Virgin Galactic-Aktie stürzt ab! Raumfahrtunternehmen verbrennt Geld in den Sternen

Das zweite Geschäftsquartal des aktuellen Geschäftsjahres 2023 ist für Virgin Galactic einmal mehr mit roten Zahlen zu Ende gegangen

3.8.2023, 17:00
Eulerpool News 3. Aug. 2023, 17:00

Mit roten Zahlen ist das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2023 für den Raumfahrtkonzern Virgin Galactic zu Ende gegangen.

Für die Aktionäre stand damit fest, dass es ein weiteres Minusgeschäft wurde.

Obwohl die Erlöse mit 1,87 Millionen US-Dollar den Vorjahreswert von 0,4 Millionen US-Dollar deutlich übertrafen, reichten sie nicht aus, um die Markterwartungen von 2,5 Millionen US-Dollar zu erfüllen.

Immerhin konnte der Verlust je Aktie des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahreswert von 0,430 US-Dollar und den Erwartungen der Analysten von -0,508 US-Dollar je Aktie auf 0,46 US-Dollar leicht reduziert werden.

Die Reaktion der Anleger ließ nicht lange auf sich warten und der Kurs der Virgin Galactic-Aktie knickte im NYSE-Handel zeitweise um satte 5,922 Prozent auf 3,895 US-Dollar ein.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser