Hasbro Aktie

Hasbro Verschuldung 2024

Hasbro Verschuldung

2.920,40 USD

Ticker

HAS

ISIN

US4180561072

WKN

859888

Im Jahr 2024 betrug die Verschuldung von Hasbro 2.920,40 USD, eine Veränderung um -15,79% im Vergleich zu den 3.468,00 USD Gesamtschulden im vorherigen Jahr.

Hasbro Aktienanalyse

Was macht Hasbro?

Hasbro Inc. ist ein amerikanisches multinationalen Unternehmen, das im Jahr 1923 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Pawtucket, Rhode Island hat. Hasbro ist sowohl ein Spielwaren- als auch ein Unterhaltungsunternehmen, das in verschiedenen Branchen tätig ist. Das Unternehmen hat mehr als 5.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 40 Ländern tätig. Geschichte: Hasbro wurde von den Brüdern Henry und Hillel Hassenfeld gegründet, die anfangs Theaterdekorationen und Schulmaterialien produzierten. 1949 führte das Unternehmen eine neue Linie von Spielwaren ein und stieg in den Markt für Kinder- und Familienunterhaltung ein. In den 1980er Jahren startete Hasbro seine eigenen Fernseh- und Filmproduktionen und kaufte auch andere Unternehmen, um sein Geschäft auszubauen. Im Jahr 1991 kauft Hasbro das Unternehmen Milton Bradley, welches einen wichtigen Partner bei der Herstellung und Vermarktung von Brettspielen darstellt. Unter der Leitung von CEO Brian Goldner ist Hasbro heute ein diversifiziertes Unternehmen, das mehrere Branchen bedient und zu den führenden Anbietern in der Spielzeug- und Unterhaltungsbranche zählt. Geschäftsmodell: Hasbro konzentriert sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Spielen, Spielzeuge und Unterhaltungsprodukten. Das Unternehmen besitzt eine breite Palette an weltbekannten Marken wie Monopoly, Nerf, Play-Doh und Transformers, um nur einige zu nennen. Hasbro produziert Spielzeug, Brettspiele, Kartenspiele, Puzzles, Actionfiguren und Sammlerstücke, die in zahlreichen Ländern weltweit vertrieben werden. Darüber hinaus besitzt Hasbro auch eine spezielle Abteilung, die sich auf die Produktion von Filmen und Zeichentrickserien spezialisiert hat. Das Unternehmen nutzt auch die digitale Plattform, um seine Produkte zu verkaufen und bietet auch interaktive Spiele auf seinen Websites an. Hasbro ist eine innovative Firma mit einem starken Fokus auf Design, Entwicklung und Marketing von Produkten, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Sparten: Hasbro ist in mehrere verschiedene Sparten unterteilt, die alle ihre eigenen speziellen Produkte und Strategien haben. Hier ist eine Übersicht über die wichtigsten Sparten des Unternehmens: - Spielzeug: Hasbro ist ein weltweit führender Hersteller von Spielzeugen und produziert alles von Actionfiguren bis zu Brettspielen. Das Unternehmen hat verschiedene Produktlinien, um unterschiedliche Zielgruppen anzusprechen. Dazu gehört auch die klassische Familie von bespielsachen, welche Produkte wie My Little Pony oder Transformers umfassen. - Unterhaltung: Hasbro entwickelt und produziert auch Filme, Serien sowie interaktiven Content. Die Sparte umfasst Animationsserien wie Transformers: Prime, My Little Pony oder Die Eiskönigin, sowie mehrere Filme wie Transformers, G.I. Joe oder Battleship. - Verlagswesen: Hasbro besitzt auch eine Verlagsfirma, die Comics und Bücher zu seinen Spielzeuglinien produziert. Zu den bekanntesten Marken zählen hier die Comic-Reihen von Transformers und G.I. Joe. - Lizenzen: Hasbro besitzt auch Lizenzen für einige der bekanntesten Marken und Charaktere in der Welt des Spielzeugs und der Unterhaltung. Darunter fallen unter anderem Disney-Prinzessinnen und Avengers, Star Wars, Harry Potter und viele mehr. Produkte: Hasbro bietet eine breite Palette an Produkten an, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Hier ist eine Liste der bekanntesten Produkte des Unternehmens: - Nerf Guns: Nerf Guns sind Schaumstoffpistolen, die besonders bei Kindern sehr beliebt sind. Sie wurden erstmals in den späten 1980er Jahren eingeführt und gehören heute zu den meistverkauften Spielzeuge von Hasbro. - Transformers: Transformers sind Spielzeugroboter, die sich in Autos, Lkw und Flugzeuge verwandeln. Sie sind seit 1984 ein wichtiger Bestandteil des Hasbro-Sortiments und waren auch in einer Reihe von Filmen und TV-Serien zu sehen. - Monopoly: Monopoly ist eines der bekanntesten Brettspiele der Welt und wurde erstmals im Jahr 1935 veröffentlicht. Das Spiel hat seitdem mehrere Versionen hervorgebracht, die auf verschiedenen Marken und Themen basieren. - Play-Doh: Play-Doh ist eine weiche Modelliermasse für Kinder, die seit 1956 produziert wird. Play-Doh hat sich als eine der bekanntesten Marken von Hasbro etabliert und wurde auch in Filmen und Fernsehserien verwendet. - Magic The Gathering: Magic The Gathering ist ein Sammelkartenspiel, das seit 1993 produziert wird. Es ist eines der bestverkauften Sammelkartenspiele auf der Welt. - My Little Pony: My Little Pony ist eine Spielzeuglinie für Mädchen, die seit 1982 produziert wird. Es wurden auch mehrere TV-Serien und Filme produziert, die auf den Charakteren von My Little Pony basieren. Fazit: Hasbro Inc. ist ein innovatives und vielseitiges Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Spielzeug und Unterhaltungsprodukten konzentriert. Das Unternehmen hat eine lange und erfolgreiche Geschichte und besitzt einige der bekanntesten Marken und Charaktere in der Branche. Mit einem starken Fokus auf Design und Vermarktung hat Hasbro in den letzten Jahrzehnten eine Menge Erfolg erzielt und wird auch in Zukunft weiterhin Produkte von hoher Qualität und Kreativität produzieren. Hasbro ist eines der beliebtesten Unternehmen auf Eulerpool.com.

Hasbro Umsatz nach Segment

Im Geschäftsbericht der Hasbro Aktie (US4180561072, 859888, HAS) teilt seine Umsätze in 3 Segmente auf: 1. International, 2. Entertainment, Licensing & Digital, 3. U.S. and Canada. Die Hasbro Aktie (WKN: 859888, ISIN: US4180561072, Ticker-Symbol: HAS) ist ein führendes Investment für Anleger, die an einer Beteiligung im Consumer Discretionary-Sektor interessiert sind.

  • 39 % International

  • 9 % Entertainment, Licensing & Digital

  • 52 % U.S. and Canada

Verschuldung im Detail

Verständnis der Verschuldungsstruktur von Hasbro

Die Gesamtverschuldung von Hasbro bezieht sich auf die kumulierten finanziellen Verpflichtungen, die das Unternehmen externen Parteien schuldet. Dies kann kurz- und langfristige Kredite, Anleihen, Darlehen und andere Finanzinstrumente umfassen. Die Beurteilung der Verschuldung des Unternehmens ist entscheidend für die Bewertung seiner finanziellen Gesundheit, des Risikoprofils und der Fähigkeit, den Betrieb und die Expansion zu finanzieren.

Jahr-zu-Jahr-Vergleich

Die Analyse der Verschuldungsstruktur von Hasbro im Laufe der Jahre bietet Einblicke in die finanzielle Strategie und Stabilität des Unternehmens. Eine Reduzierung der Verschuldung kann auf finanzielle Stärke und betriebliche Effizienz hindeuten, während eine Zunahme auf Wachstumsinvestitionen oder potenzielle finanzielle Herausforderungen hinweisen kann.

Auswirkungen auf Investitionen

Investoren achten genau auf die Verschuldung von Hasbro, da sie das Risiko- und Renditeprofil des Unternehmens beeinflussen kann. Übermäßige Verschuldung kann zu finanziellen Belastungen führen, während moderate und gut verwaltete Verschuldung ein Katalysator für Wachstum und Expansion sein kann. Dies macht sie zu einem kritischen Aspekt der Anlagebewertungen.

Interpretation von Verschuldungsschwankungen

Veränderungen in den Verschuldungsniveaus von Hasbro können auf verschiedene betriebliche und strategische Faktoren zurückgeführt werden. Eine Zunahme der Verschuldung könnte darauf abzielen, Expansionsprojekte zu finanzieren oder die betriebliche Kapazität zu steigern, während eine Abnahme auf Gewinnrealisierungen oder einen Ansatz zur Minimierung des finanziellen Risikos und der Hebelwirkung hindeuten kann.

Häufige Fragen zur Hasbro Aktie

Wie hoch sind die Schulden von Hasbro in diesem Jahr?

Hasbro hat in diesem Jahr einen Schuldenstand von 2.920,40 USD.

Wie hoch war die Schulden von Hasbro im Vergleich zum Vorjahr?

Die Schulden von Hasbro sind im Vergleich zum Vorjahr um -15,79% gesunken

Welche Konsequenzen haben hohe Schulden für Investoren von Hasbro?

Hohe Schulden können für Investoren von Hasbro ein Risiko darstellen, da sie das Unternehmen in eine schwächere finanzielle Position bringen und seine Fähigkeit beeinträchtigen können, seine Verpflichtungen zu erfüllen.

Welche Konsequenzen haben niedrige Schulden für Investoren von Hasbro?

Niedrige Schulden bedeuten, dass Hasbro über eine starke finanzielle Position verfügt und in der Lage ist, seine Verpflichtungen zu erfüllen, ohne dass es zu einer Überbelastung seiner Finanzen kommt.

Wie wirkt sich eine Erhöhung der Schulden von Hasbro auf das Unternehmen aus?

Eine Erhöhung der Schulden von Hasbro kann die Finanzlage des Unternehmens beeinträchtigen und zu einer höheren Belastung für dessen Finanzen führen.

Wie wirkt sich eine Senkung der Schulden von Hasbro auf das Unternehmen aus?

Eine Senkung der Schulden von Hasbro kann die Finanzlage des Unternehmens stärken und dessen Fähigkeit verbessern, seine finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen.

Was sind einige Faktoren, die die Schulden von Hasbro beeinflussen?

Einige Faktoren, die die Schulden von Hasbro beeinflussen können, sind unter anderem Investitionen, Übernahmen, operative Kosten und Umsatzentwicklung.

Warum sind die Schulden von Hasbro so wichtig für Investoren?

Die Schulden von Hasbro sind für Investoren wichtig, da es ein Indikator für die finanzielle Stabilität des Unternehmens ist und es Investoren Informationen darüber gibt, wie das Unternehmen seine finanziellen Verpflichtungen erfüllt.

Welche strategischen Maßnahmen kann Hasbro ergreifen, um die Schulden zu verändern?

Um die Schulden zu verändern, kann Hasbro unter anderem Maßnahmen ergreifen wie Kosteneinsparungen, Erhöhung des Umsatzes, Verkauf von Vermögenswerten, Aufnahme von Investitionen oder Partnerschaften. Es ist wichtig, dass das Unternehmen eine gründliche Überprüfung seiner finanziellen Situation durchführt, um die besten strategischen Maßnahmen zu bestimmen, um seine Schulden zu verändern.

Wie viel Dividende zahlt Hasbro?

Innerhalb der letzten 12 Monate zahlte Hasbro eine Dividende in der Höhe von 2,80 USD . Dies entspricht einer Dividendenrendite von ca. 4,62 %. Für die kommenden 12 Monate zahlt Hasbro voraussichtlich eine Dividende von 2,68 USD.

Wie hoch ist die Dividendenrendite von Hasbro?

Die Dividendenrendite von Hasbro beträgt aktuell 4,62 %.

Wann zahlt Hasbro Dividende?

Hasbro zahlt quartalsweise eine Dividende. Diese wird in den Monaten August, November, Februar, Mai ausgeschüttet.

Wie sicher ist die Dividende von Hasbro?

Hasbro zahlte innerhalb der letzten 26 Jahre jedes Jahr Dividende.

Wie hoch ist die Dividende von Hasbro?

Für die kommenden 12 Monate wird mit Dividenden in der Höhe von 2,68 USD gerechnet. Dies entspricht einer Dividendenrendite von 4,42 %.

In welchem Sektor befindet sich Hasbro?

Hasbro wird dem Sektor 'Zyklischer Konsum' zugeordnet.

Wann musste ich die Aktien von Hasbro kaufen, um die vorherige Dividende zu erhalten?

Um die letzte Dividende von Hasbro vom 15.5.2024 in der Höhe von 0,7 USD zu erhalten musstest du die Aktie vor dem Ex-Tag am 30.4.2024 im Depot haben.

Wann hat Hasbro die letzte Dividende gezahlt?

Die Auszahlung der letzten Dividende erfolgte am 15.5.2024.

Wie hoch war die Dividende von Hasbro im Jahr 2023?

Im Jahr 2023 wurden von Hasbro 2,78 USD als Dividenden ausgeschüttet.

In welcher Währung schüttet Hasbro die Dividende aus?

Die Dividenden von Hasbro werden in USD ausgeschüttet.

Aktiensparpläne bieten eine attraktive Möglichkeit für Anleger, langfristig Vermögen aufzubauen. Einer der Hauptvorteile ist der sogenannte Cost-Average-Effekt: Indem regelmäßig ein fester Betrag in Aktien oder Aktienfonds investiert wird, kauft man automatisch mehr Anteile, wenn die Preise niedrig sind, und weniger, wenn sie hoch sind. Dies kann zu einem günstigeren Durchschnittspreis pro Anteil über die Zeit führen. Zudem ermöglichen Aktiensparpläne auch Kleinanlegern den Zugang zu teuren Aktien, da sie bereits mit kleinen Beträgen teilnehmen können. Die regelmäßige Investition fördert zudem eine disziplinierte Anlagestrategie und hilft, emotionale Entscheidungen, wie impulsives Kaufen oder Verkaufen, zu vermeiden. Darüber hinaus profitieren Anleger von der potenziellen Wertsteigerung der Aktien sowie von Dividendenausschüttungen, die reinvestiert werden können, was den Zinseszinseffekt und somit das Wachstum des investierten Kapitals verstärkt.

Die Hasbro Aktie ist bei folgenden Anbietern sparplanfähig: Trade Republic

Andere Kennzahlen von Hasbro

Unsere Aktienanalyse zur Hasbro Umsatz-Aktie beinhaltet wichtige Finanzkennzahlen wie den Umsatz, den Gewinn, das KGV, das KUV, das EBIT sowie Informationen zur Dividende. Zudem betrachten wir Aspekte wie Aktien, Marktkapitalisierung, Schulden, Eigenkapital und Verbindlichkeiten von Hasbro Umsatz. Wenn Sie detailliertere Informationen zu diesen Themen suchen, bieten wir Ihnen auf unseren Unterseiten ausführliche Analysen: