Meta oder Alphabet: Wer krönt sich zum Tech-König?

Die Tech-Rally hat in diesem Jahr bereits für einige Höhenflüge gesorgt, ebenso wie der Hype um künstliche Intelligenz

26.7.2023, 15:00
Eulerpool News 26. Juli 2023, 15:00

Der Hype um künstliche Intelligenz hat in diesem Jahr bereits einigen Tech-Größen einen gewaltigen Nachfrageboom beschert.

Welche Tech-Aktie sollte man im Depot haben? Das ist eine schwere Entscheidung und es ist schwierig, sie zu vergleichen. Momentan scheint es ein regelrechtes Rennen zwischen der Facebook-Mutter Meta Platforms und der Google-Mutter Alphabet zu geben. Steve Sosnick, Chefstratege bei der Investmenthandelsplattform Interactive Brokers, betont, dass es hier weder richtig noch falsch gibt, und es kommt auf den persönlichen Geschmack an, aber auch auf objektive Fakten und Daten.

Man müsse sich anschauen, ob die Erträge stabil und reproduzierbar sind. Wenn man beispielsweise Exxon und Chevron betrachtet, kann man sich den Ölpreis ansehen, bei Meta und Alphabet ist es jedoch die KI, die ein relevanter Faktor ist. Diese ist äußerst unvorhersehbar, wie das Futuristische und Immaterielle, das sie umgibt.

Eine weitere Kennzahl, die man betrachten kann, ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Das Forward-KGV der Alphabet-Klasse A lag Mitte Juli beispielsweise bei 21, das von Meta bei 23, was ziemlich gleichmäßig ist. Auch das PEG-Verhältnis (Price-Earning-Growth) kann man ins Auge fassen. Der S&P 500 hatte Mitte Juli ein Forward-KGV von 19,5.

Eine andere Möglichkeit, die richtige Aktie für sich auszuwählen, wäre die Mosaiktheorie. Hierbei werden Informationen aus verschiedenen Quellen zusammengetragen und zu einem Bild des Unternehmens zusammengefügt.

Meta und Alphabet erhalten Einnahmen durch Online-Werbung. Alphabet nutzt dabei eine Vielzahl an Einnahmequellen während Meta insbesondere auf Social-Media-Kanäle, den Messaging-Dienst WhatsApp und ähnliche Dienste setzt.

Obwohl es schwierig ist, anhand von Daten und Fakten eine Entscheidung darüber zu treffen, welche der beiden Tech-Riesen man ins Depot nehmen sollte, erklärt Dave Heger, leitender Edward Jones-Aktienanalyst, es gehe letztlich um persönliche Vorlieben. Man müsse sich fragen, wer der bessere Führer sei, welche Zukunftsvision besser ist und wer am ehesten von der KI-Begeisterung profitieren wird. Heger bewertet sowohl Meta als auch Alphabet daher mit "Kaufen".

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser