Vattenfall legt den Anker: Bau des Meereswindparks auf Eis

20.7.2023, 20:00

Der Energiegigant stoppt ein großes Meereswindpark-Projekt, weitere Vorhaben könnten auf dem Spiel stehen

Eulerpool News 20. Juli 2023, 20:00

Der schwedische Energieversorger Vattenfall hat eine schlechte Nachricht für die Energiewende auf hoher See. Der Konzern hat sein 1,4-Gigawatt-Windpark-Projekt Norfolk Boreas vor der Küste Großbritanniens gestoppt.

Die Hauptursache ist eine Kostensteigerung um bis zu 40 Prozent. Vattenfall-Chefin Anna Borg äußerte, dass die Offshore-Windenergie und ihre Lieferketten besonders anfällig dafür sind. Sie kündigte an, dass man vorsehen wird, eine Prüfung aller geplanten Projekte innerhalb der Norfolk-Zone durchzuführen. Aufgrund des Projektstopps musste auch die geplante Stromeinspeisung in 1,5 Millionen Haushalte ausfallen.

Das Problem der Kostensteigerungen bei der Windkraftbenutzung vor allem auf dem Meer ist kein Einzelfall. Auch in deutschen Gewässern gab es in der Vergangenheit Furcht, dass nicht alle angekündigten Offshore-Windparks realisiert würden. Vergangene Woche sicherten sich Ölmultis wie BP und Total Energies gleich vier Nordseeflächen, die für den Bau von Windparks gedacht waren, wofür sie eine stolze Summe in Höhe von 12,6 Milliarden Euro bezahlen mussten. Branchenvertreter befürchten allerdings, dass die Ölkonzerne sich die Flächen zwar gesichert haben, jedoch am Ende keine Windparks bauen werden.

Großbritannien hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, seine Offshore-Windkapazität von derzeit etwa 14 auf 50 Gigawatt zu erhöhen, um seine Klimaziele zu erreichen und die Energiesicherheit zu steigern. Der Projektstopp der Offshore-Windpark Norfolk Boreas beschränkt die britische Windenergiewende erheblich. Höhere Inflation und Kapitalkosten stellen dabei ein übergreifendes Problem dar, das vor allem die Lieferketten der Offshore-Windenergie betrifft.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser