Solaris steht kurz vor neuer Finanzierungsrunde

Mithilfe der neuen Finanzspritze möchte Solaris seine Position im Hinblick auf regulatorische Anforderungen und Wachstum stärken

25.5.2023, 09:00
Eulerpool News 25. Mai 2023, 09:00

Ein neuer Wind weht durch die deutschen Fintechs: Nach einer Flaute im letzten Quartal konnten in diesem Jahr wieder 21 Finanzierungsrunden mit einem Volumen von 235 Millionen Euro abgeschlossen werden.

Solaris, das junge Berliner Fintech, steht kurz davor, eine neue Finanzspritze in einer mittleren zweistelligen Millionenhöhe einzusammeln. Aufgrund der bestehenden Bewertung soll die Finanzierungsrunde die Bewertung des Unternehmens im kommenden Jahr stabil halten. Mithilfe der neuen Finanzspritze möchte Solaris seine Position im Hinblick auf regulatorische Anforderungen und Wachstum stärken, so ein Sprecher.

Investoren sind bereits an Bord, darunter BBVA, HV Capital, Lakestar und Finleap.Doch Solaris muss aufpassen: Während Start-ups noch vor einem Jahr mit Geld überschüttet wurden, müssen sie heutzutage um jeden Euro kämpfen und bei den Konditionen große Zugeständnisse machen. Dazu gehören unter anderem Liquidationspräferenzen, die den Investoren ein Mehrfaches ihres Einsatzes als Mindestgewinn sichern. Ein solcher Fall liegt bei Solaris vor, wie ein Insider bestätigt. Doch nicht nur das: Solaris hat sich 2022 ein großes Geschäft gesichert, für dessen Abwicklung es Eigenkapital benötigt. So kümmern sich die Berliner ab dem zweiten Halbjahr dieses Jahres um rund 1,3 Millionen vom ADAC ausgegebene Kreditkarten. Um die regulatorischen Vorgaben auch künftig erfüllen und noch weitere Partner aufnehmen zu können, benötigt Solaris nun das Geld.

Doch Solaris hat nicht nur Freunde: Die Finanzaufsicht Bafin hatte bei einer Prüfung 2020 teils schwerwiegende Mängel festgestellt. Daher verschärfte die Bafin Anfang Januar die Kontrolle des prominenten Berliner Fintechs. Solaris-Chef Carsten Höltkemeyer ist sich jedoch sicher, dass das Unternehmen "auf einem sehr guten Weg, durchgehend profitabel zu werden" sei. Er geht davon aus, dass Solaris 2023 erstmals schwarze Zahlen schreibt.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser