Lilium führt Gespräche über eine Partnerschaft mit Lufthansa

8.12.2023, 09:00

Die Absichtserklärung beinhaltet auch Kooperationspläne mit Flughäfen. Der Jungfernflug des "Lilium Jet" ist für Ende 2024 geplant.

Eulerpool News 8. Dez. 2023, 09:00

Der bayerische Flugtaxi-Entwickler Lilium hat große Pläne für die Zukunft und hat dabei das Interesse der Lufthansa geweckt. Eine strategische Kooperation steht im Raum und soll den Betrieb elektrischer Senkrechtstarter in Europa vorantreiben. Dies gaben beide Unternehmen am Donnerstag in München bekannt.

Im Fokus der Zusammenarbeit steht der geplante Erstflug des innovativen "Lilium Jets", der für Ende 2024 geplant ist. Die unterzeichnete Absichtserklärung sieht ebenfalls mögliche Kooperationsmöglichkeiten mit Flughäfen und anderen Partnern vor. Dies soll zu einer optimalen Markteinführung und Nutzung der elektrischen Senkrechtstarter in Europa führen.

Lilium geht von einem vielversprechenden Markt aus und prognostiziert bis zum Jahr 2035 eine hohe Nachfrage von rund 9200 elektrischen Senkrechtstartern in Europa. Diese werden als umweltfreundliche und effiziente Alternative zu herkömmlichen Flugzeugen angesehen und könnten somit eine bedeutende Rolle in der zukünftigen Luftverkehrsmobilität spielen.

Um ihr visionäres Projekt voranzutreiben, erhielt Lilium im Juli eine Kapitalspritze in Höhe von 192 Millionen Dollar von verschiedenen Investoren. Mit dieser finanziellen Unterstützung wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht und die größten Finanzsorgen auf dem Weg zum ersten bemannten Flug des "Lilium Jets" beseitigt.

Der Erstflug ist für das zweite Halbjahr 2024 geplant und verspricht schon jetzt ein aufregendes Ereignis zu werden. Die Zusammenarbeit mit einem Branchengiganten wie Lufthansa zeigt das Vertrauen in das innovative Konzept von Lilium und veranschaulicht den Wunsch nach nachhaltiger Mobilität in der Luftfahrtbranche.

Für die Expansion und Verbreitung elektrischer Senkrechtstarter ist eine starke Partnerschaft von großer Bedeutung. Mit Lufthansa hat Lilium nun einen renommierten Partner an seiner Seite, der die nötigen Ressourcen und die Erfahrung hat, um das visionäre Projekt erfolgreich umzusetzen.

Die Entscheidung von Lufthansa und Lilium zeigt, dass die zukünftige Luftfahrtindustrie auf dem Weg zu umweltfreundlichen und effizienten Fluglösungen ist. Eine vielversprechende Kooperation, die nicht nur das Unternehmen und seine Partner voranbringt, sondern auch einen positiven Einfluss auf die Luftfahrtbranche und die Gesellschaft haben wird.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser