Business

EY bekommt offizielle Strafe für Wirecard-Betrug

Bestraft wird EY mit einem teilweisen Wettbewerbsverbot in Deutschland für zwei Jahre, was alle börsennotierten Firmen betrifft

Eulerpool News 4. Apr. 2023, 08:00

Der Wirecard-Skandal hat die Prüferaufsicht Apas dazu bewegt, massive Pflichtverletzungen durch EY festzustellen und deshalb hohe Strafen zu verhängen. Es handelt sich um das umfassendste Paket an Sanktionen, das die Abschlussprüferaufsichtsstelle bis dato ausgesprochen hat.

Bestraft wird EY mit einem teilweisen Wettbewerbsverbot in Deutschland für zwei Jahre, was alle börsennotierten Firmen betrifft, einer Geldstrafe in Höhe von 500.000 Euro sowie Strafen gegen einzelne Wirtschaftsprüfer, die mit Arbeit bei Wirecard befasst waren. Fünf Prüfer werden mit Geldstrafen zwischen 23.000 Euro und 300.000 Euro belangt.

Auch wenn EY die Strafe akzeptiert, würde das Verbot noch Monate nach der Aufspaltung in ein Prüfungsunternehmen und einen Beratungskonzern bestehen.

Dieser Schlag trifft EY in einer kritischen Phase, da die Gesellschaft gerade dabei ist, sich zu spalten. Die Wirkung wird sich auch auf den Umsatz im Prüfungsgeschäft auswirken, der 2021/22 bereits um vier Prozent auf 659 Millionen Euro sank. Dazu kommt, dass EY sich vor den Kunden im Börsensegment aufgrund des Images bereits seit 2020 nicht mehr an Ausschreibungen beteiligen konnte und somit faktisch schon ausgeschlossen wurde.

EY muss nun eine schmerzliche Strafe erdulden, da die Prüferaufsicht Apas bei der Untersuchung der Arbeit an den Wirecard-Jahresabschlüssen 2016-2018 mehrere Berufspflichtverletzungen als erwiesen ansieht. Es ist klar, dass das Unternehmen die Entscheidung sorgfältig prüfen wird, sobald sie finalisiert und zugestellt wurde.

Man habe während der gesamten Untersuchung vollumfänglich mit der Apas kooperiert, teilte EY mit. Um daraus die notwendigen Lehren zu ziehen, hat EY umfassende Maßnahmen ergriffen, um die Prüfungsqualität und das Risikomanagement zu stärken, die neuesten Technologien implementiert, die Bewertung von Betrugsrisiken verbessert und die Beurteilung von Betrugsrisiken noch mehr in den Fokus rückt.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser