Im Jahr 2024 erreichte Nike einen Umsatz von 51,36 Mrd. USD, eine 0,28% Differenz im Vergleich zu dem Umsatz 51,22 Mrd. USD im Vorjahr.

Die Nike Umsatz Historie

JAHRUMSATZ (undefined USD)BRUTTOMARGE (%)
2030e71,0032,24
2029e66,7734,28
2028e62,8836,40
2027e59,6338,38
2027e59,6338,38
2026e56,1240,78
2026e62,2336,78
2025e52,9543,22
202451,3644,56
202351,2243,52
202246,7145,98
202144,5444,90
202037,4043,42
201939,1244,67
201836,4043,84
201734,3544,58
201632,3846,24
201530,6045,97
201427,8044,77
201325,3143,59
201223,3343,50
201120,1245,74
201019,0146,28
200919,1844,87
200818,6345,03
200716,3343,86
200614,9644,05
200513,7444,51

Nike Aktie Umsatz, EBIT, Gewinn

  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Umsatz
EBIT
Gewinn
Details

Umsatz, Gewinn & EBIT

Verständnis von Umsatz, EBIT und Einkommen

Erhalten Sie Einblicke in Nike, ein umfassender Überblick über die finanzielle Performance kann durch die Analyse des Umsatz-, EBIT- und Einkommensdiagramms erlangt werden. Der Umsatz repräsentiert das Gesamteinkommen, das Nike aus seinen Hauptgeschäften erzielt und zeigt die Fähigkeit des Unternehmens, Kunden zu gewinnen und zu binden. EBIT (Earnings Before Interest and Taxes) gibt Aufschluss über die betriebliche Rentabilität des Unternehmens, frei von Steuer- und Zinsaufwendungen. Der Abschnitt Einkommen spiegelt den Nettogewinn von Nike wider, ein ultimatives Maß für seine finanzielle Gesundheit und Rentabilität.

Jährliche Analyse und Vergleiche

Betrachten Sie die jährlichen Balken, um die jährliche Performance und das Wachstum von Nike zu verstehen. Vergleichen Sie den Umsatz, das EBIT und das Einkommen, um die Effizienz und Rentabilität des Unternehmens zu bewerten. Ein höheres EBIT im Vergleich zum Vorjahr deutet auf eine Verbesserung der betrieblichen Effizienz hin. Ebenso weist eine Steigerung des Einkommens auf eine erhöhte Gesamtrentabilität hin. Die Analyse des Jahr-für-Jahr-Vergleichs unterstützt Anleger dabei, die Wachstumsbahn und betriebliche Effizienz des Unternehmens zu verstehen.

Erwartungen für die Investition nutzen

Die erwarteten Werte für die kommenden Jahre bieten Investoren einen Einblick in die erwartete finanzielle Performance von Nike. Die Analyse dieser Prognosen zusammen mit historischen Daten trägt dazu bei, fundierte Investitionsentscheidungen zu treffen. Anleger können die potenziellen Risiken und Erträge abschätzen und ihre Investitionsstrategien entsprechend ausrichten, um die Rentabilität zu optimieren und Risiken zu minimieren.

Investmenteinsichten

Der Vergleich zwischen Umsatz und EBIT hilft bei der Bewertung der betrieblichen Effizienz von Nike, während der Vergleich von Umsatz und Einkommen die Nettorentabilität nach Berücksichtigung aller Aufwendungen offenbart. Anleger können wertvolle Einsichten gewinnen, indem sie diese finanziellen Parameter sorgfältig analysieren und so die Grundlage für strategische Investitionsentscheidungen legen, um das Wachstumspotenzial von Nike zu nutzen.

Nike Umsatz, Gewinn und EBIT Historie

DatumNike UmsatzNike EBITNike Gewinn
2030e71,00 Mrd. undefined0 undefined10,76 Mrd. undefined
2029e66,77 Mrd. undefined10,40 Mrd. undefined9,60 Mrd. undefined
2028e62,88 Mrd. undefined9,56 Mrd. undefined8,23 Mrd. undefined
2027e59,63 Mrd. undefined7,24 Mrd. undefined7,27 Mrd. undefined
2027e59,63 Mrd. undefined8,57 Mrd. undefined7,27 Mrd. undefined
2026e56,12 Mrd. undefined6,58 Mrd. undefined6,77 Mrd. undefined
2026e62,23 Mrd. undefined8,99 Mrd. undefined7,59 Mrd. undefined
2025e52,95 Mrd. undefined5,92 Mrd. undefined6,00 Mrd. undefined
202451,36 Mrd. undefined6,69 Mrd. undefined5,70 Mrd. undefined
202351,22 Mrd. undefined5,92 Mrd. undefined5,07 Mrd. undefined
202246,71 Mrd. undefined6,68 Mrd. undefined6,05 Mrd. undefined
202144,54 Mrd. undefined7,19 Mrd. undefined5,73 Mrd. undefined
202037,40 Mrd. undefined3,12 Mrd. undefined2,54 Mrd. undefined
201939,12 Mrd. undefined4,77 Mrd. undefined4,03 Mrd. undefined
201836,40 Mrd. undefined4,45 Mrd. undefined1,93 Mrd. undefined
201734,35 Mrd. undefined4,75 Mrd. undefined4,24 Mrd. undefined
201632,38 Mrd. undefined4,50 Mrd. undefined3,76 Mrd. undefined
201530,60 Mrd. undefined4,18 Mrd. undefined3,27 Mrd. undefined
201427,80 Mrd. undefined3,68 Mrd. undefined2,69 Mrd. undefined
201325,31 Mrd. undefined3,24 Mrd. undefined2,47 Mrd. undefined
201223,33 Mrd. undefined3,07 Mrd. undefined2,21 Mrd. undefined
201120,12 Mrd. undefined2,84 Mrd. undefined2,13 Mrd. undefined
201019,01 Mrd. undefined2,52 Mrd. undefined1,91 Mrd. undefined
200919,18 Mrd. undefined2,50 Mrd. undefined1,49 Mrd. undefined
200818,63 Mrd. undefined2,39 Mrd. undefined1,88 Mrd. undefined
200716,33 Mrd. undefined2,08 Mrd. undefined1,49 Mrd. undefined
200614,96 Mrd. undefined2,06 Mrd. undefined1,39 Mrd. undefined
200513,74 Mrd. undefined1,87 Mrd. undefined1,21 Mrd. undefined

Nike Aktie Margen

Die Nike Margenanalyse zeigt die Bruttomarge, EBIT-Marge, sowie die Gewinn-Marge von Nike. Die EBIT-Marge (EBIT/Umsatz) gibt an, wie viel Prozent des Umsatzes als operativer Gewinn verbleibt. Die Gewinn-Marge zeigt, wie viel Prozent des Umsatzes von Nike verbleibt.
  • 3 Jahre

  • 5 Jahre

  • 10 Jahre

  • 25 Jahre

  • Max

Bruttomarge
EBIT-Marge
Gewinn-Marge
Details

Margen

Verständnis der Bruttomarge

Die Bruttomarge, ausgedrückt in Prozent, gibt den Bruttogewinn aus dem Umsatz des Nike an. Ein höherer Prozentsatz der Bruttomarge bedeutet, dass das Nike mehr Einnahmen behält, nachdem die Kosten der verkauften Waren berücksichtigt wurden. Investoren verwenden diese Kennzahl, um die finanzielle Gesundheit und operationale Effizienz zu bewerten und sie mit den Mitbewerbern und Branchendurchschnitten zu vergleichen.

EBIT-Marge Analyse

Die EBIT-Marge repräsentiert den Gewinn des Nike vor Zinsen und Steuern. Die Analyse der EBIT-Marge über verschiedene Jahre bietet Einblicke in die operationale Rentabilität und Effizienz, ohne die Effekte der finanziellen Hebelwirkung und Steuerstruktur. Eine wachsende EBIT-Marge über die Jahre signalisiert eine verbesserte operationale Leistung.

Umsatzmarge Einblicke

Die Umsatzmarge zeigt den gesamten vom Nike erzielten Umsatz. Durch den Vergleich der Umsatzmarge von Jahr zu Jahr können Investoren das Wachstum und die Marktexpansion des Nike beurteilen. Es ist wichtig, die Umsatzmarge mit der Brutto- und EBIT-Marge zu vergleichen, um die Kosten- und Gewinnstrukturen besser zu verstehen.

Erwartungen interpretieren

Die erwarteten Werte für Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen geben einen zukünftigen finanziellen Ausblick des Nike. Investoren sollten diese Erwartungen mit historischen Daten vergleichen, um das potenzielle Wachstum und die Risikofaktoren zu verstehen. Es ist entscheidend, die zugrunde liegenden Annahmen und Methoden, die für die Prognose dieser erwarteten Werte verwendet werden, zu berücksichtigen, um informierte Investitionsentscheidungen zu treffen.

Vergleichende Analyse

Der Vergleich der Brutto-, EBIT- und Umsatzmargen, sowohl jährlich als auch über mehrere Jahre, ermöglicht es Investoren, eine umfassende Analyse der finanziellen Gesundheit und Wachstumsaussichten des Nike durchzuführen. Die Bewertung der Trends und Muster in diesen Margen hilft dabei, Stärken, Schwächen und potenzielle Investitionsmöglichkeiten zu identifizieren.

Nike Margenhistorie

Nike BruttomargeNike Gewinn-MargeNike EBIT-MargeNike Gewinn-Marge
2030e44,56 %0 %15,16 %
2029e44,56 %15,58 %14,38 %
2028e44,56 %15,20 %13,09 %
2027e44,56 %12,14 %12,19 %
2027e44,56 %14,37 %12,19 %
2026e44,56 %11,72 %12,06 %
2026e44,56 %14,45 %12,19 %
2025e44,56 %11,18 %11,34 %
202444,56 %13,03 %11,10 %
202343,52 %11,55 %9,90 %
202245,98 %14,29 %12,94 %
202144,90 %16,13 %12,86 %
202043,42 %8,33 %6,79 %
201944,67 %12,20 %10,30 %
201843,84 %12,21 %5,31 %
201744,58 %13,83 %12,34 %
201646,24 %13,91 %11,61 %
201545,97 %13,64 %10,70 %
201444,77 %13,24 %9,69 %
201343,59 %12,79 %9,77 %
201243,50 %13,15 %9,48 %
201145,74 %14,12 %10,60 %
201046,28 %13,27 %10,03 %
200944,87 %13,05 %7,75 %
200845,03 %12,81 %10,11 %
200743,86 %12,76 %9,14 %
200644,05 %13,74 %9,31 %
200544,51 %13,57 %8,82 %

Nike Aktienanalyse

Was macht Nike?

Nike Inc ist weltweit einer der führenden Sportartikelhersteller und zählt zu einer der umsatzstärksten Konzerne seiner Branche. Mit Hauptsitz in Beaverton, Oregon, beschäftigt das Unternehmen mehr als 73,000 Personen in über 140 Ländern und hat einen Umsatz von mehr als 37 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 erzielt. Nike wurde im Jahr 1964 von Bill Bowerman und Phil Knight gegründet. Die Idee entstand während eines Studienaufenthalts Knights in Japan, wo er auf die Marke Onitsuka Tiger aufmerksam wurde und beschloss, diese Schuhe in den USA zu verkaufen. Bald folgte die Entwicklung der ersten Nike Schuhe, die bei Athleten aufgrund ihrer innovativen Technologie und des Designs sehr beliebt wurden. Das Unternehmen hatte seinen Durchbruch durch die Vermarktung der Marke mit dem berühmten Swoosh-Logo. Heute ist Nike in verschiedenen Produktsegmenten vertreten, wobei das Unternehmen hauptsächlich auf den Verkauf von Sportschuhen, Kleidungsstücken und Ausrüstungsgegenständen fokussiert ist. Zu den bekanntesten Produktlinien gehören Nike Air, Nike Dunk und Nike Free Laufschuhe sowie Nike Pro, Nike Tech Pack und Nike Sportswear Bekleidung. Das Unternehmen bietet auch Zubehör wie Taschen, Hüte, Bälle und Unterwäsche an. Nike hat seine Popularität durch geschickte Marketingstrategien und erfolgreiche Partnerschaften mit großen Sportligen und berühmten Athleten auf der ganzen Welt gesteigert. Das Unternehmen hat enge Beziehungen zu Sportlerinnen und Sportlern wie Michael Jordan, LeBron James oder Serena Williams sowie zu Mannschaften aus der NFL, NBA oder beim Fußball FC Barcelona. Das Geschäftsmodell von Nike basiert auf innovativer Technologie und ansprechendem Design in Verbindung mit gezieltem Marketing und hervorragender Logistik. Das Unternehmen setzt auf eine starke Online-Präsenz und betreibt auch zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte auf der ganzen Welt. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von Produkten, die sowohl funktionell als auch ästhetisch ansprechend sind. Die Logistik ist auf die schnellere Verarbeitung von Bestellungen und die effiziente Lieferung von Waren ausgerichtet. Nike ist auch bestrebt, seinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren und verfolgt in seinen Produktions- und Betriebsprozessen nachhaltige Ansätze. Das Unternehmen setzt sich zudem für die Förderung des Sports und der körperlichen Gesundheit ein. Nike hat einige Rückschläge in der Geschichte des Unternehmens erlebt. Insbesondere in den 1990er Jahren waren Berichte über schlechte Arbeitsbedingungen in Fabriken, die im Auftrag von Nike arbeiteten, hochproblematisch und führten zu einem erheblichen Imageverlust. Das Unternehmen hat seither umfangreiche Schritte unternommen, um seine Lieferketten zu verbessern und seine gesellschaftliche Verantwortung zu stärken. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Nike Inc ein erfolgreicher Sportbekleidungs- und Ausrüstungshersteller ist, der auf innovative Technologie, ansprechendes Design und gezieltes Marketing setzt. Das Unternehmen hat sich zu einer bekannten Marke weltweit entwickelt und bleibt seinen Werten und Zielen treu, um in einer sich schnell ändernden Branche weiterhin erfolgreich zu sein. Nike ist eines der beliebtesten Unternehmen auf Eulerpool.com.

Umsatz im Detail

Verständnis des Umsatzes von Nike

Die Verkaufszahlen von Nike stammen aus dem Gesamtumsatz, der in einem bestimmten Zeitraum aus dem Verkauf von Waren oder der Erbringung von Dienstleistungen erzielt wurde. Diese Zahlen sind eine direkte Reflexion der Fähigkeit des Unternehmens, seine Produkte oder Dienstleistungen in Umsatz umzuwandeln, und zeigen die Nachfrage und Marktpräsenz an.

Jahr-zu-Jahr-Vergleich

Die Analyse der jährlichen Verkaufszahlen von Nike bietet Einblicke in das Wachstum und die Stabilität des Unternehmens. Ein Anstieg der Verkaufszahlen deutet auf eine wachsende Nachfrage nach seinen Angeboten, effizientes Marketing oder die Expansion in neue Märkte hin. Ein Rückgang kann jedoch auf eine Marktsättigung, erhöhte Konkurrenz oder weniger effektive Strategien hinweisen.

Auswirkungen auf Investitionen

Investoren untersuchen oft die Verkaufsdaten von Nike, um die finanzielle Gesundheit und die Wachstumsaussichten zu bewerten. Ein konstantes Verkaufswachstum kann ein vielversprechender Indikator für die Rentabilität des Unternehmens und das potenzielle Kapitalrendite sein, der die Aktienkurse und das Anlegervertrauen beeinflusst.

Interpretation von Verkaufsschwankungen

Steigerungen bei den Verkaufszahlen von Nike deuten auf Marktzuwachs, Innovation oder effektives Marketing hin und führen oft zu einem Anstieg der Aktienkurse. Ein Rückgang hingegen kann auf Herausforderungen hinweisen, die strategische Anpassungen erfordern, um Marktanteile und Rentabilität zu erhöhen.

Häufige Fragen zur Nike Aktie

Wie viel Umsatz hat Nike in diesem Jahr erzielt?

Nike hat in diesem Jahr einen Umsatz von 51,36 Mrd. USD erzielt.

Wie hoch war der Umsatz des Unternehmens Nike im Vergleich zum Vorjahr?

Der Umsatz von Nike ist im Vergleich zum Vorjahr um 0,28% gestiegen.

Was bedeutet der Umsatz für Investoren?

Der Umsatz eines Unternehmens ist ein wichtiger Indikator für seine finanzielle Performance und die Attraktivität für Investoren.

Welche Faktoren beeinflussen den Umsatz von Nike?

Der Umsatz von Nike wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst, einschließlich der Nachfrage nach seinen Produkten und Dienstleistungen, den Marktbedingungen und den Preisen.

Wie wird der Umsatz von Nike gemessen?

Der Umsatz wird normalerweise in Einheiten gemessen, die sich auf den Verkauf von Waren und Dienstleistungen beziehen, die das Unternehmen erbringt.

Wie wirkt sich eine Zunahme des Umsatzes auf die Investitionen aus?

Eine Steigerung des Umsatzes kann Investoren dazu bringen, mehr Geld in das Unternehmen zu investieren, da es ein positives Signal für seine finanzielle Performance und seine Wachstumsaussichten ist.

Was sind mögliche Risiken bei einem sinkenden Umsatz?

Ein sinkender Umsatz kann Investoren dazu veranlassen, weniger Geld in das Unternehmen zu investieren, da es ein negatives Signal für seine finanzielle Performance und seine Wachstumsaussichten ist.

Warum ist der Umsatz von Nike so wichtig für Investoren?

Der Umsatz von Nike ist ein wichtiger Indikator für die finanzielle Performance und die Attraktivität für Investoren.

Welche strategischen Maßnahmen kann ein Unternehmen ergreifen, um den Umsatz zu steigern?

Ein Unternehmen kann verschiedene strategische Maßnahmen ergreifen, um den Umsatz zu steigern, einschließlich der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, der Einführung neuer Preismodelle und der Expansion in neue Märkte.

Wie viel Dividende zahlt Nike?

Innerhalb der letzten 12 Monate zahlte Nike eine Dividende in der Höhe von 0,74 USD . Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. 1,02 %. Für die kommenden 12 Monate zahlt Nike voraussichtlich eine Dividende von 0,92 USD.

Wie hoch ist die Dividendenrendite von Nike?

Die Dividendenrendite von Nike beträgt aktuell 1,02 %.

Wann zahlt Nike Dividende?

Nike zahlt quartalsweise eine Dividende. Diese wird in den Monaten Oktober, Januar, April, Juli ausgeschüttet.

Wie sicher ist die Dividende von Nike?

Nike zahlte innerhalb der letzten 28 Jahre jedes Jahr Dividende.

Wie hoch ist die Dividende von Nike?

Für die kommenden 12 Monate wird mit Dividenden in der Höhe von 0,92 USD gerechnet. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 1,27 %.

In welchem Sektor befindet sich Nike?

Nike wird dem Sektor 'Zyklischer Konsum' zugeordnet.

Wann musste ich die Aktien von Nike kaufen, um die vorherige Dividende zu erhalten?

Um die letzte Dividende von Nike vom 1.7.2024 in der Höhe von 0,37 USD zu erhalten musstest du die Aktie vor dem Ex-Tag am 3.6.2024 im Depot haben.

Wann hat Nike die letzte Dividende gezahlt?

Die Auszahlung der letzten Dividende erfolgte am 1.7.2024.

Wie hoch war die Dividende von Nike im Jahr 2023?

Im Jahr 2023 wurden von Nike 1,73 USD als Dividenden ausgeschüttet.

In welcher Währung schüttet Nike die Dividende aus?

Die Dividenden von Nike werden in USD ausgeschüttet.

Aktiensparpläne bieten eine attraktive Möglichkeit für Anleger, langfristig Vermögen aufzubauen. Einer der Hauptvorteile ist der sogenannte Cost-Average-Effekt: Indem regelmäßig ein fester Betrag in Aktien oder Aktienfonds investiert wird, kauft man automatisch mehr Anteile, wenn die Preise niedrig sind, und weniger, wenn sie hoch sind. Dies kann zu einem günstigeren Durchschnittspreis pro Anteil über die Zeit führen. Zudem ermöglichen Aktiensparpläne auch Kleinanlegern den Zugang zu teuren Aktien, da sie bereits mit kleinen Beträgen teilnehmen können. Die regelmäßige Investition fördert zudem eine disziplinierte Anlagestrategie und hilft, emotionale Entscheidungen, wie impulsives Kaufen oder Verkaufen, zu vermeiden. Darüber hinaus profitieren Anleger von der potenziellen Wertsteigerung der Aktien sowie von Dividendenausschüttungen, die reinvestiert werden können, was den Zinseszinseffekt und somit das Wachstum des investierten Kapitals verstärkt.

Die Nike Aktie ist bei folgenden Anbietern sparplanfähig: Trade Republic, ING, Scalable Capital und Consorsbank

Andere Kennzahlen von Nike

Unsere Aktienanalyse zur Nike Umsatz-Aktie beinhaltet wichtige Finanzkennzahlen wie den Umsatz, den Gewinn, das KGV, das KUV, das EBIT sowie Informationen zur Dividende. Zudem betrachten wir Aspekte wie Aktien, Marktkapitalisierung, Schulden, Eigenkapital und Verbindlichkeiten von Nike Umsatz. Wenn Sie detailliertere Informationen zu diesen Themen suchen, bieten wir Ihnen auf unseren Unterseiten ausführliche Analysen: