Pepsi kehrt Tesla den Rücken zu

1.5.2023, 11:00

Nach Schwierigkeiten mit dem Semi sucht Pepsi nach weiteren Elektro-Lastwagen und setzt unter anderem auf das schwedische Startup Einride

Eulerpool News 1. Mai 2023, 11:00

Pepsis Vizepräsident Mike O'Connell war der erste, der 2017 vor dem Marktstart von Teslas Elektro-Lastwagen Semi die wirklichen Fakten offenlegte.

Nach diversen Verzögerungen lieferte Tesla Ende 2022 die ersten 36 Fahrzeuge an PepsiCo aus, die bis Ende des Jahres ihre Semi-Flotte auf rund hundert Trucks ausbauen wollte. Doch schon kurz nach dem Start gab es einen Rückruf, da Anpassungen an der Parkbremse nötig waren. O'Connell verriet dann Details über die Reichweite der E-Laster - und diese war eher ernüchternd: Während Tesla eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern verspricht, kam das Tesla-Fahrzeug bei Transporten von Getränkekästen auf lediglich rund 160 Kilometer.

Obwohl O'Connell seine Aussagen wieder relativierte, griff der Markt den Zusammenhang zwischen dem Ladegewicht und der Reichweite des Tesla Semi auf: Ein Senior Analyst bei der Beratungsfirma Guidehouse bemerkte, dass Tesla dem breiteren Nutzfahrzeugmarkt noch Beweise schulde, da es an Bereitschaft fehle, Informationen über Nutzlast und Preise zu liefern.

Daher setzt Pepsi nun auch auf andere Elektro-Lastwagen, wie zum Beispiel das schwedische Startup Einride. Dieses hat den US-Konzern für eine dreijährige Partnerschaft gewonnen und soll Lastwagen zwischen Produktionsstätten in Großbritannien mit Einride-Technik betreiben. Es wird erwartet, dass die Lkw-Flotte mehr als 1.600 Tonnen CO2-Emissionen einsparen kann. Anders als Tesla baut Einride seine Elektro-Lastwagen nicht selbst, sondern liefert die Software-Plattform Saga, die als Betriebssystem in den LKW großer Hersteller zum Einsatz kommt.

Obwohl Pepsi weiter auf Elektrifizierung setzt, ist noch unklar, ob Einride Teslas Semi konkurrenzieren kann. 2017 kündigte Tesla den E-Lastwagen an, doch der Marktstart verlief holprig. Zudem bleibt abzuwarten, ob das schwedische Startup auch einen autonomen Elektro-LKW bauen wird, der dem Tesla Semi die Stirn bieten kann.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser