Sanofi bekräftigt Ziele trotz Aktienverlust: Setzt große Hoffnungen auf boomendes Impfgeschäft

30.6.2023, 12:00

Der Konzern will bis 2030 sein Umsatzwachstum mit neuartigen Impfstoffen erhöhen

Eulerpool News 30. Juni 2023, 12:00

Sanofi, der französische Pharmakonzern hat auf dem Investorentreffen am Donnerstag seine Ziele für das kommende Jahrzehnt verkündet.

Der Konzern will bis 2030 sein Umsatzwachstum mit neuartigen Impfstoffen erhöhen. Im Jahr 2022 betrug der Erlös aus Vakzine 7,2 Milliarden Euro - bei Sanofi handelt es sich um einen kleineren Erlösbringer. Der Konzern selbst gibt an, sein Ziel bis 2025 mindestens fünf Studien der Phase3 zu starten, besonders durch Immunisierungen gegen Influenzaviren, Meningitis und bestimmte Impfungen für Kinder.

Zudem hofft man, durch den Impfstoff Beyfortus, der Ende 2022 in Europa zugelassen wurde, eine führende Rolle in der Respiratorischen Synzytial-Virus Impfung bei Kleinkindern und Säuglingen zu erhalten.

Am Donnerstag gehen die Aktien an der EuroNext in Paris 1,09 Prozent auf 97,76 Euro nach unten.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser