Quotation Definition

Das Eulerpool Wirtschaftslexikon definiert den Begriff Quotation für Deutschland.

Quotation Definition

Der neue Standard in der Aktienanalyse.

Für 2 € sichern

Quotation

Die Begriffsbestimmung für "Quotation" im Bereich der Kapitalmärkte ist von entscheidender Bedeutung für Investoren, die in Aktien, Kredite, Anleihen, Geldmärkte und Kryptowährungen tätig sind.

Bei Eulerpool.com, einer führenden Website für Eigenkapitalforschung und Finanznachrichten, ähnlich wie Bloomberg Terminal, Thomson Reuters und FactSet Research Systems, haben wir ein umfassendes Lexikon/Glossar erstellt, das sowohl Anfängern als auch Profis eine maßgebliche Informationsquelle bietet. Die "Quotation" bezieht sich auf den Preis, zu dem ein bestimmtes Finanzinstrument auf einem Markt gehandelt wird. Sie dient als Indikator für den aktuellen Wert eines Wertpapiers und bildet die Grundlage für Transaktionen zwischen Käufern und Verkäufern. Die "Quotation" kann sowohl für Aktien, Anleihen, Kredite, Geldmarktprodukte als auch für Kryptowährungen ermittelt werden und bezieht sich normalerweise auf den aktuellen Kurs, zu dem das Instrument zum Zeitpunkt der Abfrage gehandelt wird. Das Verständnis und die Interpretation von "Quotations" sind von entscheidender Bedeutung für Anleger, da sie Informationen über den Preis eines Wertpapiers liefern und somit bei der Entscheidungsfindung helfen können. Anleger können "Quotations" verwenden, um den Wert ihres Portfolios zu berechnen, Kauf- oder Verkaufsentscheidungen zu treffen oder den aktuellen Markttrend zu analysieren. Es gibt verschiedene Arten von "Quotations", darunter Bid- und Ask-Quotations. Die Bid-Quotation stellt den Preis dar, zu dem ein Käufer bereit ist, ein Wertpapier zu kaufen, während die Ask-Quotation den Preis darstellt, zu dem ein Verkäufer bereit ist, es zu verkaufen. Die Differenz zwischen Bid- und Ask-Quotation wird als Spread bezeichnet und stellt die Gebühr für die Ausführung einer Transaktion dar. Die "Quotation" kann in verschiedenen Formaten angezeigt werden, abhängig von der Art des Finanzinstruments und dem jeweiligen Markt. In einigen Fällen wird die "Quotation" in Echtzeit aktualisiert und kann über spezialisierte Finanzdatendienste wie Bloomberg Terminal, Thomson Reuters oder FactSet Research Systems abgerufen werden. Bei Eulerpool.com bieten wir unseren Nutzern auch Zugang zu aktuellen "Quotations", um sie bei ihren Anlageentscheidungen zu unterstützen. In der Welt der Kryptowährungen spielt die "Quotation" ebenfalls eine entscheidende Rolle. Da der Kryptowährungsmarkt hoch volatil ist, spiegeln die "Quotations" die schnellen Preisänderungen wider, die durch Angebot und Nachfrage beeinflusst werden. Investoren müssen daher regelmäßig aktualisierte "Quotations" überprüfen, um den aktuellen Wert ihrer Kryptowährungsbestände zu ermitteln und fundierte Entscheidungen zu treffen. Die "Quotation" ist ein unverzichtbares Instrument für Investoren in den Kapitalmärkten, da sie ihnen ermöglicht, den aktuellen Preis eines Wertpapiers zu ermitteln und Transaktionen effektiv abzuwickeln. Bei Eulerpool.com sind wir darauf spezialisiert, unseren Nutzern genaue und zeitnahe "Quotations" anzubieten, um sie bei ihrer Anlagestrategie zu unterstützen. Besuchen Sie uns heute auf unserer Website und entdecken Sie die umfangreiche Sammlung unseres Glossars für Kapitalmarktinvestoren.
Diese Artikel könnte Sie auch interessieren

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH)

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist eine staatliche Behörde in Deutschland, die für die Überwachung und Regulierung der Schifffahrt sowie hydrographischer Aktivitäten zuständig ist. Das BSH wird vom...

Qualitätswettbewerb

Qualitätswettbewerb bezieht sich auf den Wettbewerb zwischen Unternehmen, bei dem die Qualität ihrer Produkte oder Dienstleistungen im Fokus steht. Es ist eine unternehmerische Strategie, bei der Unternehmen versuchen, sich durch...

Kostenaufschlagsmethode

Kostenaufschlagsmethode ist eine Methode zur Bewertung von Wertpapieren, die in der Finanzwelt weit verbreitet ist und insbesondere bei Investmentfonds und Anlageberatung häufig angewendet wird. Diese Methode basiert auf der Idee,...

Bundesumweltstiftung

Die Bundesumweltstiftung ist eine in Deutschland ansässige Stiftung, die im Jahr 1973 gegründet wurde. Sie ist eine gemeinnützige Organisation, die sich dem Schutz und der Erhaltung der Umwelt widmet. Die...

Prämienlohn

Prämienlohn ist ein Begriff aus dem Bereich der Personalökonomie und bezieht sich auf eine Vergütungsform, bei der Arbeitnehmer zusätzlich zu ihrem Grundgehalt eine Prämie erhalten, basierend auf individuellen Leistungskennzahlen oder...

Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen

Die "Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen" ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für die Sicherung und Förderung der Rechte kommender Generationen im Bereich des Kapitalmarktes einsetzt. Als eine führende...

Grundfunktionen des Personalmanagements

Die "Grundfunktionen des Personalmanagements" sind ein entscheidender Aspekt der Unternehmensführung, der sich auf die effektive Verwaltung und Entwicklung des Humankapitals in einer Organisation konzentriert. Dieser Begriff bezieht sich auf eine...

Cultural Due Diligence

Kulturelles Due Diligence Die kulturelle Due Diligence bezieht sich auf den Prozess der systematischen Analyse und Bewertung von kulturellen Faktoren im Rahmen einer Unternehmensübernahme oder einer Investition in den Kapitalmärkten. Sie...

CPM

CPM, auch als Cost per Mille bezeichnet, ist eine Kennzahl im Marketing, die den Preis für tausend Impressionen oder Ansichten eines Online-Werbebanners angibt. Es handelt sich hierbei um eine beliebte...

Leistungseinheit

Leistungseinheit ist ein Fachbegriff im Bereich der Kapitalmärkte, der oft in Zusammenhang mit Anlageprodukten und Anlagestrategien verwendet wird. Es bezieht sich auf eine standardisierte Maßeinheit, die zur Messung der Leistung...