität hin. Die Analyse des Jahr-für-Jahr-Vergleichs unterstützt Anleger dabei, die Wachstumsbahn und betriebliche Effizienz des Unternehmens zu verstehen.

Erwartungen für die Investition nutzen

Die erwarteten Werte für die kommenden Jahre bieten Investoren einen Einblick in die erwartete finanzielle Performance von RTX. Die Analyse dieser Prognosen zusammen mit historischen Daten trägt dazu bei, fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Anleger können die potenziellen Risiken und Erträge abschätzen und ihre Investitionsstrategien entsprechend ausrichten, um die Rentabilität zu optimieren und Risiken zu minimieren.

Investmenteinsichten

Der Vergleich zwischen Umsatz und EBIT hilft bei der Bewertung der betrieblichen Effizienz von RTX, während der Vergleich von Umsatz und Einkommen die Nettorentabilität nach Berücksichtigung aller Aufwendungen offenbart. Anleger können wertvolle Einsichten gewinnen, indem sie diese finanziellen Parameter sorgfältig analysieren und so die Grundlage für strategische Investitionsentscheidungen legen, um das Wachstumspotenzial von RTX zu nutzen.

RTX Umsatz, Gewinn und EBIT Historie

DatumRTX UmsatzRTX EBITRTX Gewinn
2029e99,57 Mrd. undefined0 undefined0 undefined
2028e91,46 Mrd. undefined11,75 Mrd. undefined8,29 Mrd. undefined
2027e92,17 Mrd. undefined12,53 Mrd. undefined8,91 Mrd. undefined
2026e89,85 Mrd. undefined11,93 Mrd. undefined9,12 Mrd. undefined
2025e84,73 Mrd. undefined11,04 Mrd. undefined8,15 Mrd. undefined
2024e79,87 Mrd. undefined9,80 Mrd. undefined7,23 Mrd. undefined
202368,92 Mrd. undefined3,56 Mrd. undefined3,20 Mrd. undefined
202267,07 Mrd. undefined5,50 Mrd. undefined5,20 Mrd. undefined
202164,39 Mrd. undefined5,14 Mrd. undefined3,86 Mrd. undefined
202056,59 Mrd. undefined2,06 Mrd. undefined-3,52 Mrd. undefined
201945,35 Mrd. undefined4,91 Mrd. undefined5,54 Mrd. undefined
201834,70 Mrd. undefined2,88 Mrd. undefined5,27 Mrd. undefined
201759,84 Mrd. undefined8,06 Mrd. undefined4,55 Mrd. undefined
201657,24 Mrd. undefined8,22 Mrd. undefined5,06 Mrd. undefined
201556,10 Mrd. undefined7,75 Mrd. undefined7,61 Mrd. undefined
201457,90 Mrd. undefined9,65 Mrd. undefined6,22 Mrd. undefined
201356,60 Mrd. undefined8,55 Mrd. undefined5,72 Mrd. undefined
201257,71 Mrd. undefined7,68 Mrd. undefined5,13 Mrd. undefined
201155,75 Mrd. undefined7,85 Mrd. undefined4,98 Mrd. undefined
201052,28 Mrd. undefined6,90 Mrd. undefined4,37 Mrd. undefined
200952,43 Mrd. undefined6,79 Mrd. undefined3,83 Mrd. undefined
200859,12 Mrd. undefined7,51 Mrd. undefined4,69 Mrd. undefined
200755,72 Mrd. undefined7,05 Mrd. undefined4,22 Mrd. undefined
200647,83 Mrd. undefined6,10 Mrd. undefined3,73 Mrd. undefined
200542,73 Mrd. undefined5,18 Mrd. undefined3,07 Mrd. undefined
200437,45 Mrd. undefined4,30 Mrd. undefined2,67 Mrd. undefined

RTX Aktie Kennzahlen

  • Einfach

  • Erweitert

  • GuV

  • Bilanz

  • Cashflow

 
UMSATZ (Mrd.)UMSATZWACHSTUM (%)BRUTTOMARGE (%)BRUTTOEINKOMMEN (Mrd.)EBIT (Mrd.)EBIT-MARGE (%)REINGEWINN (Mrd.)GEWINNWACHSTUM (%)DIV. ()DIV.-WACHSTUM (%)ANZAHL AKTIEN (Mrd.)DOKUMENTE
198319841985198619871988198919901991199219931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018201920202021202220232024e2025e2026e2027e2028e2029e
13,4814,9815,1015,9617,4418,5019,7421,7821,2622,0321,0821,2022,8023,0521,2922,8124,1326,5827,9028,2131,0337,4542,7347,8355,7259,1252,4352,2855,7557,7156,6057,9056,1057,2459,8434,7045,3556,5964,3967,0768,9279,8784,7389,8592,1791,4699,57
-11,140,835,669,256,116,7010,35-2,393,62-4,320,557,571,09-7,657,145,7810,184,941,1310,0020,6614,1011,9516,496,11-11,32-0,296,663,50-1,922,30-3,112,044,53-42,0130,6824,7813,794,172,7515,896,096,042,57-0,768,86
27,2327,1127,8722,3627,3627,1127,1426,4821,2721,7822,9822,9522,8124,4525,5625,9224,6328,6428,0028,5427,4027,2527,6027,3726,6326,1925,8727,4027,5926,9528,5029,3628,2627,5526,1320,8523,7115,7819,4020,3817,54------
3,674,064,213,574,775,025,365,774,524,804,844,875,205,645,445,915,947,617,818,058,5010,2011,7913,0914,8415,4813,5614,3215,3915,5616,1317,0015,8515,7715,647,2410,758,9312,4913,6712,09000000
1,041,211,290,421,421,461,591,650,720,571,161,351,591,721,762,011,523,143,233,663,654,305,186,107,057,516,796,907,857,688,559,657,758,228,062,884,912,065,145,503,569,8011,0411,9312,5311,750
7,718,108,552,618,177,898,067,593,402,575,506,376,967,458,288,806,2911,8111,5912,9611,7511,4912,1312,7512,6512,7012,9513,2014,0713,3215,1016,6613,8214,3613,478,2910,843,647,988,215,1712,2713,0313,2713,6012,85-
0,440,590,260,030,590,660,690,72-1,08-0,330,440,580,720,881,041,221,501,781,912,212,212,673,073,734,224,693,834,374,985,135,726,227,615,064,555,275,54-3,523,865,203,207,238,159,128,918,290
-33,94-56,25-87,261.693,9411,324,254,08-251,47-69,62-234,9530,6324,6621,1618,7217,5022,5918,567,3815,630,3220,8414,8121,6013,1811,01-18,3414,2113,863,0311,528,7222,32-33,56-9,9515,755,09-163,55-209,8034,50-38,52126,1312,8311,92-2,36-7,00-
-----------------------------------------------
-----------------------------------------------
1,091,101,110,921,051,051,071,070,971,011,121,061,051,031,010,991,011,021,011,011,011,011,021,010,990,960,930,920,910,910,920,910,880,830,800,810,861,361,511,491,44000000
-----------------------------------------------
Details

GuV

Umsatz und Wachstum

Der RTX Umsatz und das Umsatzwachstum sind entscheidend für das Verständnis der finanziellen Gesundheit und der betrieblichen Effizienz eines Unternehmens. Ein konstanter Umsatzanstieg deutet auf die Fähigkeit des Unternehmens hin, seine Produkte oder Dienstleistungen effektiv zu vermarkten und zu verkaufen, während der Prozentsatz des Umsatzwachstums Aufschluss über das Tempo gibt, mit dem das Unternehmen im Laufe der Jahre wächst.

Bruttomarge

Die Bruttomarge ist ein entscheidender Faktor, der den Prozentsatz des Umsatzes über den Herstellungskosten anzeigt. Eine höhere Bruttomarge deutet auf die Effizienz eines Unternehmens bei der Kontrolle seiner Produktionskosten hin und verspricht potenzielle Rentabilität und finanzielle Stabilität.

EBIT und EBIT-Marge

EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) und EBIT-Marge bieten tiefe Einblicke in die Rentabilität eines Unternehmens, ohne die Auswirkungen von Zinsen und Steuern. Investoren bewerten diese Metriken häufig, um die betriebliche Effizienz und die inhärente Rentabilität eines Unternehmens unabhängig von seiner Finanzstruktur und Steuerumgebung zu beurteilen.

Einkommen und Wachstum

Das Nettoeinkommen und sein anschließendes Wachstum sind für Investoren unerlässlich, die die Rentabilität eines Unternehmens verstehen möchten. Ein konstantes Einkommenswachstum unterstreicht die Fähigkeit eines Unternehmens, seine Rentabilität im Laufe der Zeit zu steigern, und spiegelt betriebliche Effizienz, strategische Wettbewerbsfähigkeit und finanzielle Gesundheit wider.

Ausstehende Aktien

Ausstehende Aktien beziehen sich auf die Gesamtanzahl der von einem Unternehmen ausgegebenen Aktien. Sie ist entscheidend für die Berechnung wichtiger Kennzahlen wie dem Gewinn pro Aktie (EPS), die für Investoren von entscheidender Bedeutung ist, um die Rentabilität eines Unternehmens auf pro Aktien-Basis zu bewerten und bietet einen detaillierteren Überblick über die finanzielle Gesundheit und Bewertung.

Interpretation des jährlichen Vergleichs

Der Vergleich von jährlichen Daten ermöglicht es den Investoren, Trends zu identifizieren, das Wachstum des Unternehmens zu bewerten und die potenzielle zukünftige Leistung vorherzusagen. Die Analyse, wie sich Kennzahlen wie Umsatz, Einkommen und Margen von Jahr zu Jahr ändern, kann wertvolle Einblicke in die betriebliche Effizienz, Wettbewerbsfähigkeit und die finanzielle Gesundheit des Unternehmens geben.

Erwartungen und Prognosen

Investoren stellen die aktuellen und vergangenen Finanzdaten oft den Erwartungen des Marktes gegenüber. Dieser Vergleich hilft bei der Bewertung, ob das RTX wie erwartet, unterdurchschnittlich oder überdurchschnittlich abschneidet und liefert entscheidende Daten für Investitionsentscheidungen.

 
AKTIVACASHBESTAND (Mio.)FORDERUNGEN (Mio.)S. FORDERUNGEN (Mio.)VORRÄTE (Mio.)S. UMLAUFVERM. (Mio.)UMLAUFVERMÖGEN (Mio.)SACHANLAGEN (Mio.)LANGZ. INVEST. (Mio.)LANGF. FORDER. (Mio.)IMAT. VERMÖGSW. (Mio.)GOODWILL (Mio.)S. ANLAGEVER. (Mio.)ANLAGEVERMÖGEN (Mio.)GESAMTVERMÖGEN (Mio.)PASSIVASTAMMAKTIEN (Mio.)KAPITALRÜCKLAGE (Mio.)GEWINNRÜCKLAGEN (Mio.)S. EIGENKAP. (Mio.)N. REAL. KURSG./-V. (Mio.)EIGENKAPITAL (Mio.)VERBINDLICHKEITEN (Mio.)RÜCKSTELLUNG (Mio.)S. KURZF. VERBIND. (Mio.)KURZF. SCHULDEN (Mio.)LANGF. FREMDKAP. (Mio.)KURZF. FORD. (Mio.)LANGF. VERBIND. (Mio.)LATENTE STEUERN (Mio.)S. VERBIND. (Mio.)LANGF. VERBIND. (Mio.)FREMDKAPITAL (Mio.)GESAMTKAPITAL (Mio.)
Details

Bilanz

Verständnis der Bilanz

Die Bilanz von RTX bietet einen detaillierten finanziellen Überblick und zeigt die Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und das Eigenkapital zu einem bestimmten Zeitpunkt. Die Analyse dieser Komponenten ist entscheidend für Investoren, die die finanzielle Gesundheit und Stabilität von RTX verstehen möchten.

Vermögenswerte

Die Vermögenswerte von RTX repräsentieren alles, was das Unternehmen besitzt oder kontrolliert, das monetären Wert hat. Diese werden in Umlauf- und Anlagevermögen unterteilt und bieten Einblicke in die Liquidität und langfristigen Investitionen des Unternehmens.

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten sind Verpflichtungen, die RTX in Zukunft begleichen muss. Die Analyse des Verhältnisses von Verbindlichkeiten zu Vermögenswerten gibt Aufschluss über die finanzielle Hebelwirkung und das Risikoexposure des Unternehmens.

Eigenkapital

Das Eigenkapital bezieht sich auf das Restinteresse an den Vermögenswerten von RTX nach Abzug der Verbindlichkeiten. Es stellt den Anspruch der Eigentümer auf die Vermögenswerte und Einnahmen des Unternehmens dar.

Jahr-für-Jahr-Analyse

Der Vergleich von Bilanzzahlen von Jahr zu Jahr ermöglicht es Anlegern, Trends, Wachstumsmuster und potenzielle finanzielle Risiken zu erkennen und informierte Anlageentscheidungen zu treffen.

Interpretation der Daten

Eine detaillierte Analyse von Vermögenswerten, Verbindlichkeiten und Eigenkapital kann den Anlegern umfassende Einblicke in die finanzielle Lage von RTX geben und sie bei der Bewertung von Investitionen und Risikobewertungen unterstützen.

 
NETTOEINKOMMEN (Mrd.)ABSCHREIBUNGEN (Mrd.)AUFGESCHOBENE STEUERN (Mio.)VERÄNDERUNGEN BETRIEBSKAPITAL (Mrd.)NICHT-BARGELD-POSTEN (Mrd.)GEZAHLTE ZINSEN (Mrd.)GEZAHLTE STEUERN (Mrd.)NET-CASHFLOW BETR. TÄTIGKEIT (Mrd.)KAPITALAUSGABEN (Mio.)CASHFLOW INVEST.-TÄTIGKEIT (Mrd.)CASHFLOW ANDERE INVEST.-TÄTIGKEIT (Mrd.)ZINSEIN UND -AUSGABEN (Mio.)NETTOVERÄNDERUNG VERSCHULDUNG (Mrd.)NETTOVERÄNDERUNG EIGENKAPITAL (Mio.)CASHFLOW FINANZ.-TÄTIGKEIT (Mrd.)CASHFLOW ANDERE FINANZ.-TÄTIGKEIT (Mrd.)GESAMT GEZAHLTE DIVIDENDEN (Mio.)NETTOVERÄNDERUNG IM CASHFLOW (Mrd.)FREIER CASHFLOW (Mio.)AKTIENBASIERTE KOMPENSATION (Mio.)
19861987198819891990199119921993199419951996199719981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017201820192020202120222023
0,070,590,660,700,75-1,02-0,290,490,590,750,910,961,160,841,811,942,242,242,673,073,734,224,693,834,715,375,495,666,474,365,444,921,413,73-2,934,155,333,38
0,460,510,540,590,680,760,850,820,840,840,840,710,730,820,860,910,730,800,980,981,031,171,321,261,301,261,521,741,821,861,962,141,902,714,164,564,114,21
-148,00163,00-81,00103,00-141,00-346,00-626,0033,0000-11,00-525,00-264,004,00246,00297,00318,00212,00196,00262,00-214,0058,0045,00451,00425,00334,00120,00268,00403,00662,00398,0062,00763,0038,00-99,00-88,00-1.663,00-402,00
0,02-0,14-0,21-0,340,051,161,110,09-0,180,430,240,660,610,56-0,38-0,28-0,58-0,79-0,65-0,40-0,19-0,65-0,47-0,69-0,68-0,57-0,45-0,59-1,93-0,28-1,54-1,68-1,17-0,360,11-1,150,391,82
-0,010,07-0,160,07-0,011,330,160,090,110,020,100,100,082,250,100,110,150,370,570,570,630,720,790,660,290,410,170,060,78-0,06-2,230,383,603,032,700,05-0,57-0,71
0,380,310,310,330,360,330,290,240,240,220,180,160,170,220,380,420,370,370,520,510,580,630,660,700,750,640,731,051,081,061,160,971,031,801,631,341,261,46
0,490,070,460,420,390,440,400,180,250,460,450,860,890,370,500,500,400,380,760,931,351,821,911,401,221,431,772,792,022,064,101,331,711,771,721,122,401,53
0,401,180,741,131,331,891,201,511,362,042,081,912,314,472,632,982,852,833,604,334,805,336,165,355,916,596,656,887,326,383,885,636,328,883,617,077,177,88
-849,00-839,00-875,00-1.023,00-1.200,00-1.048,00-920,00-846,00-759,00-780,00-770,00-658,00-673,00-762,00-937,00-793,00-586,00-530,00-795,00-929,00-954,00-1.153,00-1.216,00-826,00-838,00-929,00-2.932,00-2.291,00-2.187,00-2.089,00-2.087,00-2.394,00-1.867,00-2.219,00-1.967,00-2.322,00-2.775,00-3.166,00
-0,85-0,650,06-1,31-1,14-1,03-0,93-1,03-0,29-0,65-0,78-1,01-2,07-4,41-2,10-1,28-1,09-1,76-1,76-4,65-1,26-3,18-2,34-1,10-3,19-0,71-15,82-1,11-2,086,21-2,50-3,02-16,97-3,093,10-1,36-2,83-3,04
0,000,190,94-0,280,060,02-0,01-0,180,470,13-0,01-0,35-1,40-3,65-1,16-0,48-0,50-1,23-0,97-3,72-0,31-2,03-1,12-0,28-2,350,22-12,891,180,118,30-0,42-0,63-15,11-0,875,070,96-0,050,13
00000000000000000000000000000000000000
0,48-0,26-0,701,09-0,68-0,25-0,26-0,21-0,56-0,39-0,34-0,110,551,360,360,09-0,09-0,810,042,11-0,530,892,29-1,740,470,019,84-2,89-0,550,783,693,0810,45-1,82-16,12-0,310,4911,90
-462,00-3,008,00-542,00-6,0028,0087,00110,00-197,00-120,00-363,00-706,00-430,00-468,00-490,00-375,00-517,00-124,00-649,00-899,00-1.722,00-1.586,00-2.997,00-758,00-1.814,00-1.949,00522,00-822,00-1.313,00-8.859,00-2.241,00-1.422,00-289,00-124,00-32,00-2.320,00-2.803,00-12.870,00
-0,23-0,46-0,930,25-0,26-0,52-0,44-0,38-1,10-0,87-1,03-1,20-0,340,38-0,71-0,86-1,25-1,65-1,300,34-3,34-1,96-2,24-4,19-3,15-4,018,02-5,94-4,26-10,79-1,19-0,997,97-4,56-5,27-6,69-5,86-4,53
-0,03-0,01-0,03-0,070,69-0,02-0,00-0,02-0,10-0,11-0,06-0,10-0,14-0,16-0,19-0,15-0,18-0,19-0,03-0,04-0,14-0,18-0,32-0,34-0,33-0,46-0,59-0,32-0,35-0,52-0,56-0,58-0,02-0,1813,61-1,10-0,42-0,32
-210,00-183,00-202,00-227,00-254,00-281,00-264,00-267,00-238,00-252,00-265,00-291,00-316,00-353,00-387,00-423,00-462,00-533,00-660,00-832,00-951,00-1.080,00-1.210,00-1.356,00-1.482,00-1.602,00-1.752,00-1.908,00-2.048,00-2.184,00-2.069,00-2.074,00-2.170,00-2.442,00-2.732,00-2.957,00-3.128,00-3.239,00
-0,660,08-0,190,02-0,070,32-0,170,07-0,040,510,26-0,34-0,110,41-0,210,810,52-0,460,64-0,020,300,361,420,12-0,371,88-1,12-0,220,821,630,071,83-2,811,211,41-0,98-1,560,34
-453,80344,00-138,60106,00133,00842,00283,00662,00598,001.264,001.309,001.247,001.632,003.707,001.694,002.183,002.267,002.297,002.801,003.405,003.849,004.177,004.945,004.527,005.068,005.661,003.714,004.586,005.134,004.294,001.793,003.237,004.455,006.664,001.639,004.749,004.393,004.717,00
00000000000000000000000000000000000000

RTX Aktie Margen

Die RTX Margenanalyse zeigt die Bruttomarge, EBIT-Marge, sowie die Gewinn-Marge von RTX. Die EBIT-Marge (EBIT/Umsatz) gibt an, wie viel Prozent des Umsatzes als operativer Gewinn verbleibt. Die Gewinn-Marge zeigt, wie viel Prozent des Umsatzes von RTX verbleibt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Bruttomarge
EBIT-Marge
Gewinn-Marge
Details

Margen

Verständnis der Bruttomarge

Die Bruttomarge, ausgedrückt in Prozent, gibt den Bruttogewinn aus dem Umsatz des RTX an. Ein höherer Prozentsatz der Bruttomarge bedeutet, dass das RTX mehr Einnahmen behält, nachdem die Kosten der verkauften Waren berücksichtigt wurden. Investoren verwenden diese Kennzahl, um die finanzielle Gesundheit und operationale Effizienz zu bewerten und sie mit den Mitbewerbern und Branchendurchschnitten zu vergleichen.

EBIT-Marge Analyse

Die EBIT-Marge repräsentiert den Gewinn des RTX vor Zinsen und Steuern. Die Analyse der EBIT-Marge über verschiedene Jahre bietet Einblicke in die operationale Rentabilität und Effizienz, ohne die Effekte der finanziellen Hebelwirkung und Steuerstruktur. Eine wachsende EBIT-Marge über die Jahre signalisiert eine verbesserte operationale Leistung.

Umsatzmarge Einblicke

Die Umsatzmarge zeigt den gesamten vom RTX erzielten Umsatz. Durch den Vergleich der Umsatzmarge von Jahr zu Jahr können Investoren das Wachstum und die Marktexpansion des RTX beurteilen. Es ist wichtig, die Umsatzmarge mit der Brutto- und EBIT-Marge zu vergleichen, um die Kosten- und Gewinnstrukturen besser zu verstehen.

Erwartungen interpretieren

Die erwarteten Werte für Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen geben einen zukünftigen finanziellen Ausblick des RTX. Investoren sollten diese Erwartungen mit historischen Daten vergleichen, um das potenzielle Wachstum und die Risikofaktoren zu verstehen. Es ist entscheidend, die zugrunde liegenden Annahmen und Methoden, die für die Prognose dieser erwarteten Werte verwendet werden, zu berücksichtigen, um informierte Investitionsentscheidungen zu treffen.

Vergleichende Analyse

Der Vergleich der Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen, sowohl jährlich als auch über mehrere Jahre, ermöglicht es Investoren, eine umfassende Analyse der finanziellen Gesundheit und Wachstumsaussichten des RTX durchzuführen. Die Bewertung der Trends und Muster in diesen Margen hilft dabei, Stärken, Schwächen und potenzielle Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren.

RTX Margenhistorie

RTX BruttomargeRTX Gewinn-MargeRTX EBIT-MargeRTX Gewinn-Marge
2029e17,54 %0 %0 %
2028e17,54 %12,85 %9,06 %
2027e17,54 %13,60 %9,67 %
2026e17,54 %13,27 %10,15 %
2025e17,54 %13,03 %9,62 %
2024e17,54 %12,27 %9,05 %
202317,54 %5,17 %4,64 %
202220,38 %8,21 %7,75 %
202119,40 %7,98 %6,00 %
202015,78 %3,64 %-6,22 %
201923,71 %10,84 %12,21 %
201820,85 %8,29 %15,18 %
201726,13 %13,47 %7,61 %
201627,55 %14,36 %8,83 %
201528,26 %13,82 %13,56 %
201429,36 %16,66 %10,74 %
201328,50 %15,10 %10,11 %
201226,95 %13,32 %8,89 %
201127,59 %14,07 %8,93 %
201027,40 %13,20 %8,37 %
200925,87 %12,95 %7,30 %
200826,19 %12,70 %7,93 %
200726,63 %12,65 %7,58 %
200627,37 %12,75 %7,80 %
200527,60 %12,13 %7,18 %
200427,25 %11,49 %7,14 %

RTX Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn pro Aktie

Der RTX-Umsatz je Aktie gibt somit an, wie viel Umsatz RTX in einer Periode auf jede Aktie entfallen ist. Das EBIT pro Aktie zeigt, wie viel vom operativen Gewinn auf jede Aktie entfällt. Der Gewinn pro Aktie gibt an, wie viel vom Gewinn auf jede Aktie entfällt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz pro Aktie
EBIT pro Aktie
Gewinn pro Aktie
Details

Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie

Umsatz pro Aktie

Der Umsatz pro Aktie stellt den Gesamtumsatz dar, den RTX erzielt, geteilt durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Es ist eine entscheidende Metrik, da sie die Fähigkeit des Unternehmens widerspiegelt, Umsätze zu erzielen, und das Potenzial für Wachstum und Expansion anzeigt. Der jährliche Vergleich des Umsatzes pro Aktie ermöglicht es Anlegern, die Beständigkeit der Einnahmen eines Unternehmens zu analysieren und zukünftige Trends vorherzusagen.

EBIT pro Aktie

EBIT pro Aktie gibt den Gewinn von RTX vor Zinsen und Steuern an und bietet Einblicke in die betriebliche Rentabilität, ohne die Effekte der Kapitalstruktur und der Steuersätze zu berücksichtigen. Es kann dem Umsatz pro Aktie gegenübergestellt werden, um die Effizienz bei der Umwandlung von Verkäufen in Gewinne zu bewerten. Ein konstanter Anstieg des EBIT pro Aktie über die Jahre unterstreicht die betriebliche Effizienz und Rentabilität.

Einkommen pro Aktie

Das Einkommen pro Aktie oder Gewinn pro Aktie (EPS) zeigt den Anteil des Gewinns von RTX, der jeder Aktie des Stammkapitals zugewiesen ist. Es ist entscheidend für die Bewertung der Rentabilität und finanziellen Gesundheit. Durch den Vergleich mit dem Umsatz und EBIT pro Aktie können Investoren erkennen, wie effektiv ein Unternehmen Umsätze und betriebliche Gewinne in Nettoeinkommen umwandelt.

Erwartete Werte

Die erwarteten Werte sind Prognosen für Umsatz, EBIT und Einkommen pro Aktie für die kommenden Jahre. Diese Erwartungen, die auf historischen Daten und Marktanalysen basieren, helfen Investoren bei der Strategie ihrer Investitionen, der Bewertung der zukünftigen Leistung von RTX und der Schätzung zukünftiger Aktienkurse. Es ist jedoch entscheidend, Marktvolatilitäten und Unsicherheiten zu berücksichtigen, die diese Prognosen beeinflussen können.

RTX Umsatz, Gewinn und EBIT pro Aktie Historie

DatumRTX Umsatz pro AktieRTX EBIT pro AktieRTX Gewinn pro Aktie
2029e74,89 undefined0 undefined0 undefined
2028e68,80 undefined0 undefined6,23 undefined
2027e69,32 undefined0 undefined6,70 undefined
2026e67,58 undefined0 undefined6,86 undefined
2025e63,73 undefined0 undefined6,13 undefined
2024e60,08 undefined0 undefined5,43 undefined
202348,01 undefined2,48 undefined2,23 undefined
202245,14 undefined3,70 undefined3,50 undefined
202142,68 undefined3,40 undefined2,56 undefined
202041,67 undefined1,52 undefined-2,59 undefined
201952,49 undefined5,69 undefined6,41 undefined
201842,84 undefined3,55 undefined6,50 undefined
201774,89 undefined10,09 undefined5,70 undefined
201669,30 undefined9,95 undefined6,12 undefined
201563,53 undefined8,78 undefined8,62 undefined
201463,49 undefined10,58 undefined6,82 undefined
201361,86 undefined9,34 undefined6,25 undefined
201263,63 undefined8,47 undefined5,66 undefined
201161,47 undefined8,65 undefined5,49 undefined
201056,64 undefined7,47 undefined4,74 undefined
200956,43 undefined7,31 undefined4,12 undefined
200861,84 undefined7,85 undefined4,90 undefined
200756,34 undefined7,13 undefined4,27 undefined
200647,54 undefined6,06 undefined3,71 undefined
200542,09 undefined5,11 undefined3,02 undefined
200437,04 undefined4,25 undefined2,64 undefined

RTX Aktie und Aktienanalyse

Raytheon Technologies Corp ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnologie und der Verteidigungsindustrie. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Waltham, Massachusetts, USA und beschäftigt weltweit rund 195.000 Mitarbeiter in über 70 Ländern. Raytheon Technologies entstand im Jahr 2020 aus der Fusion der beiden Unternehmen Raytheon Company und United Technologies Corporation. Die Geschichte von Raytheon reicht zurück bis ins Jahr 1922, als der Gründer Vannevar Bush die American Appliance Company gründete. Mitte der 1920er Jahre wurde die Firma in Raytheon umbenannt und begann mit der Herstellung von Röhren für Funkgeräte. In den folgenden Jahrzehnten konnte Raytheon sein Geschäft stetig ausbauen und sich als eines der führenden Unternehmen in der Elektronik- und Rüstungsbranche etablieren. Das Geschäftsmodell von Raytheon Technologies basiert auf der Entwicklung und Herstellung von High-Tech-Produkten für eine Vielzahl von Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Verteidigungsindustrie. Das Unternehmen ist in vier Hauptsparten unterteilt, die sich auf unterschiedliche Bereiche spezialisiert haben. Die Sparten sind: Intelligence & Space, Missiles & Defense, Collins Aerospace und Pratt & Whitney. 1. Intelligence & Space: In dieser Sparte bietet Raytheon Technologies Lösungen für die Raumfahrt, Aufklärung und Geheimdienste an. Zu den Produkten gehören Satelliten, Instrumente für die Internationale Raumstation (ISS), Aufklärungssysteme, Kommunikationssysteme, Sensoren und vieles mehr. 2. Missiles & Defense: Hier konzentriert sich Raytheon Technologies auf die Entwicklung und Produktion von Raketen- und Waffensystemen, die zur Verteidigung und Abschreckung gegenüber Bedrohungen aus der Luft, dem Meer oder dem Land dienen. Zu den Produkten gehören z.B. Lenkwaffen, Abwehrsysteme, Radar- und Überwachungssysteme und vieles mehr. 3. Collins Aerospace: Diese Sparte ist auf die Entwicklung und Produktion von Avioniksystemen für Flugzeuge spezialisiert. Dazu gehören Navigationssysteme, Flugsteuerungssysteme, Kommunikationssysteme und vieles mehr. Collins Aerospace ist auch in der Raumfahrt tätig und setzt in diesem Bereich vor allem auf die Produktion von Komponenten für die Raumfahrzeuge. 4. Pratt & Whitney: Der Fokus der vierten Sparte ist die Entwicklung, Produktion und Instandhaltung von Flugzeugtriebwerken für zivile und militärische Flugzeuge. Pratt & Whitney ist einer der weltweit führenden Hersteller von Flugzeugtriebwerken und hat eine lange Geschichte in der Luftfahrtindustrie. Zu den bekannten Produkten von Raytheon Technologies gehören z.B. die Tomahawk-Kreuzungsrakete, die Patriot-Flugabwehr und die GPS-Satelliten. Das Unternehmen arbeitet auch an der Entwicklung fortschrittlicher Technologien wie z.B. Laserwaffensysteme, unbemannte Flugzeuge und Cyber-Sicherheitslösungen. Insgesamt ist Raytheon Technologies ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von High-Tech-Produkten für die Luft- und Raumfahrt sowie die Verteidigungsindustrie spezialisiert hat. Mit seinen vier Hauptsparten deckt das Unternehmen ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen ab, die sowohl zivilen als auch militärischen Kunden weltweit zugutekommen. RTX ist eines der beliebtesten Unternehmen auf Eulerpool.com.

RTX SWOT Analyse

Stärken

Raytheon Technologies Corp besitzt mehrere Stärken, die zu seinem Erfolg auf dem Markt beitragen. Dazu gehören:

  • Starke technologische Expertise und Fähigkeiten in den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung.
  • Vielfältiges Produktportfolio mit einer breiten Palette von fortschrittlichen Technologien.
  • Umfangreiche Erfahrung in Forschung und Entwicklung.
  • Etablierter Markenruf und globale Präsenz.
  • Starke finanzielle Position und Zugang zu Kapital. Antwort: Starke Finanzlage und Zugriff auf Kapital.

Schwächen

Trotz seiner Stärken steht Raytheon Technologies Corp auch vor bestimmten Schwächen, die Herausforderungen darstellen können.

  • Abhängigkeit von Regierungsaufträgen, die durch politische und haushaltspolitische Faktoren beeinflusst werden.
  • Schwere Abhängigkeit von wenigen Schlüsselkunden für einen signifikanten Teil seines Umsatzes.
  • Komplexe Organisationsstruktur aufgrund von Fusionen und Übernahmen, die zu Ineffizienzen führen können.
  • Herausforderungen bei der Integration und Ausrichtung verschiedener Geschäftseinheiten und Kulturen.

Möglichkeiten

Raytheon Technologies Corp hat mehrere Möglichkeiten zu erkunden und zu nutzen.

  • Wachsende globale Nachfrage nach fortschrittlichen Verteidigungs- und Luft- und Raumfahrttechnologien.
  • Sich schnell entwickelnder Cybersecurity-Markt.
  • Wachsende Nachfrage nach nachhaltigen und erneuerbaren Energielösungen.
  • Expansion in aufstrebende Märkte mit steigenden Verteidigungsbudgets.
  • Potenzielle Zusammenarbeit und Partnerschaften für Gemeinschaftsunternehmen und technologische Fortschritte.

Gefahren

Raytheon Technologies Corp muss auch vor potenziellen Bedrohungen, die sich auf das Geschäft auswirken könnten, vorsichtig sein.

  • Intensiver Wettbewerb in den Luft- und Raumfahrt- sowie Verteidigungssektoren.
  • Änderung von Regierungsverordnungen und -richtlinien.
  • Globale wirtschaftliche Unsicherheiten und geopolitische Spannungen.
  • Risiko von Cybersicherheitsverletzungen und Datenraub.
  • Technologische Störungen und schnelle Fortschritte erfordern kontinuierliche Innovation.

RTX Bewertung nach historischem KGV, EBIT und KUV

RTX Anzahl Aktien

Die Anzahl an Aktien betrug bei RTX im Jahr 2023 — Dies sagt aus, auf wie viele Aktien 1,435 Mrd. aufgeteilt ist. Da die Aktionäre die Eigentümer eines Unternehmens sind, verbrieft jede Aktie einen kleinen Teil am Eigentum des Unternehmens.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Anzahl Aktien
Details

Umsatz, EBIT und Gewinn pro Aktie

Umsatz pro Aktie

Der Umsatz pro Aktie stellt den Gesamtumsatz dar, den RTX erzielt, geteilt durch die Anzahl der ausstehenden Aktien. Es ist eine entscheidende Metrik, da sie die Fähigkeit des Unternehmens widerspiegelt, Umsätze zu erzielen, und das Potenzial für Wachstum und Expansion anzeigt. Der jährliche Vergleich des Umsatzes pro Aktie ermöglicht es Anlegern, die Beständigkeit der Einnahmen eines Unternehmens zu analysieren und zukünftige Trends vorherzusagen.

EBIT pro Aktie

EBIT pro Aktie gibt den Gewinn von RTX vor Zinsen und Steuern an und bietet Einblicke in die betriebliche Rentabilität, ohne die Effekte der Kapitalstruktur und der Steuersätze zu berücksichtigen. Es kann dem Umsatz pro Aktie gegenübergestellt werden, um die Effizienz bei der Umwandlung von Verkäufen in Gewinne zu bewerten. Ein konstanter Anstieg des EBIT pro Aktie über die Jahre unterstreicht die betriebliche Effizienz und Rentabilität.

Einkommen pro Aktie

Das Einkommen pro Aktie oder Gewinn pro Aktie (EPS) zeigt den Anteil des Gewinns von RTX, der jeder Aktie des Stammkapitals zugewiesen ist. Es ist entscheidend für die Bewertung der Rentabilität und finanziellen Gesundheit. Durch den Vergleich mit dem Umsatz und EBIT pro Aktie können Investoren erkennen, wie effektiv ein Unternehmen Umsätze und betriebliche Gewinne in Nettoeinkommen umwandelt.

Erwartete Werte

Die erwarteten Werte sind Prognosen für Umsatz, EBIT und Einkommen pro Aktie für die kommenden Jahre. Diese Erwartungen, die auf historischen Daten und Marktanalysen basieren, helfen Investoren bei der Strategie ihrer Investitionen, der Bewertung der zukünftigen Leistung von RTX und der Schätzung zukünftiger Aktienkurse. Es ist jedoch entscheidend, Marktvolatilitäten und Unsicherheiten zu berücksichtigen, die diese Prognosen beeinflussen können.

RTX Aktiensplits

In der Historie von RTX gab es noch keine Aktien-Splits.

RTX Aktie Dividende

RTX zahlte im Jahr 2023 eine Dividende in Höhe von 2,32 USD. Dividende bedeutet, dass RTX einen Teil seines Gewinns an seine Eigentümer ausschüttet.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Dividende
Dividende (Schätzung)
Details

Dividende

Übersicht über Dividenden

Das Diagramm der jährlichen Dividende für RTX bietet einen umfassenden Überblick über die jährlich an die Aktionäre ausgeschütteten Dividenden. Analysieren Sie den Trend, um die Konstanz und das Wachstum der Dividendenausschüttungen im Laufe der Jahre zu verstehen.

Interpretation und Verwendung

Ein konstanter oder steigender Trend bei den Dividenden kann auf die Rentabilität und finanzielle Gesundheit des Unternehmens hindeuten. Investoren können diese Daten nutzen, um das Potenzial von RTX für langfristige Investitionen und Einkommenserzielung durch Dividenden zu identifizieren.

Investitionsstrategie

Berücksichtigen Sie die Dividendendaten bei der Bewertung der Gesamtleistung von RTX. Eine gründliche Analyse unter Berücksichtigung anderer finanzieller Aspekte hilft bei der fundierten Entscheidungsfindung für optimales Kapitalwachstum und Einkommenserzielung.

RTX Dividendenhistorie

DatumRTX Dividende
2029e2,38 undefined
2028e2,38 undefined
2027e2,38 undefined
2026e2,38 undefined
2025e2,38 undefined
2024e2,37 undefined
20232,32 undefined
20222,16 undefined
20212,01 undefined
20202,16 undefined
20192,94 undefined
20182,83 undefined
20172,72 undefined
20162,62 undefined
20152,56 undefined
20142,36 undefined
20132,20 undefined
20122,03 undefined
20111,87 undefined
20101,70 undefined
20091,54 undefined
20081,35 undefined
20071,17 undefined
20061,02 undefined
20050,88 undefined
20040,70 undefined

RTX Aktie Ausschüttungsquote

RTX hatte im Jahr 2023 eine Ausschüttungsquote in Höhe von 61,93 %. Die Ausschüttungsquote sagt aus, wie viel Prozent des Unternehmensgewinns RTX als Dividende ausschüttet.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Ausschüttungsquote
Details

Ausschüttungsquote

Was ist die jährliche Ausschüttungsquote?

Die jährliche Ausschüttungsquote für RTX gibt den Anteil des Gewinns an, der als Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet wird. Sie ist ein Indikator für die finanzielle Gesundheit und Stabilität des Unternehmens und zeigt, wie viel Gewinn den Investoren zurückgegeben wird, im Vergleich zu dem Betrag, der wieder in das Unternehmen investiert wird.

So interpretieren Sie die Daten

Eine niedrigere Ausschüttungsquote für RTX könnte bedeuten, dass das Unternehmen mehr in sein Wachstum reinvestiert, während eine höhere Quote darauf hinweist, dass mehr Gewinne als Dividenden ausgeschüttet werden. Investoren, die regelmäßige Einnahmen suchen, könnten Unternehmen mit einer höheren Ausschüttungsquote bevorzugen, während diejenigen, die nach Wachstum suchen, Unternehmen mit einer niedrigeren Quote bevorzugen könnten.

Verwendung der Daten für Investitionen

Bewerten Sie RTXs Ausschüttungsquote in Verbindung mit anderen finanziellen Kennzahlen und Leistungsindikatoren. Eine nachhaltige Ausschüttungsquote, kombiniert mit einer starken finanziellen Gesundheit, kann auf eine zuverlässige Dividendenausschüttung hindeuten. Eine sehr hohe Quote könnte jedoch darauf hindeuten, dass das Unternehmen nicht ausreichend in sein zukünftiges Wachstum reinvestiert.

RTX Ausschüttungsquotenhistorie

DatumRTX Ausschüttungsquote
2029e64,52 %
2028e64,29 %
2027e65,03 %
2026e64,26 %
2025e63,57 %
2024e67,26 %
202361,93 %
202261,53 %
202178,32 %
2020-83,40 %
201945,94 %
201843,62 %
201747,80 %
201642,74 %
201529,73 %
201434,60 %
201335,12 %
201235,93 %
201134,03 %
201035,94 %
200937,38 %
200827,45 %
200727,40 %
200627,36 %
200529,14 %
200426,52 %
Für RTX sind aktuell leider keine Kursziele und Prognosen vorhanden.

RTX Earnings Surprises

DatumEPS-EstimateEPS-ActualBerichtsquartal
31.3.20241,24 1,34  (7,76 %)2024 Q1
31.12.20231,26 1,29  (2,68 %)2023 Q4
30.9.20231,22 1,25  (2,32 %)2023 Q3
30.6.20231,19 1,29  (8,35 %)2023 Q2
31.3.20231,14 1,22  (7,08 %)2023 Q1
31.12.20221,25 1,27  (1,32 %)2022 Q4
30.9.20221,15 1,21  (5,30 %)2022 Q3
30.6.20221,13 1,16  (2,38 %)2022 Q2
31.3.20221,03 1,15  (12,15 %)2022 Q1
31.12.20211,03 1,08  (4,47 %)2021 Q4
1
2
3
4
5
...
11

Eulerpool ESG Rating für die RTX Aktie

Eulerpool World ESG Rating (EESG©)

68/ 100

🌱 Environment

75

👫 Social

63

🏛️ Governance

64

Umwelt (Environment)

Direkte Emissionen
510.420
Indirekte Emissionen aus eingekaufter Energie
941.639
Indirekte Emissionen innerhalb der Wertschöpfungskette
15.716.541
CO₂-Emissionen
1.452.059
CO₂-Reduktionsstrategie
Kohleenergie
Atomkraft
Tierversuche
Pelz & Leder
Pestizide
Palm-Öl
Tabak
Gentechnik
Klimakonzept
Nachhaltige Forstwirtschaft
Recycling-Bestimmungen
Umweltfreundliche Verpackung
Gefahrstoffe
Kraftstoffverbrauch und -effizienz
Wasserverbrauch und -effizienz

Soziales (Social)

Anteil Frauen Angestellte25,644
Anteil Frauen im Management
Anteil asiatischer Angestellte
Anteil asiatisches Management
Anteil hispano/latino Angestellter
Anteil hispano/latino Management
Anteil schwarzer Angestellte
Anteil schwarzes Management
Anteil weißer Angestellte
Anteil weißes Management
Erwachseneninhalte
Alkohol
Rüstung
Schusswaffen
Glücksspiel
Militär-Verträge
Menschenrechtskonzept
Datenschutzkonzept
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Katholisch

Unternehmensführung (Governance)

Nachhaltigkeitsbericht
Stakeholder-Engagement
Rückrufrichtlinien
Kartellrecht

Der renommierte Eulerpool ESG Rating ist das streng urheberrechtlich geschützte geistige Eigentum von Eulerpool Research Systems. Jegliche unautorisierte Nutzung, Nachahmung oder Verletzung wird entschieden verfolgt und kann zu erheblichen rechtlichen Konsequenzen führen. Für Lizenzen, Kooperationen oder Verwendungsrechte wenden Sie sich bitte direkt über unser Kontaktformular an uns.

RTX Aktie Aktionärsstruktur

%
Name
Aktien
Veränderung
Datum
9,28 % The Vanguard Group, Inc.123.381.388-1.003.09931.12.2023
9,13 % State Street Global Advisors (US)121.366.724-1.959.40031.12.2023
6,80 % Capital Research Global Investors90.430.48917.351.31331.12.2023
5,80 % BlackRock Institutional Trust Company, N.A.77.110.949936.06531.12.2023
4,91 % Capital International Investors65.233.41011.163.22231.12.2023
3,17 % Dodge & Cox42.189.3009.659.76031.12.2023
3,00 % Capital World Investors39.897.03039.897.03031.3.2024
2,08 % Geode Capital Management, L.L.C.27.661.882480.35731.12.2023
2,06 % Morgan Stanley & Co. LLC27.345.00625.563.27531.12.2023
1,91 % Wellington Management Company, LLP25.394.067-21.797.26631.12.2023
1
2
3
4
5
...
10

RTX Vorstand und Aufsichtsrat

Mr. Gregory Hayes62
RTX Chairman of the Board, Chief Executive Officer (seit 2003)
Vergütung: 22,61 Mio.
Mr. Christopher Calio50
RTX President, Chief Operating Officer, Director (seit 2020)
Vergütung: 10,00 Mio.
Mr. Stephen Timm54
RTX President - Collins Aerospace Systems
Vergütung: 7,06 Mio.
Mr. Neil Mitchill47
RTX Chief Financial Officer, Executive Vice President
Vergütung: 6,44 Mio.
Ms. Tracy Atkinson59
RTX Independent Director
Vergütung: 391.888,00
1
2
3
4
...
5

RTX Supply Chain

NameBeziehungZweiwochenkorrelationEinmonatskorrelationDreimonatskorrelationSechsmonatskorrelationEinjahreskorrelationZweijahreskorrelation
LEEL Electricals Aktie
LEEL Electricals
LieferantKunde------0,21
Teijin Limited Aktie
Teijin Limited
LieferantKunde-----0,37
LieferantKunde0,810,370,20-0,360,860,95
LieferantKunde0,80-0,59-0,19-0,570,800,50
LieferantKunde0,790,02-0,080,170,890,60
LieferantKunde0,78-0,28-0,420,340,130,03
LieferantKunde0,64-0,45-0,470,110,740,73
LieferantKunde0,630,060,530,800,900,77
LieferantKunde0,610,840,72-0,080,780,85
LieferantKunde0,60-0,16-0,320,720,930,42
1
2
3
4
5
...
18

Häufige Fragen zur RTX Aktie

Welche Werte und Unternehmensphilosophie vertritt RTX?

Raytheon Technologies Corp vertritt eine Vielzahl von Werten und Unternehmensphilosophien. Das Unternehmen legt großen Wert auf Innovation, Qualität und Kundenzufriedenheit. Raytheon Technologies Corp ist bestrebt, seine Kunden mit hochwertigen Technologielösungen zu versorgen und gleichzeitig ethische Geschäftspraktiken aufrechtzuerhalten. Die Firma strebt danach, globale Herausforderungen anzugehen und positive soziale Auswirkungen zu erzielen. Raytheon Technologies Corp hat eine starke Unternehmenskultur, die auf Teamarbeit, Integrität und Nachhaltigkeit basiert. Das Unternehmen ist bestrebt, seinen Mitarbeitern ein positives Arbeitsumfeld zu bieten und fair, transparent und verantwortungsvoll zu handeln. Raytheon Technologies Corp hat sich als führendes Unternehmen in der Luft- und Raumfahrt-, Verteidigungs- und Cybersicherheitsbranche etabliert.

In welchen Ländern und Regionen ist RTX hauptsächlich präsent?

Raytheon Technologies Corp ist ein Unternehmen mit weltweiter Präsenz. Es operiert in verschiedenen Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. Zu den Hauptmärkten von Raytheon gehören die Vereinigten Staaten, Europa und Asien. In den USA ist das Unternehmen in vielen Bundesstaaten vertreten, einschließlich Massachusetts, Kalifornien und Texas. In Europa ist Raytheon in Ländern wie Großbritannien, Deutschland und Frankreich präsent. Darüber hinaus hat das Unternehmen auch Niederlassungen in asiatischen Ländern wie Indien, China und Japan. Mit seiner globalen Expansion ist Raytheon Technologies Corp in vielen wichtigen Märkten auf der ganzen Welt aktiv.

Welche bedeutenden Meilensteine hat das Unternehmen RTX erreicht?

Raytheon Technologies Corp hat bedeutende Meilensteine erreicht, die sein anhaltendes Wachstum und Erfolg bezeugen. Das Unternehmen entwickelte wegweisende Technologien und erreichte wichtige Meilensteine wie die Fusion mit United Technologies im Jahr 2020. Raytheon Technologies Corp ist ein weltweit führender Anbieter von Technologien für die Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Cybersicherheit. Mit innovativen Lösungen und einer starken Marktpräsenz hat das Unternehmen global Anerkennung erlangt. Raytheon Technologies Corp steht für kontinuierliches Streben nach Exzellenz und bahnbrechenden Errungenschaften in zahlreichen Bereichen der modernen Technologie.

Welche Geschichte und Hintergrund hat das Unternehmen RTX?

Das Unternehmen Raytheon Technologies Corp hat eine lange Geschichte und einen beeindruckenden Hintergrund. Raytheon wurde 1922 gegründet und ist heute ein weltweit führender Anbieter von Technologien für die Verteidigungs- und Luftfahrtbranche. Im Jahr 2020 fusionierte Raytheon mit United Technologies Corporation (UTC) und wurde zu Raytheon Technologies Corp umbenannt. Das Unternehmen konzentriert sich auf innovative Lösungen für Flugzeuge, Raketen, Verteidigungssysteme und Cybersicherheit. Raytheon Technologies Corp ist bekannt für seine fortschrittlichen Technologien und spielt eine wichtige Rolle in der globalen Sicherheitsindustrie. Mit einer langjährigen Erfolgsgeschichte und einer starken Marktposition ist Raytheon Technologies Corp eine vertrauenswürdige und angesehene Marke in der Branche. Bitte geben Sie bei der Beantwortung von Fragen zur Aktie die Antwort in ganzen Sätzen an.

Wer sind die Hauptkonkurrenten von RTX auf dem Markt?

Die Hauptkonkurrenten von Raytheon Technologies Corp auf dem Markt sind Lockheed Martin Corporation, Northrop Grumman Corporation und General Dynamics Corporation.

In welchen Branchen ist RTX hauptsächlich tätig?

Raytheon Technologies Corp ist hauptsächlich in den Branchen Verteidigung, Luft- und Raumfahrt sowie Rüstung tätig.

Was ist das Geschäftsmodell von RTX?

Das Geschäftsmodell von Raytheon Technologies Corp ist vielschichtig und zielt darauf ab, innovative Lösungen für Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Sicherheit anzubieten. Als führendes Unternehmen in der Branche entwickelt Raytheon Technologies hochmoderne Technologien und Produkte, darunter Flugzeugtriebwerke, Radar- und Überwachungssysteme, Raumfahrttechnologie und Aufklärungssysteme. Das Unternehmen ist auch im Bereich der erneuerbaren Energien tätig und arbeitet daran, nachhaltige Lösungen für die Zukunft zu entwickeln. Raytheon Technologies Corp ist bestrebt, seine Position als weltweit führender Anbieter von fortschrittlicher Technologie in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigung und Sicherheit weiter auszubauen.

Welches KGV hat RTX 2024?

Das RTX KGV ist 20,60.

Welches KUV hat RTX 2024?

Das RTX KUV ist 1,86.

Welchen AlleAktien Qualitätsscore hat RTX?

Der AlleAktien Qualitätsscore für RTX ist 3/10.

Wie hoch ist der Umsatz von RTX 2024?

Der erwartete RTX Umsatz ist 79,87 Mrd. USD.

Wie hoch ist der Gewinn von RTX 2024?

Der erwartete RTX Gewinn ist 7,23 Mrd. USD.

Was macht RTX?

Raytheon Technologies Corp ist ein amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Bereiche Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung spezialisiert hat. Das Geschäftsmodell beruht auf der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Systemen in unterschiedlichen Sparten. Eine der Hauptsparten ist die Luftfahrt, in der das Unternehmen unter anderem Flugzeugtriebwerke, -systeme und -komponenten sowie Avionik-Systeme herstellt. Dabei arbeitet Raytheon Technologies eng mit Flugzeugherstellern wie Boeing oder Airbus zusammen und liefert ihnen die entsprechenden Bauteile. Eine weitere wichtige Sparte ist die Verteidigung, in der das Unternehmen Sicherheitssysteme und Waffensysteme für militärische und staatliche Kunden entwickelt und produziert. Hierzu gehören etwa Radarsysteme, Raketenabwehrsysteme oder auch Bodentransportsysteme. Dabei richtet sich das Angebot sowohl an die US-Streitkräfte als auch an andere nationale und internationale Kunden. Raytheon Technologies bietet jedoch auch Lösungen für den Bereich der Cyber-Sicherheit an. Hierzu gehören unter anderem Schutzsysteme vor Cyberangriffen sowie entsprechende Beratungsleistungen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Produkte und Dienstleistungen für die zivile Luftfahrt, wie etwa Flugsicherungs- oder Navigationssysteme. Ein weiterer Bereich ist die Raumfahrt, in dem Raytheon Technologies sowohl für nationale Behörden als auch für private Akteure tätig ist. Hier werden insbesondere Navigationssysteme sowie Kommunikationssysteme für Satelliten oder Raumsonden entwickelt und hergestellt. Als Technologieunternehmen setzt Raytheon Technologies auch auf Forschung und Entwicklung, um ständig innovative Produkte bieten zu können. Hierbei arbeitet das Unternehmen mit zahlreichen Forschungseinrichtungen zusammen und betreibt selbst eigene Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen. Ziel des Unternehmens ist es, einerseits technologisch führend und andererseits auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt zu sein. Dabei legt das Unternehmen großen Wert auf die Qualität und Leistungsfähigkeit seiner Produkte und Dienstleistungen sowie auf eine hohe Kundenzufriedenheit. Um das Geschäftsmodell erfolgreich umzusetzen, setzt das Unternehmen auf eine effiziente und kosteneffektive Produktion sowie auf eine enge Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten. Außerdem achtet Raytheon Technologies darauf, seine Produkte nachhaltig und umweltfreundlich herzustellen und zu betreiben. Insgesamt ist das Geschäftsmodell von Raytheon Technologies sehr breit aufgestellt und zielt darauf ab, innovative Lösungen für die Anforderungen der Kunden zu entwickeln. Dabei nutzt das Unternehmen seine langjährige Erfahrung in der Luft- und Raumfahrt sowie im Verteidigungsgeschäft und arbeitet ständig daran, seine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

Wie hoch ist die RTX Dividende?

RTX schüttet eine Dividende von 2,16 USD über 4 Auschüttungen im Jahr verteilt aus.

Wie oft zahlt RTX Dividende?

RTX schüttet 4 Mal im Jahr eine Dividende aus.

Was ist die RTX ISIN?

Die ISIN von RTX ist US75513E1010.

Was ist die RTX WKN?

Die WKN von RTX ist A2PZ0R.

Was ist der RTX Ticker?

Der Ticker von RTX ist RTX.

Wie viel Dividende zahlt RTX?

Innerhalb der letzten 12 Monate zahlte RTX eine Dividende in der Höhe von 2,32 USD . Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. 2,24 %. Für die kommenden 12 Monate zahlt RTX voraussichtlich eine Dividende von 2,38 USD.

Wie hoch ist die Dividendenrendite von RTX?

Die Dividendenrendite von RTX beträgt aktuell 2,24 %.

Wann zahlt RTX Dividende?

RTX zahlt quartalsweise eine Dividende. Diese wird in den Monaten Dezember, März, Juni, September ausgeschüttet.

Wie sicher ist die Dividende von RTX?

RTX zahlte innerhalb der letzten 0 Jahre jedes Jahr Dividende.

Wie hoch ist die Dividende von RTX?

Für die kommenden 12 Monate wird mit Dividenden in der Höhe von 2,38 USD gerechnet. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 2,30 %.

In welchem Sektor befindet sich RTX?

RTX wird dem Sektor 'Industrie' zugeordnet.

Wann musste ich die Aktien von RTX kaufen, um die vorherige Dividende zu erhalten?

Um die letzte Dividende von RTX vom 5.9.2024 in der Höhe von 0,63 USD zu erhalten musstest du die Aktie vor dem Ex-Tag am 16.8.2024 im Depot haben.

Wann hat RTX die letzte Dividende gezahlt?

Die Auszahlung der letzten Dividende erfolgte am 5.9.2024.

Wie hoch war die Dividende von RTX im Jahr 2023?

Im Jahr 2023 wurden von RTX 2,16 USD als Dividenden ausgeschüttet.

In welcher Währung schüttet RTX die Dividende aus?

Die Dividenden von RTX werden in USD ausgeschüttet.

Andere Kennzahlen und Analysen von RTX im Deep Dive

Unsere Aktienanalyse zur RTX Umsatz-Aktie beinhaltet wichtige Finanzkennzahlen wie den Umsatz, den Gewinn, das KGV, das KUV, das EBIT sowie Informationen zur Dividende. Zudem betrachten wir Aspekte wie Aktien, Marktkapitalisierung, Schulden, Eigenkapital und Verbindlichkeiten von RTX Umsatz. Wenn Sie detailliertere Informationen zu diesen Themen suchen, bieten wir Ihnen auf unseren Unterseiten ausführliche Analysen:

Eulerpool Börsenlexikon passend zu RTX Aktie

Java Server Page

Java Server Pages (JSP) sind eine serverseitige Java-Technologie, die es ermöglicht, dynamische Inhalte für Webanwendungen zu generieren. Sie wurden von Sun Microsystems entwickelt und sind ein wesentlicher Bestandteil des Java...

Managed Care

Managed Care bezieht sich auf eine Methode zur Organisation und Koordination von medizinischen Dienstleistungen, um die Effizienz, Qualität und Kosten der Gesundheitsversorgung zu verbessern. Es handelt sich um ein System,...

Montage

Montage (auch als Handelsplatzsteuerung bezeichnet) bezieht sich auf die kombinierte Ansicht von Marktinformationen, die es einem Händler ermöglicht, effiziente Handelsentscheidungen zu treffen. Diese Funktion wird oft in elektronischen Handelsplattformen und...

Bezugsgröße

Bezugsgröße – Definition und Erklärung In den Kapitalmärkten spielen Bezugsgrößen eine entscheidende Rolle bei der Bewertung und Analyse von Finanzinstrumenten. Im Folgenden wird der Begriff "Bezugsgröße" in Bezug auf Aktienemissionen erläutert. Die...

Decoder

Decoder Ein Decoder ist ein elektronisches Gerät oder eine Software, das/die verwendet wird, um codierte Informationen zu entschlüsseln und zu interpretieren. In der Welt der Kapitalmärkte bezieht sich der Begriff Decoder...

Unabhängigkeit von irrelevanten Alternativen

Unabhängigkeit von irrelevanten Alternativen ist ein Konzept in der Entscheidungstheorie und der Spieltheorie, das die Vorlieben und Auswahlmöglichkeiten von Individuen analysiert. Es besagt, dass die Rangfolge oder Präferenzreihenfolge einer Option...

dynamische Prinzipal-Agent-Theorie

Die dynamische Prinzipal-Agent-Theorie ist ein theoretisches Konzept aus der Wirtschaftswissenschaft, das sich mit der Analyse von Agenturbeziehungen in einem sich im Laufe der Zeit entwickelnden Umfeld beschäftigt. Bei der Agenturbeziehung...

Überbewertung

Die Überbewertung ist ein Begriff, der häufig in den Kapitalmärkten verwendet wird, um eine Situation zu beschreiben, in der der aktuelle Marktpreis eines Vermögenswerts über seinem eigentlichen Wert liegt. Es...

Einkommensfonds

Einkommensfonds sind eine spezielle Art von Investmentfonds, die darauf abzielen, Anlegern regelmäßige Einkommen zu generieren. Diese Fonds investieren in verschiedene Arten von Wertpapieren, wie zum Beispiel festverzinsliche Wertpapiere, Anleihen und...

Federal Trade Commission Act

Das Federal Trade Commission Act (FTCA) ist ein wichtiges Gesetz in den Vereinigten Staaten, das die Grundlage für die Arbeit der Federal Trade Commission (FTC) bildet. Die FTC ist eine...