Business

Rheinmetall plant weitere Unterstützung für die Ukraine

Rheinmetall will noch in diesem Sommer weitere Panzer sowie Flugabwehr-Munition an die Ukraine liefern

Eulerpool News 8. Juni 2023, 21:00

Der größte deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall erhält einen Militär-Lkw-Auftrag über 150 Millionen Euro aus Norwegen.

Bei dem Vertrag, der am 31. Mai unterzeichnet wurde, handelt es sich um einen Teil eines Rahmenvertrags zwischen Norwegen, Schweden und Rheinmetall. Die Firma soll ab Ende 2026 fast 300 TG3 MIL 8x8 Militär-Lkw sowie andere Fahrzeugvarianten an Norwegen liefern und damit die Transportkapazitäten der Logistikkräfte innerhalb der Streitkräfte erhöhen. Weiterhin bestehen Chancen auf Folgeaufträge.

Der Niedersächsische Standort in Unterlüß ist das größte Werk des Konzerns und in dem Werk werden Panzer, Munition und Artillerie produziert. Dort wird auch an den Schützenpanzern Marder und den Gepard-Flugabwehr-Panzer gearbeitet. Im Auftrag des Bundesverteidigungsministeriums will Rheinmetall noch in diesem Sommer weitere Panzer sowie Flugabwehr-Munition an die Ukraine liefern. 20 Schützenpanzer Marder sollen bis Ende Juli verschickt und die erste Charge der Gepard-Munition mit 10 000 Schuss ebenfalls noch in diesem Monat an das von Russland angegriffene Land geliefert werden.

Bei der Gepard-Munition geht es um einen 300 000-Schuss-Vertrag. Zudem werden gemeinsam mit einem ukrainischen Unternehmen Fuchs-Transportpanzer gebaut - 40 in diesem Jahr, danach sollen es pro Jahr bis zu 100 sein.

Das Marder-Modell wird von der Bundeswehr seit den 70er Jahren genutzt und erlebt im Ukrainekrieg eine Wiederauferstehung – ebenso wie der Gepard. Insgesamt arbeiten in Unterlüß Aktuell 2400 Menschen, bis Ende des Jahres soll die Zahl auf knapp 2600 steigen.Der Rüstungskonzern befindet sich auf kräftigem Wachstumskurs. Der Auftragseingang stieg 2022 um 18 Prozent auf 5,6 Milliarden Euro und der Betriebsgewinn auf 0,75 Milliarden Euro.

Diese Zahlen sollen bis 2025 auf 10 bis 11 Milliarden Euro beim Umsatz und einer Verdopplung des Betriebsgewinns steigen. Mit so einer starken Expansion wird Rheinmetall auch den Bau einer neuen Pulverfabrik in Sachsen in Angriff nehmen.

In Unterlüß produzieren und testen die Mitarbeiter auf einer 15-Kilometer-langen Schießbahn die Panzer und Munition.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser