Rivian rollt mit Preisbrecher-SUVs vom Band: Neue Modelle für den Massenmarkt

Rivian zündet den Turbo: Neuer Spar-SUV katapultiert Aktie um fast 15 Prozent nach oben.

8.3.2024, 13:00
Eulerpool News 8. März 2024, 13:00

Die Investoren des US-E-Autobauers Rivian hatte Grund zum Jubeln, als das Unternehmen am Dienstag die Einführung eines neuen, kostengünstigeren SUVs ankündigte. Die Aktien des Unternehmens legten im späten US-Handel um beachtliche 15 Prozent zu. Die Vorfreude auf die Markteinführung preiswerterer Geländewagen sorgte für einen positiven Schub.

Die neuen Modelle mit dem Namen "R2" sollen laut Angaben des Unternehmens im ersten Halbjahr 2026 auf den Markt kommen und werden voraussichtlich bei einem Startpreis von rund 45.000 Dollar erhältlich sein. Doch damit nicht genug, Rivian hat außerdem eine neue Crossover-Marke namens "R3" vorgestellt - eine spannende Mischung aus Geländewagen und Limousine. Experten gehen davon aus, dass dieses Modell sogar noch erschwinglicher sein wird als der "R2" und erst nach dem günstigen SUV ausgeliefert wird.

Die Ankündigung des erschwinglicheren SUVs kommt zu einem günstigen Zeitpunkt für Rivian, da immer mehr Verbraucher auf der Suche nach umweltfreundlicheren und erschwinglicheren Fahrzeugen sind. Der Markt für Elektroautos boomt und eröffnet dem Unternehmen somit enorme Wachstumschancen. Rivian hat sich einen festen Platz im hart umkämpften E-Automarkt gesichert und ist gut positioniert, um von der steigenden Nachfrage zu profitieren.

Neben der Ausweitung des Modelportfolios hat das Unternehmen auch weitere ehrgeizige Pläne für die Zukunft. Unter anderem ist die Eröffnung neuer Produktionsstätten geplant, um die Kapazitäten zu steigern und die Lieferzeiten zu verkürzen. Auch im Bereich der Batterietechnologie gibt es vielversprechende Entwicklungen, die das Unternehmen auf lange Sicht erfolgreicher machen könnten.

Die positive Reaktion der Anleger auf die neue Strategie von Rivian spiegelt sich auch in den Quartalszahlen wider. Im vergangenen Quartal steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um beeindruckende 74 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit dem neuen erschwinglicheren SUV und zusätzlichen Investitionen in die Zukunft scheint das Unternehmen auf einem vielversprechenden Weg zu sein, um seine Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.

Für Anleger stellt sich die Frage, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um in Rivian zu investieren. Während einige Experten aufgrund der hohen Nachfrage und der vielversprechenden Pläne des Unternehmens davon überzeugt sind, dass die Aktie weiter zulegen wird, warnen andere vor der Volatilität und Unsicherheit des E-Auto-Marktes. Wie immer gilt es, bei Investitionen in Einzelunternehmen stets sorgfältig zu prüfen und eine Entscheidung auf Grundlage einer umfassenden Analyse zu treffen. Doch eins ist sicher: Die Zukunft von Rivian sieht vielversprechend aus und das Unternehmen wird weiterhin ein wichtiger Akteur im E-Automarkt bleiben.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser