NVIDIA und Snowflake schmieden KI-Allianz - DIY-KI-Tools stehen vor der Tür!

Nvidia kündigte eine Kooperation mit dem Cloud-Anbieter Snowflake an, die es Nutzern ermöglichen soll, eigene KI-Lösungen zu erstellen

3.7.2023, 21:13
Eulerpool News 3. Juli 2023, 21:13

NVIDIA gilt als einer der großen Starplayer auf dem KI-Himmel.

Der kalifornische Chipkonzern brachte nun mit seiner Partnerschaft mit dem Cloud-Giganten Snowflake etwas völlig Neues ins Spiel - einen 'KI-Copiloten', der es Nutzern ermöglicht, maßgeschneiderte KI-Lösungen ohne Daten-Rückführung zu kreieren.

Laut dem Piper Sandler-Analysten Harsh Kumar werden dazu die leistungsstarken NVIDIA-Prozessoren mit dem NeMo-Toolkit und die Snowflake Data Cloud zum Trainieren der KI-Modelle vereint. Wie eine spektakuläre Joker Card ermöglicht es der 'KI-Copilot', Daten aus dem Snowflake-Konto zu erfassen, zu interpretieren und eigene Modelle für Chatbots, Suchfunktionen und Zusammenfassungen zu kreieren. Eine Partnersoftware, die denselben Trick auf ServiceNow-Konten vollführt, gibt es oben drauf.

Geleitet von der Weisheit von Jensen Huang, dem CEO von NVIDIA, werden Unternehmen in die Lage versetzt, maßgeschneiderte KI-Modelle zu verwirklichen - wobei die Daten nebenbei optimal gesichert sind.

Doch auch Microsoft lässt sich nicht lumpen.

Nachdem Microsoft mit Azure AI Studio eine KI-gestützte Anwendung entwickelt hat, die Entwicklern das schnelle Erstellen, Ausführen und Bereitstellen von Anwendungen auf der Cloud-Plattform Azure erleichtert, ist der Windows-Entwickler erst recht nicht gewillt, seinen Anteil am KI-Markt wehrlos abzugeben.

NVIDIA, Snowflake und ServiceNow stellen da eine Herausforderung dar, an deren Ende dem Erfindergeist keine Grenzen gesetzt sind. Es bleibt spannend wer den Kampf den gewinnen wird.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser