Beiersdorf wird am Montag angetrieben

Positive Analysten-Urteile trieben die Aktien von Beiersdorf am Montag an in Richtung Allzeithoch

20.6.2023, 15:00
Eulerpool News 20. Juni 2023, 15:00

Die positives Feedback von Analysten hat die Aktien des Hamburger Unternehmens Beiersdorf an diesem Montag empor geschwungen – und ermöglicht eine Erholung vom Zwischentief von vor zehn Tagen. Der Kurs gewann letztendlich bei XETRA 1,12 Prozent auf 121,90 Euro und übersprang beides: die 21-Tage-Linie für den kurzfristigen Trend, als auch die 50-Tage-Linie als Indikator für die mittelfristige Entwicklung.

Vom Ankurbeln durch Großbanken wie Société Générale, die die Beiersdorfer Papiere jetzt als „Buy“ klassifizierte und ein hochgehobenes Kursziel von 112 auf 139 Euro pro Stück beisteuerte, profitierte man zudem.

David Hayes, Analyst der französischen Großbank, pochte dabei auf das Wachstum der Marke Nivea, aber auch La Prairies Ambitionen und der inflationsbeständigen Dermakosmetik-Trends. Ebenfalls optimistisch stemmte sich US-Bankerin Celine Pannuti mit ihrem Ausblick auf die nächsten Quartalszahlen gegen die konservativen Erwartungen.

Nach dem Kurszuwachs, ist Beiersdorf wieder auf Kurs auf das Allzeithoch von 128,60 Euro – dem Kursstand von Anfang Mai.

Seit Neujahr legte die Aktie satte 14 Prozent zu, mehr als der Dax – und selbst mehr als Konkurrent Henkel, der am Montag via XETRA um 0,6 Prozent auf 73,34 Euro einbüßte.

Die besten Investoren analysieren mit Eulerpool
fair value · 20 million securities worldwide · 50 year history · 10 year estimates · leading business news

Für 2 € sichern

Favoriten unserer Leser